HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Evergrey
Escape Of The Phoenix

Review
Holy Mother
Face This Burn

Review
Sorcerer
Dire Prophecy

Review
Saxon
Inspirations

Review
Enforcer
Live By Fire II
Upcoming Live
Mailand 
Statistics
6179 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Dark Tranquillity - Fiction (CD)
Label: Century Media
VÖ: 23.04.2007
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2970 Reviews)
8.0
Nix neues aus dem Hause Dark Tranquillity. Göteborgs Abrisskommando knüppelt sich auf "Fiction" in gewohnter Weltklassemanier durchs Geäst, die zehn absolut perfekt inszenierten Melodic Death Nummern flutschen wie aus einem Guss und mit brutalst geiler Produktion aus den Wäldern und die sympathische Band beweist erneut an allen Ecken und Enden ihre Ausnahmestellung.
Album Numero Acht kann also wieder mal alles. Super Gitarrenharmonien, brettharte Riffs und dezent wirksame Keyboards umschmeicheln das gesamte Werk, herrliche Melodien treffen auf absolut aggressives Geschrettere und werden in eine dichte Atmosphäre gehüllt um alle Trademarks der Band in gewohnter Form zu vereinen.

Warum hier nicht die Höchstnote steht mag sich der ein oder andere Zeuge fragen. Nun ja, "Fiction" ist Klasse, ohne Wenn und Aber. Jeder Song ist ein Ohrenschmaus für sich und jede einzelne Sekunde ist dafür prädestiniert bei kommenden Shows dieser überragenden live Band zum Abräumer zu mutieren. Irgendwie haben die sechs trinkfreudigen Herren aber schön langsam mal eine Generalsanierung ihres Sounds nötig. Schnelle Nummern wie „Nothing To One“, „Misery Me“, „The Lesser Faith“ oder „Blind At Heart“ sind zwar allererste Güte und rümpeln vom allerfeinsten und mit erwartet großartigen Melodien in die Nackenmuskeln, irgendwie hab ich diese DT-Songs mittlerweile aber schon sehr oft gehört und irgendwie fehlt somit schön langsam der letzte notwendige Kick und Überraschungsmoment. Wo In Flames irgendwie ständig (erfolgreich und begeisternd) um Weiterentwicklung bemüht waren und sich nach vorn bewegt haben, stagnieren Dark Tranquillity nun doch schon seit einigen Alben. Dies zwar – wie erwähnt – auf allerhöchstem Niveau, wie typische, aber eben unumgängliche Hits wie „Focus Shift“ oder „Terminus (Where Death Is Most Alive)“ eindrucksvoll beweisen, ein wenig Abwechslung wäre aber sicher nicht schädlich.
Interessanter wird’s dann nämlich schon bei Nummern wie dem getragen atmosphärischen „Icipher“, einem großartig epischen, fast schon diabolisch düsterem „Inside The Particle Storm”, das allein durch seine beklemmende Gesangsdarbietung und behutsamer Dramatik zu den Höhepunkten zu zählen ist oder bei „Misery’s Crown” – ein Song wo man endlich wieder mal die auf dem genialen und schwerst unterbewerteten "Projector" Meisterwerk so stimmungsvoll eingesetzten clean Vox von Mikael vernehmen darf.
Mehr Songs dieser Gattung hätten der Scheibe sicher gut getan, wie auch der grandiose
Abschluss „The Mundane And The Magic“ – ein Duett mit Theatre Of Tragedy Stimmchen Nell Sigland – beweißt. Ein Song, der alles Trademarks erneut perfekt vereint und vom aggressiv thrashigem Handwerk bis zum melancholischen Moment alles einfängt ohne in Monotonie zu verfallen.

Am Schluss bleibt, trotz kleiner Kritiken, ein wiederum erwartet geniales Dark Tranquillity Album, das trotz einiger Wiederholungstäter alle Fans der Band begeistern wird.
Mir persönlich reichen bis auf Weiteres allerdings die großen drei:
"The Gallery", "Projector" und "Character"!
Mehr von Dark Tranquillity
Reviews
12.11.2020: Moment (Review)
16.11.2016: Atoma (Review)
19.05.2013: Construct (Review)
24.04.2011: Projector (Classic)
21.02.2010: We Are The Void (Review)
28.02.2005: Charakter (Review)
10.07.2002: Damage Done (Review)
News
20.11.2020: Nächstes starkes Video zum neuen Album
02.11.2020: Bärenstarker Video zu "The Dark Unbroken"
16.10.2020: Hörprobe zur "Identical To None" Single
11.09.2020: Stimmungsvolle Single mit Video
31.03.2020: Stellen die zwei neuen Gitarristen vor
21.12.2019: Video zum Soloalbum von Niklas Sundin
21.10.2016: Cooler "Forward Momentum" Clip.
07.10.2016: "Atoma" Anime-Video online.
26.09.2016: Schweden mit "The Pitiless" Video als Vorbote.
21.09.2016: Artwork und Tracklist von "Atoma".
13.07.2016: Enthüllen schönes "Atoma" Artwork.
07.07.2016: Erste Infos zum elften Longplayer
01.04.2016: Martin Henriksson verläßt die Band.
18.06.2015: Neues Video
11.07.2014: Kündigen Europa-Tour an.
16.01.2014: Präsentieren neue Single zur US-Tour.
07.07.2013: Europatourdaten mit 2 Österreich Shows.
10.05.2013: Präsentieren Video
15.04.2013: Stellen den ersten neuen Song ins Netz.
27.03.2013: Album-Trailer zu "Construct".
10.01.2013: Kommen mit neuem Album!
15.11.2012: Sagen Europa Tour ab.
18.10.2012: Tribute Album an die Schweden steht an.
22.02.2012: Fetter "In My Absence" Videoclip.
23.09.2011: Toller Videoclip zu "Zero Distance".
03.08.2011: Trailer für neues Projekt: "Zero Distance".
21.07.2011: Superbes "Iridium" Video online.
11.04.2011: Headlinen den nächsten Neckbreakers Ball.
18.08.2010: Gitarrist auf künstlerischen Abwegen
23.02.2010: Geben jede Menge Europa Tourdaten bekannt.
19.02.2010: "We Are The Void" im Komplettstream online.
11.02.2010: Brandneuer "Shadow In Your Blood" Clip online.
15.01.2010: Der erste neue Song steht online.
11.01.2010: "ThereIn" Liveclip verkürzt die Wartezeit.
10.01.2010: Videos und Infos zu "We Are The Void".
22.12.2009: Livevideo von brandneuem Song.
01.12.2009: Erste Eindrücke vom kommenden Lonplayer
28.11.2009: Neues Album
02.10.2009: Neuer Liveclip und DVD Trailer.
17.09.2009: Neuer Videoclip, neue Hörproben online.
08.09.2009: Artwork und Trailer zur Live-DVD
22.08.2009: Neues zur DVD
29.05.2009: Live Video aus Graz für die neue DVD.
01.05.2009: Haben "Focus Shift" Video am Start.
06.06.2008: Europatour mit Österreich Besuchen.
15.08.2007: Eastpak Antidote Tour
03.05.2007: Erneut in die Charts
04.02.2007: Fiction is coming...
03.02.2005: Chartbreaker
30.11.2004: Chartbreaker
18.11.2004: Details zur neuen Scheibe
13.10.2004: jede Menge News
04.10.2004: on Tour Anfang 2005
16.06.2004: werkeln und verhandeln
26.02.2004: Jubiläumsgeschenk
15.02.2004: ab nächster Woche im Studio
13.01.2003: Warum es doch nicht nach Mexiko ging...
31.07.2002: Einstieg auf Platz 83
29.07.2002: Fehler auf der neuen Scheibe
08.06.2002: Erste Mp3 vom neuen Album!
15.04.2002: Trackliste für Damage Done
23.03.2002: Chatten!
22.03.2002: Endlich!
06.01.2002: DARK TRANQUILLITY bald im Studio
Interviews
21.02.2010: I like songs, not guitarists!
18.12.2002: Kein Zurück
03.02.2002: Leidenschaft Musik
Evergrey - Escape Of The PhoenixHoly Mother - Face This BurnSorcerer - Dire Prophecy Saxon - InspirationsEnforcer - Live By Fire IIWreck-Defy - Powers That BeIotunn - Access All WorldsRob Zombie - The Lunar Injection Kool Aid Eclipse ConspiracyArrayan Path - The Marble Gates to Apeiron Empyrium - Über den Sternen
© DarkScene Metal Magazin