HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Shumaun
Memories & Intuition

Review
Iron Maiden
Senjutsu

Review
Portrait
At One With None

Review
Life Artist
Lifelines

Review
The Night Flight Orchestra
Aeromatic II
Upcoming Live
Wien 
Statistics
6231 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Hypocrisy - Virus (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 23.09.2005
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2985 Reviews)
8.5
Wo Tägtgren draufsteht ist Qualität drin! Ohne Frage mal mehr, mal weniger, im Endeffekt kann man sich aber jeden einzelnen Release des kleinen Worcaholicmusikgenies einverleiben ohne große Risiken einzugehen. Waren es zuletzt eher die PAIN Sachen, die mir Begeisterung entlockten schafft es Peter nun – nach dem zugegeben ebenso feinen, aber nicht dauerhaft beständigen „Arrival“ Machwerk - auch wieder mal mit seiner Hauptband restlos zu befriedigen.

„Virus“ besticht, neben superbem Coverartwork und gewohnt fetter Produktion mit sauhart und dennoch mächtig arrangierten Blasthirnhautfressern wie dem Opener „Warpath“ oder dem, mit sensationellem Thrash Riffing geschmückten, Abhackmonster „Scruntinized“ (DER Hammer!), offenbart gekonnt inszenierte Midtempokracher in typisch melodischer Hitmanier („Fearless“, „A Thousand Lies“) und lässt die massiv ballernde Straight Ahead Riffattacken Attitüde („Scruntinized“) ebenso wenig außen vor wie leicht PAIN artige Klänge der Marke „Living To Die“. Der entzückte Schreiberling darf ohne Zweifel zehn absolute Volltreffer vermelden und ein Album bekunden, das vor geilen Riffs ebenso strotzt wie vor roher Brutalität, gewohnt erhabenen Melodien und tollen Arrangements. Schlussendlich bleibt also nur festzustellen, dass „Virus“ – nicht zuletzt durch die alles in Grund und Boden wichsende Ballermannaktivität von Neuzugang Horgh (ex-IMMORTAL) - das, meines Erachtens, beste und ausgeglichenste HYPOCRISY Werk, seit dem selbstbetitelten 99er Meilenstein geworden ist, einen rohen Klumpen skandinavischer Abrisskunst voller Brutalität, Schönheit und Melodie, offenbart und alle Stärken der Tägtgren’schen Maschinerie perfekt verbindet und auf den Punkt bringt!

Hier wird mit Sicherheit kein Fan enttäuscht!
Mehr von Hypocrisy
Reviews
24.03.2013: End Of Disclosure (Review)
21.10.2011: Hell Over Sofia - 20 Years Of Chaos And Confusion (Review)
07.03.2010: Penetralia (Classic)
28.10.2009: A Taste Of Extreme Divinity (Review)
22.02.2004: The Arrival (Review)
News
10.09.2021: Superber Videoclip zu "Chemical Whore"
10.09.2021: Neues Album und "Chemical Whore" Video
10.05.2013: Re-release von "Penetralia" + "Osculum Obscenum".
04.04.2013: Veröffentlichen "Tales Of Thy Spineless" Clip
15.03.2013: Stellen fetten Thrash-Death Bastard online.
04.03.2013: Making of "End Of Disclosure" Video.
25.02.2013: Peter haut den "End Of Disclosure" Videoclip raus.
08.02.2013: Erster "End Of Disclosure" Albumtrailer.
25.01.2013: Cover, Tracklist und erster Song online.
21.12.2012: Albumtitel und 2013er Tourdates.
13.09.2011: "Hell over Sofia..." DVD Trailer.
08.09.2011: Alle Infos zum "Hell over Sofia..." DVD Package.
23.04.2010: Spendieren "Weed Out The Weak" Clip.
27.01.2010: Tourtrailer von Peter und Mannen online.
21.10.2009: Dritter "A Taste Of Extreme Divinity" Trailer.
14.10.2009: Peter spendiert den ersten Höreindruck!
03.10.2009: A Taste of Extreme Divinity (Album Trailer Pt. 2)
17.09.2009: Trailer zu "Taste Of Extreme Divinity".
25.08.2009: Peter T. grooves the road again!
05.08.2009: Tracklist bekannt gegeben
22.04.2009: Verschieben ih rbislang bestes Album.
08.07.2005: Album steht fest!
25.06.2005: In die nächste Runde geht´s...
06.12.2003: The Arrival
31.10.2003: Tracklist vom neuen Album
03.05.2003: Es kommt was auf uns zu!
09.04.2003: Zum nächsten Album
09.12.2002: Langes Warten
28.04.2002: Shows in Griechenland abgesagt
Shumaun - Memories & IntuitionIron Maiden - SenjutsuPortrait - At One With NoneLife Artist - LifelinesThe Night Flight Orchestra - Aeromatic IIPestilence - ExitivmTodd Michael Hall - Sonic HealingDee Snider - Leave a Scar Dordeduh - HarLiquid Steel - Mountains Of Madness
© DarkScene Metal Magazin