HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
SOM
Awake

Interview
Red Eye Temple

Review
KKs Priest
Sermons Of The Sinner

Review
Katatonia
Mnemosynean

Review
Running Wild
Blood On Blood
Statistics
6980 Reviews
845 Berichte
177 Konzerte/Festivals
Anzeige
21.02.2012: Alle Infos zum neuen Hieb "Odalheim". (Unleashed)
Unleashed - Alle Infos zum neuen Hieb Die legendären schwedischen Viking-Deather Unleashed haben nun das Artwork und die Tracklist zum kommenden Meisterwerk "Odalheim" veröffentlicht. Die Veteranen bringen damit im Jahre 2012 nicht nur chronologisch den Nachfolger von "As Yggdrasil Trembles" auf den Markt, sondern erzählen auch die Geschichte nach dem Weltuntergang weiter, natürlich eingepackt in die nordische Mythologie. Nachdem der mächtige Weltenbaum Yggdrasil erzitterte und den Untergang der Welt einläutete, folgte der Fimbulwinter: Drei Jahre der Dunkelheit und Kälte, in der sich Mutter Natur zurück nahm, was rechtmäßig ihrs. Dies bedeutete das Ende des Lebens, so wie wir es kennen. Ragnarök.

Doch die überlebenden Krieger werden aus der Asche der alten Welt eine Neue formen. Und genau hier beginnt die Geschichte von "Odalheim".

Mit "Odalheim" veröffentlichen die Schweden ihr elftes Studioalbum. Und einmal mehr hat dieses mächtige Line-Up um Johnny (Bass& Vocals), Fredrik (Lead Guitar),Tomas (Rhythm Guitar) und Anders (Drums) ein facetten- und hymnenreiches Album im typischen UNLEASHED Format erschaffen.
"Odalheim" wurde von Fredrik Folkare produziert und in den Chrome Studios in Schweden aufgenommen.

Johnny über das Cover:
"Das Artwork wurde, wie bei den 3 vorherigen Alben auch, von Sebastian Ramstedt gestaltet. Es zeigt die neue Welt "Odalheim" im Morgengrauen an der Birka-Küste kurz vor dem Angriff des White Christ.
Das Konzept des Albums stammt von dem gleichnamigen Buch. Ein Buch, dass ich aufgrund Zeitmangels immer noch nicht beendet habe."


Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Fimbulwinter
02. Odalheim
03. White Christ
04. The Hour Of Defeat
05. Gathering The Battalions
06. Vinland
07. Rise Of The Maya Warriors
08. By Celtic And British Shores
09. The Soil Of Our Fathers
10. Germania
11. The Great Battle Of Odalheim

ÜOdalheim* wird am 20. April 2012 via Nuclear Blast veröffentlicht.
Unleashed im Internet
Mehr von Unleashed
News
13.10.2021: Bodenständiges Kettenrasseln mit neuem Video
15.10.2018: Lyric-Clip zu neuer Single
23.08.2018: Schmettern "The Hunt For White Christ" raus
10.05.2018: Verkünden einen Labelwechsel
14.04.2015: Zeigen das "Defenders Of Midgard" Lyric-Video.
17.03.2015: Track-by-Track-Trailer
27.02.2015: Albuminfos und Video zur ersten Single.
12.02.2015: Veröffentlichen Albumtitel und Artwork
16.03.2012: Fette "Odalheim" Hörprobe als Lyric-Video.
08.03.2012: Erster neuen "Odalheim" Track online.
24.01.2012: Alle Infos zum "Odalheim" Hammer.
24.11.2011: Zwischenstand aus den Chrome Studios
08.11.2011: Begeben sich ins Studio für elftes Langeisen
13.03.2010: "As Yggdrasil Trembles" Titeltrack steht online.
25.08.2008: Videodreh in Serbien
07.05.2008: Albumdetails und Tourdates fixiert!
29.04.2008: Fünf Lauschangriffe zu "Hammer Battalion".
08.03.2008: Im Studio!
19.01.2008: Fleißig am Werkeln
16.05.2007: Europa Tour abgesagt!
15.10.2004: am Rock Hard Festival
12.09.2004: auf Europatour
15.07.2004: Hörprobe
21.05.2004: neue CD am 26. Juli
05.03.2004: neue UNLEASHED CD
16.01.2003: Eigenes Label
29.10.2002: Statement der Band: wir sind nicht rechts
30.04.2002: Venomcover muss von der CD genommen werden
28.02.2002: Neues Album
Reviews
30.04.2015: Dawn Of The Nine (Review)
05.05.2012: Odalheim (Review)
20.03.2010: As Yggdrasil Trembles (Review)
04.06.2008: Hammer Battalion (Review)
05.12.2006: Midvinterblot (Review)
16.08.2004: Sworn Allegiance (Review)
31.05.2002: Hell’s Unleashed (Review)
SOM - AwakeKKs Priest - Sermons Of The SinnerKatatonia - Mnemosynean Running Wild - Blood On BloodAddict - Bang Or DieUnto Others - StrengthMass Hypnosia - Attempt To AssassinateThyrfing - Vanagandr Sweeping Death - TristesseSober Truth - Laissez Fair, Lucifer!
© DarkScene Metal Magazin