HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Sober Truth
Laissez Fair, Lucifer!

Review
Red Key
Rage Of Fire

Review
Shumaun
Memories & Intuition

Review
Iron Maiden
Senjutsu

Review
Portrait
At One With None
Upcoming Live
Wien 
Prag 
Statistics
6233 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Flotsam And Jetsam - The End Of Chaos (CD)
Label: AFM Records
VÖ: 18.01.2019
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Alex Fähnrich
Alex Fähnrich
(219 Reviews)
9.5
Flotzilla is back! Das hässliche Urviech vom "Doomsday For The Deceiver"-Cover hat über drei Jahrzehnte gewartet, um nun aus dem Atlantik aufzutauchen und New York City in Schutt und Asche zu legen. Natürlich weckt dieses Coverartwork den Eindruck, dass Flotsam And Jetsam sich mit ihrem vierzehnten Studioalbum "The End Of Chaos" back to the roots bewegen. Allen Realisten dürfte allerdings klar sein, dass sich die Zeit nicht einfach so mehrere Jahrzehnte zurückdrehen lässt. "Doomsday" und "No Place For Disgrace" werden wohl bis in alle Ewigkeit unerreichte Monumente in der "Hall Of Fame" des Metal bleiben. Jedoch hat diese Band so viel mehr zu bieten und hat mit "Cuatro", "Drift", "Dreams Of Death", "The Cold" und nicht zuletzt dem selbstbetitelten "Flotsam And Jetsam" absolute Killeralben abgeliefert.

Der Neuling passt genau in diese Reihe, knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an und übertrifft diesen sogar. Schon der Opener ‚Prisoners Of Time’ legt die Marschrichtung fest. Galoppierende Gitarren überrollen dich, Michael Spencer's Bassläufe massieren dir die Magengrube, Ken Marys Doppelbassdrums polieren dir die Fresse und A.K.s angepisster Gesang spuckt dir ins Gesicht. Woher nehmen diese älteren Herrschaften nur noch immer diese zügellose Energie und Aggression? Die fette Produktion tut natürlich ein Übriges und das Songmaterial auch. Wo sich in der Vergangenheit schon mal der ein oder andere Stinker zwischen den größtenteils vorzüglichen Tracks versteckte, jagt auf "The End Of Chaos" ein Höhepunkt den nächsten. Herauszuheben sind das mit einem göttlichen Refrain gesegnete ‚Recover‘, Demolition Man‘, zu dem nicht umsonst ein Video gedreht wurde, und ‚Good Or Bad‘, wo das Duo Gilbert/Conley den typischen Flotsam-Gitarrensound in Perfektion zelebriert.

An Flotsam And Jetsam kommt in dieser Form jedenfalls kein Metalhead vorbei, zumal das Quintett aus Arizona auch live nach wie vor das Maß aller Dinge ist. Das werden die Jungs im kommenden Frühjahr als Support von Overkill wieder gnadenlos unter Beweis stellen. Einstweilen kann man sich mit "The End Of Chaos" in den eignen vier Wänden gepflegt die Birne abschrauben.

FLOTZ TIL DEATH!!!

Trackliste
  1. Prisoner Of Time
  2. Control
  3. Recover
  4. Prepare For Chaos
  5. Slowly Insane
  6. Architects Of Hate
  1. Demolition Man
  2. Unwelcome Surprise
  3. Snake Eye
  4. Survive
  5. Good Or Bad
  6. The End
Mehr von Flotsam And Jetsam
Reviews
11.06.2021: Blood In The Water (Review)
10.06.2018: Doomsday For The Deceiver (Review)
24.05.2016: Flotsam and Jetsam (Review)
10.02.2014: No Place For Disgrace 2014 (Review)
07.04.2013: Ugly Noise (Review)
09.09.2012: Cuatro (Classic)
24.10.2010: The Cold (Review)
19.02.2004: No Place For Disgrace (Classic)
News
30.04.2021: "Blood In The Water" Video
09.04.2021: Coole Hörprobe zu erstem neuen Track
02.04.2021: "Blood In The Water" escheint im Juni
29.01.2019: Hohe Chart-Platzierung in Deutschland!
07.01.2019: Lyric-Clip zu Knaller "Control"
23.11.2018: "Demolition Man" Clip online
03.11.2018: Erster neuer Song online
25.05.2018: Titel, Artwork & Releasedate
01.11.2016: Europatour für März/April 2017 angekündigt
10.09.2016: Amis mit "Seventh Seal" Lyric-Clip.
05.06.2016: Starker Clip zu "Life Is A Mess".
12.05.2016: Lyric-Video zu "Time To Go"
08.04.2016: Lyric-Video zu "Iron Maiden"
08.03.2016: Deal bei AFM und Infos zur neuen Scheibe.
05.03.2015: Europa-Tour mit Wien- und Innsbruck Show!
20.12.2014: Haben neuen Drummer verpflichtet
03.12.2014: Drummer nimmt den Hut
18.01.2014: Veröffentlichen "No Place For Disgrace 2014".
17.09.2013: Wollen "No Place For Disgrace" neu aufnehmen
12.09.2013: Tour mit Hirax abgesagt
23.08.2013: 2013er Europa Tour mit Hirax!
24.10.2012: Präsentieren Cover zu "Ugly Noise"
12.07.2012: Peilen nächste Langrille Ende 2012 an
23.02.2012: Sohn von Eric A.K. Knutson bei American Idol.
16.11.2011: Opulenter Re-Release der Debütplatte
02.03.2011: Einstieg in die Deutschen Charts!
22.12.2010: "The Cold" erscheint über Nuclear Blast erneut!
15.08.2010: Neuer Song auf Myspace
15.04.2005: neue CD fertig
Sober Truth - Laissez Fair, Lucifer!Red Key - Rage Of FireShumaun - Memories & IntuitionIron Maiden - SenjutsuPortrait - At One With NoneLife Artist - LifelinesThe Night Flight Orchestra - Aeromatic IIPestilence - ExitivmTodd Michael Hall - Sonic HealingDee Snider - Leave a Scar
© DarkScene Metal Magazin