HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Dexter Ward
III

Review
Secrets Of The Moon
Black House

Review
Sylosis
Cycle Of Sufffering

Review
Electric Poison
Live Wire

Review
Mustasch
Killing It For Life
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
6060 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Sepultura - The Mediator Between Head and Hands Must Be the Heart (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 25.10.2013
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1045 Reviews)
6.0
Auch wenn ich die Entwicklung von Sepultura bei den letzten vier/fünf Alben nur mehr am Rande miterlebt habe, ändert es nichts an der Tatsache, dass Andreas Kisser und Co. sich mit anderen, eher bescheidenen Maßstäben als zu Cavalera Zeiten messen lassen müssen. Punkt. Da mag der Gig auf dem diesjährigen Rock Hard Festival noch so ein Hammer gewesen sein, die ganz große Zeit der einstigen Dschungel-Thrash-Überflieger liegt inzwischen weit zurück.

Auf dem mittlerweile dreizehnten Studiowerk (bzw. dem zweiten auf Nuclear Blast) mit dem bemerkenswert langen Titel hört man durchaus die Bemühung der vierköpfigen Truppe, eine – so weit wie halt möglich – Selbstkopie zu vermeiden, doch gelingt es den alten Hasen um Frontkoloss Derek Green leider nur selten, die bestimmten Duftmarken zu setzen, die notwendig wären, um von einer Brachialohrfeige zu sprechen, an die man später regelrecht zu betteln gedenkt. Trotz der crunchigen Riffs des Herrn Kisser, trotz der wiederkehrenden, düsteren Kulissen, und trotz der gefälligen Hardcore-Attitüde braucht es viel Ausdauer und Geduld, um sich zu öffnen und hineinfallen zu lassen. Mitunter äußerst sperrig, andererseits auch wieder mit gewissen Spannungsmomenten versehen, lässt "The Mediator Between Head And Hands Must Be The Heart" samt seinen betonhaften Grooves und fiesen Speedattacken unterm Strich nur bedingt aufhorchen. Auch wenn es ernst zu nehmende Texte, mit denen uns Green die Scheuklappen unsanft abmontieren will, zu lesen gibt, kann ich persönlich nur von spärlichem Umschmeicheln, geschweige von Begeisterung berichten. Anspieltipps? Das wären die moderaten "Manipulation Of Tragedy", "Tsunami", "The Bliss Of Ignorants" - ein bescheidenes Trio, das am ehesten in der Ohrmuschel hängen bleibt.

Wer jedoch diesen, seit Jahren eingeschlagenen Weg der einstigen Abräumer aus dem Land des Zuckerhuts und der Geburtsstätte des Samba lieben oder zumindest schätzen gelernt hat, wird sich möglicherweise hier wiederfinden und dem ein oder anderen Reviewer die rote Karte zeigen – damit muss man leben. Mich zieht es indes mehr zur aktuellen, zu Recht abgefeierten Soulfly Scheibe "Savages" (Review)!

Trackliste
  1. Trauma Of War
  2. The Vatican
  3. Impending Doom
  4. Manipulation Of Tragedy
  5. Tsunami
  1. The Bliss Of Ignorants
  2. Grief
  3. The Age Of The Atheist
  4. Obsessed
  5. Da Lama Ao Caos
  1. Making Of "The Mediator"
Mehr von Sepultura
Reviews
10.05.2020: Quadra (Review)
20.07.2011: Kairos (Review)
20.12.2009: Arise (Classic)
25.01.2009: A-Lex (Review)
10.03.2006: Dante XXI (Review)
18.01.2006: Live In Sao Paulo (Review)
26.09.2002: Under A Pale Grey Sky (Review)
News
20.10.2017: Europatour mit Goatwhore, Obscura und Fit For An Autopsy
10.03.2017: Europa Tour mit Ö-Show und coolem Support.
23.12.2016: Starker Videoclip zu "Phantom Self".
31.10.2016: Artwork und erster neuer Song online.
06.06.2016: Ägypten Show gestürmt und abgebrochen.
11.06.2015: Cooler, neuer Lyric-Clip !
25.04.2015: Spezielle Vinyl-Edition zum 30. Jubiläum.
27.08.2014: Fetter "Territory" Liveclip als Appetizer.
07.11.2013: Sehenswerter Videoclip zu "The Vatican".
07.10.2013: Tour mit Legion Of The Damned und Flotsam And Jetsam.
26.08.2013: Albumtitel, Tracklist und Artwork.
11.07.2013: Arbeiten derzeit an neuem Studiowerk
17.06.2013: Lombardo als Gast am neuen Album.
24.05.2013: Zwei Trailer zur Banddoku.
20.08.2011: Komplettieren kultige "Thrashfest Classics Tour".
06.05.2011: "Kairos" Artwork enthüllt.
07.03.2011: Der Titel der kommenden LP steht
14.12.2010: Endgültiges "Anti-Reunion-Videostatement"!
27.09.2010: Keine Chance für eine Reunion!
07.07.2010: Vertrag bei Nuclear Blast
06.07.2009: Jason Newsted plädiert für Reunion!
29.03.2009: Videos der "Poploaded Session".
13.03.2009: "What I Do" Videoclip online.
22.02.2009: "We've Lost You" Videoclip online.
20.01.2009: Reunion in weiter Ferne oder nur Taktik?
17.01.2009: "A-Lex" als Komplettdurchlauf.
04.12.2008: Tourdates inklusive vier Ö-Termine
02.12.2008: Zwei neue Songs von "A-LEX" online.
01.12.2008: Sepultura in Auto-Werbespot. Video online.
05.11.2008: "Clockwork Orange" Konzeptalbum im Endspurt
28.10.2008: Headliner im absoluten VW-Werbeclip.
30.07.2008: Erste Soloscheibe von Andres Kisser.
26.05.2008: Teaser zum neuen Album online.
29.03.2008: Anzeichen zur Reunion verdichten sich.
10.01.2008: Neues Video online
20.06.2007: nur nicht unter diesem Namen?
06.09.2006: oder doch nicht?
24.07.2006: Max und Reunion?!?!?!?
16.06.2006: Cavalera-frei
27.04.2004: Video online
17.02.2003: Soundtrack Song
10.02.2003: Trackliste
27.11.2002: Video zu U2`s "Bullet the blue sky"
15.09.2002: Gitarrist auf Solo Pfaden
08.08.2002: Aufnahmen für Cover- EP fertig
18.07.2002: Cover Songs eingespielt
13.07.2002: Aufnahme des letzten Konzertes mit Max Cavalera
03.07.2002: EXODUS Cover
29.06.2002: Titel des neuen Albums
28.06.2002: Werkeln an neuem Material
12.06.2002: Livealbum
23.04.2002: Soundtrack
Interviews
12.01.2012: Sepulturize the World!
Dexter Ward - IIISecrets Of The Moon - Black HouseSylosis - Cycle Of SuffferingElectric Poison - Live WireMustasch - Killing It For LifeSepultura - QuadraMortician - TitansKobra and the Lotus - EvolutionKatatonia - City BurialsDanzig - Sings Elvis
© DarkScene Metal Magazin