HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Shumaun
Memories & Intuition

Review
Iron Maiden
Senjutsu

Review
Portrait
At One With None

Review
Life Artist
Lifelines

Review
The Night Flight Orchestra
Aeromatic II
Upcoming Live
Wien 
Statistics
6231 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Paradise Lost - Symphony For The Lost (CD)
Label: Sony Music
VÖ: 20.11.2015
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2985 Reviews)
Keine Wertung
Nun sind also auch Paradise Lost auf das Orchester gekommen. Die wiedererstarkten Briten, die mit ihrem letzten Albumhattrick mehr als deutlich bestätigt haben, dass der Thron des Gothic Metal immer noch ihnen gehört, spendieren der herbstlichen Gemeinde mit "Symphony For The Lost" ein wunderschön verpacktes Werk, das man getrost als Vollbedienung bezeichnen kann.

Aufgenommen 2014 in Plovdiv, Bulgarien in einem antiken Römertheater und mit dem Orchester der Staatsoper Plovdiv und dem Rodna-Pesen-Chor bieten Paradise Lost einen fundierten Querschnitt ihres Schaffens. Natürlich stehen bei den orchestrierten Aufnahmen jene Songs der Briten im Vordergrund, denen auch die nötige Epik und dramatische Schwere zugrunde liegen, um sie mit klassischer Untermalung zu verzieren. So ist die Setlist höchst interessant. Von "Gothic" bis "Joys Of Emptiness" finden sich Songs, die keineswegs einen sicheren Startplatz auf einer Paradise Lost Best-Of gefunden hätten. Das Ergebnis des "ersten" Teils des Livesets kann sich somit auch mehr als hören lassen, erreicht zwar nicht immer die Wucht und Schwere der Originale, ist für Fans der Band aber mehr als nur interessant und lohnend. Im zweiten Teil der Show legen die Briten den Orchester-Pomp zur Seite und liefern einen regulären Paradise Lost-Set ab. "No fillers, just killers" lautet auch hier die Parole und am Ende der 17 Songs wird zwar jeder Fan den ein oder anderen Favoriten vermissen, bei der großen Discografie dieser Band ist das aber ohnehin vorprogrammiert.

"Symphony For The Lost" ist in jedem Fall ein schönes Statement der mittlerweile über 25-jährigen, großartigen Geschichte der Briten und für Fans ein absolutes Muss. Vor Allem, weil das Artwork schlicht traumhaft ist, und somit ebenso die Vinyl-Edition, wie auch das 2CD/DVD Package inkl. Doku im fetten Digi, optisch kaum zu entbehren sind.

Trackliste
  1. Orchestra Part: Tragic Idol
  2. Last Regret
  3. Your Own Reality
  4. Over The Madness
  1. Joys Of Emptiness
  2. Victim Of The Past
  3. Soul Courageous
  4. Gothic
  1. Without orchestra Part: The Enemy
  2. Erased
  3. Isolate
  4. Faith Divides Us, Death Unites Us
  5. As I Die
  1. One Second
  2. True Belief
  3. Say Just Words
  4. The Last Time
  1. DVD: First Half (with orchestra): 41:16
  2. Second Half (without orchestra): 41:29
  1. Documentary: 26:17
Mehr von Paradise Lost
Reviews
01.06.2020: Obsidian (Review)
29.08.2017: Medusa (Review)
30.05.2015: The Plague Within (Review)
26.10.2013: Tragic Illusion 25 (The Rarities) (Review)
08.04.2012: Tragic Idol (Review)
24.09.2009: Faith Divides Us – Death Unites Us (Review)
14.12.2008: Gothic (Review)
16.11.2007: Icon (Classic)
06.05.2007: In Requiem (Review)
News
24.04.2020: Netter Trailer zu Anfängen der Band
20.03.2020: Starkes neues Video zum neuen Album
13.03.2020: Neues Album steht vor den Toren
02.09.2017: Düsteres "Until The Grave" Lyric-Video
04.08.2017: Starker Clip zu "Blood And Chaos"
08.07.2017: "The Longest Winter" Lyric-Video.
27.06.2017: Erste "Medusa"-Hörprobe und Tracklist.
07.06.2017: "Medusa"-Artworkt, Infos und Torudates.
27.05.2017: Tourdates mit Pallbearer als Support.
21.04.2017: Doomiges "Medusa" erscheint im Sommer.
04.02.2016: Stellen "Terminal" Live-Videomitschnitt online.
07.10.2015: Fettes Livealbum in edler Verpackung!
20.05.2015: Präsentieren Tourdates für Herbst 2015.
06.05.2015: Stellen wuchtig doomenden, neuen Videoclip vor.
21.04.2015: Bärenstarker Lyric Clip als Vorgeschmack!
20.03.2015: Zeigen uns das "The Plague Within" Artwork.
01.09.2013: Tourdates mit Lacuna Coil und Katatonia.
17.08.2013: Präsentieren "Tragic Illusion 25 (The Rarities)".
20.09.2012: Videoclip zu "Fear Of Impending Hell".
21.03.2012: Super Videoclip zu "Honesty In Death"
14.02.2012: Verschenken neuen Song zum Valentin.
03.02.2012: Albumcover von "Tragic Idol" enthüllt.
28.11.2011: "Tragic Idol" erscheint im April!
30.08.2011: Trailer zur fetten "Draconian Times MMXI" DVD.
16.11.2009: Das Video zu "The Rise Of Denial" ist raus.
10.11.2009: Greg Mackintosch nicht mit auf Tour!
18.09.2009: "Faith Divides Us - Death Unites Us" im Stream!
17.09.2009: Trailer und Infos zum neuen Album.
07.09.2009: "Faith Divides Us – Death Unites Us" Videoclip.
28.08.2009: Noch ein Song online
25.08.2009: Tourdates fixiert
12.08.2009: Videovorbote zu "Faith Divides Us".
27.07.2009: Titeltrack des neuen Albums online.
15.05.2009: Alle Infos zu "Drown In Darkness-The Early Demos".
06.05.2009: Cooler Release für old-school Fans.
16.12.2008: Wollen das ultimative Modern Gothic Werk.
21.10.2008: 20-jähriges Jubiläum mit "Gothic" Re-release.
14.08.2008: 1 Schlagzeuger weniger...
21.05.2008: Neue Bilder der kommenden DVD online.
01.05.2008: Vier neue Hörproben online!
11.04.2008: Neue DVD im Anmarsch.
05.10.2007: Interview online
27.08.2007: Euro Dates fixiert!
24.08.2007: In Requiem - Auf Vinyl
02.06.2007: Charts und Tour!
31.03.2007: Viel neues...
15.03.2007: Vorab Single
03.12.2004: Tracklist für neues Album
08.07.2004: härter denn je?
13.03.2004: Abgnag von Lee Morris
11.02.2004: entert im April das Studio, Release erscheint Ende 2004
09.10.2002: Live für VIVA
20.08.2002: Titel vom Neuen Album
15.08.2002: Album Release
21.07.2002: Legen Albumtitel und Trackliste
09.06.2002: Endproduktion der neuen CD
14.05.2002: Neuer Plattenvertrag
11.04.2002: ReReleases und DVD
21.02.2002: Jetzt ist es offiziell
18.02.2002: Probleme mit der Plattenfirma?
27.01.2002: PARADISE LOST: Pläne für neues Album
18.10.2001: PARADISE LOST schreiben an neuen Songs
Shumaun - Memories & IntuitionIron Maiden - SenjutsuPortrait - At One With NoneLife Artist - LifelinesThe Night Flight Orchestra - Aeromatic IIPestilence - ExitivmTodd Michael Hall - Sonic HealingDee Snider - Leave a Scar Dordeduh - HarLiquid Steel - Mountains Of Madness
© DarkScene Metal Magazin