HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Out Of This World
Out Of This World

Review
The Tea Party
Blood Moon Risng

Review
Dance With The Dead
Driven to Madness

Review
Exodus
Persona Non Grata

Review
Ereb Altor
Vargtimman
Upcoming Live
Stuttgart 
Pratteln 
Statistics
6274 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Rhapsody Of Fire - The Cold Embrace of Fear (EP)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 15.10.2010
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3009 Reviews)
Keine Wertung
“Eben noch in der Promomaschine um ihr aktuelles Album zu veröffentlichen…jetzt auf unserer Showbühne!“:
Rudi Carell hat es immer schon gewusst: Der Mensch ist ein wandlungsfähiges und fleißiges Geschöpf und Rhapsody Of Fire gehören mitunter zu den emsigsten und kreativsten Köpfen überhaupt. Hat man vor einigen Wochen gerade das neue Album "The Frozen Tears Of Angels" zu einem der besseren Rhapsody Werke der letzten Zeit küren dürfen, steht nun bereits opulenter Nachschlag am Tisch.

"The Cold Embrace Of Fear" ist eine EP, weist mit saftigen 35 Minuten aber gehörige Spielzeit auf. Ein einziger Song ziert den Silberling. Ein in sieben Akte unterteilter Mammuttrack, der alles in sich birgt, was die Italiener ausmacht. Große Chöre, zuckersüße Melodien, mittelalterliche Instrumente, bombastische Keyboards, epische Arrangements und hymnische Songs mit starken Refrains. Mit Christopher Lee haben Luca Turilli und Freunde wieder ihren charismatischen Erzähler an Bord und gemeinsam mit den instrumentalen Zwischenmomenten und dem fesselnden Gesamtcharakter der EP, sorgt er einmal mehr dafür, dass das Ergebnis all das verkörpert, was Rhapsody Of Fire Fans an ihren Helden so lieben.

Mehr Hörspiel, mehr Fantasy-Rollenspielcharakter und mehr Hollywood Märchenbombast geht kaum. Genau deshalb können Fans der Italiener die 10 Euro für diese üppige EP locker in die Hand nehmen…
Trackliste
  1. ACT I The Pass Of Nair-Kaan
  2. ACT II Dark Mystic Vision
  3. ACT III The Ancient Fires Of Har-Kuun
  4. ACT IV The Betrayal
  1. ACT V Neve Rosso Sangue
  2. ACT VI Erian's Lost Secrets
  3. ACT VII The Angels' Dark Revelation
Mehr von Rhapsody Of Fire
Reviews
15.01.2016: Into The Legend (Review)
15.11.2013: Dark Wings of Steel (Review)
25.06.2011: From Chaos To Eternity (Review)
08.05.2010: The Frozen Tears Of Angels (Review)
28.04.2005: The Magic Of The Wizard’s Dream (Review)
12.10.2004: Symphony Of Enchanted Lands Ii – The Dark Secret (Review)
29.05.2004: Unholy Warcry (Review)
01.02.2002: Rain Of A Thousand Flames (Review)
News
14.11.2021: Hauen maximalen Veneziano-Ohrwurm raus.
09.07.2021: Neues Album +Video der Bombast-Idealisten
10.10.2016: Fabio Leone und Alex Holzwarth sind raus!
14.01.2016: Streamen 'Distant Sky'
16.02.2014: Hymnen sich in "Dark Wings Of Steel" Clip.
03.05.2012: Bombastischer Videoclip online.
31.03.2012: Neuer Sänger wird vorgestellt! Trailer online.
13.03.2012: Neues Video und Bonus-DVD
27.02.2012: Alle neu und auch gleich alle Infos dazu...
16.03.2011: "From Chaos To Eternity" Tracklist und Artwork.
03.10.2010: "The Cold Embrace Of Fear": Mammutsong auf EP.
31.07.2010: Veröffentlichen eine 35-minütige Symphony.
15.05.2010: Hohe Charteinstiege
04.05.2010: Stellen den "Sea Of Fate" Videoclip vor.
11.04.2010: Man kann die erste Single anchecken.
06.03.2010: Spendieren den Opener als Gratis Download.
24.11.2009: Neuer Deal in Donzdorf
23.11.2004: Christopher Lee Pt. II
03.08.2004: neues Album am 27.09.
27.05.2004: nennen Titel
30.04.2004: neues von Rhapsody
30.03.2004: EP - "The Dark Secret"
04.02.2004: Best Of CD
17.12.2003: Rhapsody endgültig im Hollywood Fieber
17.12.2003: Christopher Lee als König
08.10.2003: Christopher Lee arbeitet mit Rhapsody
06.03.2003: Vertrag mit SPV
Out Of This World - Out Of This WorldThe Tea Party - Blood Moon RisngDance With The Dead - Driven to MadnessExodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2
© DarkScene Metal Magazin