HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Armored Saint
Punching The Sky

Review
Hittman
Destroy All Humans

Review
Kansas
The Absence Of Presence

Review
Intense
Songs Of A Broken Future

Review
Marilyn Manson
We Are Chaos
Upcoming Live
Pratteln 
Statistics
6115 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Candlemass - Ancient Dreams (CD)
Label: Peaceville Records
VÖ: 25.01.2008 [Re-Release]
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2939 Reviews)
9.0
Auf den ersten Blick ist es ein sonderbarer Release, der uns da von Peaceville Records heimsucht. Klar sind die ersten vier Candlemass Alben durchwegs genial und aufgrund der vergriffenen Originale und bisherigen Widerveröffentlichungen auch absolut wert re-released zu werden. Die vorliegenden Exemplare jedoch, gleichen den bereits vor 2002 veröffentlichten Neuauflage inhaltlich jedoch bis ins Detail. Begründet wird die Tat von Mastermind Leif Edling dadurch, daß die damaligen releases schlecht vertrieben und rasch vergriffen waren. So weit so gut, egal wie oder woher: Man muß ohnehin jedes einzelne der ersten fünf Candlemass Alben besitzen, koste es was es wolle!
Reden wir also über die Fakten, dieser schmuck aufgemachten Doppel CDs im Pappschuber, die auch mit liebevollen Booklets aufwarten können. Reden wir über große Doom Metal Kunst:


Ancient Dreams: (original release 1988)

"Ancient Dreams" zeigte eine junge, hochbegabte Band kurz vorm großen Durchbruch und stellte ein für Candlemass sehr wichtiges Album dar. Jenes Werk, daß die zu diesem Zeitpunkt aufstrebende Underground Sensation noch einen Schritt weiter bringen sollte. Es war der zweite Geniestreich mit Mönch Messiah Marcolin am Mikro, abermals dominiert durch ausdrucksstarke Vokals und hart, schleppend und dramatisch schöne Songs. Vielleicht nicht ganz so genial wie sein Vorgänger "Nightfall", durch Göttersongs al a "Mirror Mirror", "Darkness In Paradise" oder "A Cry From The Crypt" aber ohne Frage ebenso unverzichtbar wie die restlichen der ersten fünft Candlemass Göttergaben (Ja! Inklusive des sträflich unterbewerteten "Chapter IV" Meisterwerkes!) und für den, zu dieser Zeit immer mehr in Schwung kommenden Popularitätsschub der schwedischen Doom Götter, wohl auch durch die besagten Übernummern, der genau richtige Release zur richtigen Zeit und vor allem in der richtigen Verpackung (das traumhafte Artwork zeigt „Youth“, einen weiteren Teil des „Voyage Of Life“ Zyklus von Tomas Cole, dessen „Old Age“ bereits "Nightfall" veredelte und die christliche Gesinnung der Band untermalte)!

"Ancient Dreams" ist absolute Pflichtware für Banger aller Altersgruppen und wer noch nicht hat, der soll bitte genau jetzt zuschlagen und eines der besten Doom Metal Alben ever verhaften!
Trackliste
  1. Mirror mirror
  2. A cry from the crypt
  3. Darkness in paradise
  4. Incarnation of evil
  5. Bearer of pain
  1. Ancient dreams
  2. The bells of Aacheron
  3. Epistle Nr.81
  4. Black sabbath medley
  1. Mirror mirror (Live)
  2. Bells of Aacheron (Live)
  3. Bearer of pain (Live)
  1. A cry from the crypt (Live)
  2. Interview
  3. Mirror mirror (Video
Mehr von Candlemass
Reviews
26.02.2019: The Door To Doom (Review)
06.06.2016: Death Thy Lover (Review)
12.06.2012: Psalms for the Dead (Review)
01.05.2011: Nightfall (Classic)
06.05.2010: Ashes To Ashes (Review)
03.04.2009: Death Magic Doom (Review)
18.07.2008: From The 13th Sun (Review)
18.07.2008: Dactylis Glomerata (Review)
26.03.2008: Chapter VI (Review)
13.02.2008: King of the Grey Islands (Review)
08.02.2008: Tales Of Creation (Review)
20.04.2005: Candlemass (Review)
07.04.2003: Documents Of Doom (Review)
News
13.02.2020: Legen neuen Lyric-Clip vor
02.02.2020: Titelsong der neuen EP im Stream
30.01.2019: "Astorolus" Video mit Tony Iommi
14.12.2018: Superber, erster Song mit Längquist
07.12.2018: "The Door To Doom" öffnet sich im Februar
03.09.2018: Ur-Sänger Johan ist wieder an Bord
27.04.2018: Zeigen den "House Of Doom" Videoclip
30.05.2016: Album hängt von Leif Edlings Gesundheit ab.
22.04.2016: Titletrack der Jubiläums-E.P. online
26.11.2015: Vorgeschmack auf Jubiläums-EP mit Mats Leven.
06.10.2015: Neue EP zum 30. Bandjubiläum!
09.06.2013: Intensiver "Solitude" Liveclip mit Mats Leven .
04.06.2012: Robert Lowe ist raus
19.05.2012: Alle Infos zu "Psalms Of The Dead".
16.03.2012: "Psamls For The Dead" kommt im Juni.
14.10.2011: Deal für letztes Album bei Napalm.
22.12.2009: Neue DVD und Grammy Awards im Anmarsch!
25.03.2009: "Death Magic Doom" Komplettstream.
27.01.2009: "Death Magic Doom" Artwork.
11.01.2009: "Death Magic Doom" kommt im März!
19.12.2008: Vier neue Songs im Doom-Testlauf.
02.12.2008: News zum "King Of The Grey Islands" Nachfolger
07.08.2008: Schweden kommen mit saftiger EP.
28.04.2008: Neue EP der Doom Götter.
21.03.2008: Gitarrist Mappe wandert hinter Gitter.
12.10.2007: DVD zum Zwanzger
15.07.2007: Charts ahoi!
04.04.2007: Tracklist des kommenden Longplayers
23.01.2007: neuer Sänger!!!
04.08.2006: Messiah hin, her, hin
28.04.2006: Neues einer Legende!
11.03.2006: Album News!
09.02.2005: Das Warten hat bald ein Ende!
20.01.2005: bei Nuclear Blast
01.12.2004: ...am B.Y.H.!
17.11.2004: Tony Martin statt Messiah?
12.11.2004: Reunion die x-te
02.11.2004: Best-Of-Album
18.06.2004: letzte Studioaufnahmen veröffentlicht
21.05.2004: aufgelöst!!! :(((((((((((((((((((((((
06.04.2004: Gitarrist mit neuem Projekt
19.03.2003: Very evil
11.01.2003: Live Album: Release verschoben
26.09.2002: Reunion Album in Arbeit
09.08.2002: Entschuldigung für das Chaos beim Wacken Open Air
23.04.2002: Erste Reunion Konzerte
15.11.2001: CANDLEMASS Reunion
Armored Saint - Punching The SkyHittman - Destroy All HumansKansas - The Absence Of PresenceIntense - Songs Of A Broken FutureMarilyn Manson - We Are ChaosDestruction - Born To Thrash (Live in Germany)Melanie Mau & Martin Schnella - Through The DecadesDeath Angel - Under Pressure Ivanhoe - Blood And GoldHeathen - Empire Of The Blind
© DarkScene Metal Magazin