HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Anvil
Impact is Imminent

Review
Audrey Horne
Devils Bell

Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6312 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Black Label Society - Doom Crew Inc. (CD)
Label: Spinefarm Records
VÖ: 26.11.2021
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3038 Reviews)
8.0
Zakk kanns einfach. Der US-Zottelbär ist und bleibt eine der coolsten Säue des Rockplaneten und wenn ihm dann wieder mal eine knackig lässiges Album wie "Doom Crew Inc" auskommt, dann ist er sowieso der King. Schon der splatterige Blutclip zur ersten Vorab-Single "Set You Free" konnte in Bild und Ton überzeugen und auch am Rest vom Fest findet man diesmal keinen Haken. Black Label Society spendieren ihrer Doom-Crew ein melodisches, aber auch melancholisches Album, das die Wyld’sche Rotzigkeit und Coolness nicht vermissen lässt. Der fette Speichelkachel hängt weiterhin tief, wenn Zakk und Mannen breitbeinig grooven, doomen und rocken. Das Zakk noch besser singt ist ebenso erfreulich, wie der hohe Grad ab Abwechslung, der "Doom Crew Inc." auszeichnet und so kurzweilig macht.

Mehr denn je positioniert sich die BLS mitten in ihrem eigenen Kosmos aus fettem Southern-Groove-Doom-Metal, dem Erbe von Black Sabbath, aber auch Zakk‘s großer Vergangenheit mit und um Ozzy. Groovigen Hits wie dem bekannten Opener, "End Of Days" und "Forsaken" , stehen geradezu nostalgisch schimmernde , mächtig drückende Doom-Eisen wie "Gospel Of Lies" oder "Ruins" und drei astreine Balladen gegenüber.

So wird "Doom Crew Inc." zu einem perfekt ausbalanciertem Gitarrenalbum und zu einer weiteren, sehr geilen Black Label Society Scheibe, die zwar nicht das Gigantum von "Mafia" erlangt, aber nebst "Order of the Black" vielleicht einen der beiden freien Podestplätze in der BLS-Diskografie einnehmen kann.



Trackliste
  1. Set You Free
  2. Destroy & Conquer
  3. You Made Me Want to Live
  4. Forever and a Day
  5. End of Days
  6. Ruins
  1. Forsaken
  2. Love Reign Down
  3. Gospel of Lies
  4. Shelter Me
  5. Gather all my Sins
  6. Farewell Ballad
Mehr von Black Label Society
Reviews
13.02.2018: Grimmest Hits (Review)
20.04.2014: Catacombs of the Black Vatican (Review)
01.04.2013: Mafia (Classic)
29.08.2010: Order Of The Black (Review)
10.07.2009: SKullage (Review)
25.10.2006: Shot To Hell (Review)
News
26.04.2022: Starker Videoclip im Abzug
23.08.2021: Groovige, neue Single mit Video
14.03.2019: Unplugged-Video zu "Spoke In The Wheel"
20.06.2018: Zeigen "Trampled Down Below" Video
20.02.2018: Schwer groovender Videoclip
23.11.2017: "All That Once Shined" Lyric-Clip
31.10.2017: Zakk mit Tourdates und Telfs-Show!
02.10.2017: "Room Of Nightmares" Video und neues Album
17.01.2017: Zakk zeigt uns "Lost Prayer" Videoclip.
15.01.2015: Europa Tour im Feber und März.
31.03.2014: Zakk mit neuem "My Dying Time" Video.
21.01.2014: Alle Details und Teaser zur neuen Scheibe.
10.03.2013: Haben die "Unblackened" DVD aufgenommen.
26.04.2012: Europa-Tourdaten 2012.
29.09.2011: Old-school "Crazy Horse" Videoclip.
12.05.2011: Komplettes Album als Stream
19.03.2011: "The Song Remains Not The Same" Albuminfos.
25.01.2011: Zakk Wylde zu Gast bei "Californication".
06.01.2011: Heavy Metal-Kinderbuch von Zakk Wylde
02.11.2010: Zakk stellt saufetten "Overlord" Clip online.
10.08.2010: "Order Of The Black" im Komplettstream.
15.07.2010: Tracklist der kommenden CD
14.06.2010: Zwei neue Songs im Stream online.
13.05.2010: Neues Langeisen ab 10.8. erwerbbar
13.11.2009: Zakk schickt den "New Religion" Videoclip.
21.02.2009: Weitere fette Compilation.
04.10.2008: "Extreme Food" für die heimische Küche!
08.03.2004: 20. April neue CD
23.02.2004: mit neuem Material
Anvil - Impact is ImminentAudrey Horne - Devils BellSkull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The Living
© DarkScene Metal Magazin