HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Mark Spiro
2+2=5 Best of+Rarities

Review
In Flames
Clayman 20th Anniversary

Review
Waltari
Global Rock

Review
Primal Fear
Metal Commando

Review
Solitary Sabred
By Fire & Brimstone
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6086 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Edenbridge - The Grand Design (CD)
VÖ: 19.05.2006
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2931 Reviews)
7.5
Von Beginn an dominiert sehr symphonisch und bombastischer Melodik Sound, den man aufgrund seines –auch durch die gute aber wenig druckvolle Produktion verursacht – sehr dezenten Härtegrades wohl eher als light-Metal definieren kann. Nennen wir es einfach märchenhaften Fantasy Rock, Edenbridge haben sich mittlerweile eh ihre eigene Schiene geschaffen, klingen im Gegensatz zur internationale Konkurrenz nicht an allen Ecken und Enden nach Nightwish oder Within Temptation und allein das ist aller Ehre wert.
Sehr episch, positiv und verträumt erschallen sie, die neuen Kompositionen der Österreicher. Mastermind Lanvall entwickelt sich immer mehr zum heimischen Luca Turilli und schafft es problemlos musikalischen Anspruch mit kommerziellem Songwriting und eingängigen Refrains zu kombinieren. So richtig restlos zwingend klingt zwar leider keine der Nummern und der totale Hit, den ich mir von Edenbridge schon seit längerem erhoffe, mag sich auch nicht vorstellig machen, Nummern wie das epische "Terra Nova", das mystisch eingängige "Flame Of Passion" oder der angenehme Ohrwurm "On Top Of The World" zeugen aber von der Reife einer der besten heimischen Bands und machen ohne Frage Spaß. Edenbridge halten erneut konstant hohes Niveau und werden ihre Fans ohne Frage glücklich machen. Der große Wurf, der große Durchbruch wird aber wohl auch mit "The Grand Design" (noch) nicht gelingen und ob’s dafür reicht, neue Käuferschichten zu bewegen, wage ich auch zu bezweifeln, denn dafür fehlt einfach immer noch der letzte zwingende Punch, der letzte Funken Hitpotential und dafür klingt das Resultat wohl erneut ein wenig zu harmlos.

Trotzdem Hut ab vor einer der besten Band unsres Landes, die sich im Sog der internationalen Konkurrenz zurecht etabliert hat. Und irgendwann wird wohl auch jener letzte Schritt vollzogen werden, den ich dieser Band seit ihrem formidablen "Sunrise In Eden“" Epos zutraue.
Zu wünschen wär’s Edenbridge auf jeden Fall und genau deswegen gibt’s auch einen halben Rot-Weiß-Roten Bonuspunkt!
Trackliste
  1. Terra Nova
  2. Flame Of Passion
  3. Evermore
  4. The Most Beautiful Place
  5. See You Fading Afar
  1. On Top Of The World
  2. Taken Away
  3. The Grand Design
  4. Empire Of The Sun (Bonus Track)
Mehr von Edenbridge
Mark Spiro - 2+2=5 Best of+Rarities In Flames - Clayman 20th Anniversary Waltari - Global RockPrimal Fear - Metal CommandoSolitary Sabred - By Fire & Brimstone Dark Forest - Oak, Ash & ThornGreen Carnation - Leaves of YesteryearSpirit Adrift - Divided By DarknessSaitenhiebe - Das Sein Akt 1: WasserHorisont - Sudden Death
© DarkScene Metal Magazin