HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Lunar Shadow
Wish To Leave

Review
Msg
Immortal

Review
The Dead Daisies
Holy Ground

Review
The Virus Project
We Are The Virus

Review
Lake Of Tears
Ominous
Upcoming Live
Wien 
Memmingen 
München 
Statistics
6902 Reviews
842 Berichte
53 Konzerte/Festivals
Anzeige
17.02.2021: Unterzeichnen bei Blast. Neues Album (Behemoth)
Behemoth - Unterzeichnen bei Blast. Neues AlbumDie polnischen Metal-Antichristen BEHEMOTH – eine der weltweit erfolgreichsten Extreme-Metal-Bands – verlängern und erweitern ihren Vertrag mit Nuclear Blast, die ihre Musik nun auch weltweit vertreiben. Den Vertrag bei Nuclear Blast Europe unterschrieb die Band schon vor dem 2009 erschienen Album „Evangelion“. Nun wird ihr neuestes Opus, welches für den Herbst 2021 angesetzt ist, allerdings auch außerhalb von Europa von Nuclear Blast veröffentlicht.

1991 vom Teenager Adam „Nergal“ Darski, Sänger und Gitarrist der Band gegründet, durchbrachen BEHEMOTH schon bald die gläserne Decke des europäischen Metal-Undergrounds dank einer Kombination aus extensiven weltweiten Tourneen, faszinierend dramatischen Auftritten, bildgewaltigen Musikvideos und außergewöhnlich intensiver und kompromissloser Musik. Alben wie das in die Decibel Hall of Fame aufgenommene „Demigod“ (2005) und das 2014 erschienene „The Satanist“ – von Loudwire und Consequence of Sound als bestes Metal-Album des letzten Jahrzehnts bezeichnet und vom Metal Hammer als das beste Extreme-Metal-Album des 21. Jahrhunderts gefeiert – trieben den blasphemischen Black/Death Metal der Band zu Erfolgen, die bis dato als unerreichbar galten. Diese Veröffentlichungen gaben der Band genug überzeugendes Material, um das Publikum für sich zu erobern, sei es als Support ihrer Helden wie Ozzy Osbourne, Slayer und Danzig, auf einigen der größten Festivalbühnen rund um den Globus oder auch in jüngerer Zeit in europäischen Arenen mit den rebellisch-unbeugsamen Kollegen von Slipknot.

BEHEMOTH arbeiten derzeit am Nachfolger des 2018 erschienenen Albums „I Loved You At Your Darkest“, dessen „wagnerianisch satanischer Metal“ in einem Vier-Sterne-Review von The Guardian als „glorreich“ gelobt wurde. Die Band bereitet sich außerdem auf ihre bisher größte Live-Produktion vor: eine Co-Headliner-Tour mit Arch Enemy, bei der sie in Arenen in ganz Europa spielen werden. Nergal kommentiert: „Nuclear Blast ist seit Jahrzehnten ein bekannter Name im Metal und Behemoth waren Teil dieser langen Erfolgsgeschichte. Aber jetzt geht es um die Zukunft und wir freuen uns darauf, das nächste Kapitel von Behemoth mit dem neu aufgestellten und hoch engagierten Team bei Nuclear Blast in Angriff zu nehmen!“

Weltweit führend im Heavy Metal, extremer Musik und Hard Rock durchbricht NUCLEAR BLAST traditionelle Schranken und dringt seit seiner Gründung 1987 in Bereiche vor, die andere Labels bisher nicht erreicht haben. Das gesamte weltweite Team von Nuclear Blast ist sich einig: „Bewunderung, Liebe und Respekt sind nur einige der Worte, die wir für Behemoth in all ihrer Faszination und ihrem unvergleichlichen Charisma haben. Es ist für uns eine große Ehre, zu verkünden, dass wir die Partnerschaft zu einer neuen weltweiten Zusammenarbeit für die kommenden Jahre erweitert haben!“

Nuclear Blast schloss sich im Oktober 2018 mit Believe zusammen der jetzigen Mehrheitsgesellschafterin.. Believe bietet umfassende Expertise und Erfahrung bei der Entwicklung von Plattenlabels und Künstlern in jeder Phase ihrer jeweiligen Karriere, in jedem Markt auf der ganzen Welt, vertritt als Unternehmen zentrale Werte wie Respekt, Fairness und Transparenz – und freut sich sehr auf die internationale Zusammenarbeit von Behemoth und Nuclear Blast, zwei Namen, die für Erfolg im Metalgenre stehen.
Behemoth im Internet
Mehr von Behemoth
News
30.11.2020: Monstertour mit Carcass und Arch Enemy
31.05.2020: "Evoe" Offical Visualiser Video online
14.05.2020: Cooler Clip zu The Cure-Klassiker und neue EP
24.07.2019: Knackiger Clip zu "Sabbath Master"
22.12.2018: Videorückblick zur LA-Show online
01.10.2018: Atmosphärisches "Bartzabel" Video
07.09.2018: Knackiges "Wolves Of Sibiria" Video
03.08.2018: Endlich neues Video und Albuminfo
15.04.2018: Mächtiger "O Father O Satan O Sun" Clip
21.03.2018: Nächster "Messe Noir" Trailer online
25.02.2018: Infos und Trailer zu fettem "Messe Noir" Release
28.12.2017: Livealbum und neues Studioeisen
14.10.2016: Neue Tourdates für Ende 2017.
06.04.2016: Stylischer "Ben Sahar" Videoclip.
24.11.2015: Trailer und Tourdates für 2016!
16.09.2015: Großartiger "The Satanist" Clip!
07.07.2015: Tourdates für 2016
08.04.2015: Fetter "Messe Noir" Clip zum Tourauftakt.
29.01.2015: Die offizielle Biografie im schmucken Hardcover.
03.12.2014: Fetter Liveclip zu "Ora Pro Nobis Lucifer".
17.11.2014: Tourdates für 2015 inkl. Salzburg-Show.
17.10.2014: Europa Tourdaten für 2015.
17.10.2014: Kommen mit schmucker 12" "vinyl-only" EP.
28.01.2014: "The Satanist" Artwork, Info und Lyric-Video.
16.01.2014: Tour mit Cradle Of Filth und In Solitude.
04.12.2013: Präsentieren Video zu "Blow Your Trumpets Gabriel".
21.11.2013: Mit Cradle Of Filth auf satter Europatour.
27.10.2013: Touren mit CRADLE OF FILTH
30.10.2012: Muss Nergal in den Knast?
26.09.2012: Zweiter Trailer zu "Sacrum Profanum".
20.08.2012: Nergal mit Hauptrolle in polnischer NS-Komödie.
28.07.2012: Sänger Nergal wird zum "Star" gekürt
05.07.2012: Cover der Nergal Biografie veröffentlicht.
04.10.2011: Morbider und stilvoller "Lucifer" Clip online.
23.08.2011: Making-Of Video zum "Lucifer" Clip.
25.04.2011: Live Rückkehr für Herbst 2011 anvisiert!
23.01.2011: Statement zum Stand der Dinge bei Nergal
20.01.2011: Nergal verlässt Krankenhaus. Statement online.
08.11.2010: Knochenmarkspender gefunden
14.10.2010: Zweiter "Evangelia Heretika" Trailer online.
30.09.2010: "Evangelia Heretika" DVD trailer online.
26.08.2010: Frontman Nergal über seine Erkrankung.
25.08.2010: Frontman Nergal schwer an Leukämie erkrankt?
09.08.2010: Nergal im Krankenhaus. Tourabsagen für Monate.
05.08.2010: Zweite DVD im Anmarsch
24.06.2010: Making Of Clip zu "Alas The Lord Is Upon Me".
11.03.2010: Nergal wegen anti-religiöser Aussage verklagt.
07.08.2009: Video zu "Ov Fire And The Void" online
31.07.2009: "Evangelion" komplett auf Myspace.
23.06.2009: "Evangelion" Hörprobe online.
26.05.2009: "Evangelion" scheppert im August.
22.08.2008: "At the Arena ov Aion – Live Apostasy" steht an.
01.05.2008: "At The Left Hand Of God" Filmchen online.
12.03.2004: Infos zur DVD, neue CD ab Herbst
10.02.2004: Infos zur neuen CD
Reviews
13.10.2018: I Loved You At Your Darkest (Review)
09.02.2014: The Satanist (Review)
18.11.2008: At The Arena Ov Aion - Live Apostasy (Review)
12.02.2008: Satanica (Review)
10.07.2007: The Apostasy (Review)
10.12.2004: Demigod (Review)
Lunar Shadow - Wish To LeaveMsg - ImmortalThe Dead Daisies - Holy GroundThe Virus Project - We Are The VirusLake Of Tears - OminousThe Reticent - The OublietteTherion - LeviathanFlame Rising - LiberationJaded Heart - Stand Your GroundSainted Sinners - Unlocked & Reloaded
© DarkScene Metal Magazin