HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Suede
Autofiction

Review
Teramaze
Flight Of The Wounded

Review
Leatherwolf
Kill The Hunted

Review
Monster Truck
Warriors

Live
21.11.2022
Bad Wolves
Olympiaworld, Innsbruck
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6393 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Devin Townsend - Presents: Ziltoid The Omniscient (CD)
Label: Inside Out
VÖ: 18.05.2007
Homepage
Art: Review
eugn
eugn
(94 Reviews)
10.0
Erstens haben wir es hier mit Devin Townsend zu tun. Zweitens ist dieses Werk eine Devin Townsend Veröffentlichung. Wenn man nun drittens wissen möchte wie dieses Werk klingt, muss man nur seine vorangegangenen Veröffentlichungen (inklusive der Strapping Young Lad-Werke und seiner produktionstechnischen Gegenwart bei Zimmershole) in einen großen Topf werfen und kräftigst umrühren. Fertig ist Ziltoid The Omniscient. Das klingt anfänglich zwar sehr billig, doch wenn man einmal seine Ohren geöffnet hat für den devinschen Eintopf, dann hört man neben den townsendschen Eigenzitaten auch noch sehr viele andere tonale und in gewisser Weise charismatische Aspekte heraus, die man so noch nicht wirklich wahrgenommen hat. Musik von der man sich einfach selbst einen Eindruck machen muss, Musik die dir niemand anderes wirklich erklären kann. Wer dafür bereit ist und es sich anhören will, wird das auch machen. Wer nicht, der dann eben nicht. Ich mir schon.

Musik für junggebliebene Soundfreaks in Abendgarderobe mit progressiver Metal Vergangenheit, mit dem Drang sich von der sturen Ernsthaftigkeit in der Musikszene zu differenzieren, obwohl sie die Ketten nicht ganz sprengen können. So in etwa könnte ich das neue Townsend Werk umschreiben und stehen lassen. Wollte ich aber doch nicht so ganz. Hab noch ein paar wenige Worte mehr für den ewig nörgelnden Internetjunkie mit langer Haarpracht (auch wenn diese nur IM Kopf existiert) und wiederum dessen Drang zum Lesen einer Bewertung von musikalischen Ergüssen von Künstlern, welche nur subjektiv geschrieben werden kann, hier voran gestellt. Auch wenn sie noch so objektiv gehalten werden sein möchte.

Übrigens noch zu guter Letzt: Wir haben es mit Devin Townsend zu tun, noch Fragen?

Disk: 1
Trackliste
  1. ZTO
  2. By your command
  3. Ziltoidia attaxx
  4. Solar winds
  5. Hyperdrive
  6. N9
  1. Planet smasher
  2. Omnisdimensional creator
  3. Color your world
  4. The greys
  5. Tall latte
  6. Bonus tracks plus multimediavideos
Mehr von Devin Townsend
Suede - AutofictionTeramaze - Flight Of The WoundedLeatherwolf - Kill The HuntedMonster Truck - WarriorsBehemoth - Opvs Contra NatvramSoilwork - ÖvergivenhetenDefleshed - Grind Over MatterRoyal Hunt - Dystopia Part IIDoomocracy - UnorthodoxSatan - Earth Infernal
© DarkScene Metal Magazin