HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Sideburn
#Eight

Review
Long Distance Calling
Boundless

Interview
Double Crush Syndrome

Review
Visigoth
Conquerors Oath

Review
Lynch Mob
The Brotherhood
Statistics
5650 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Magnum - Escape From The Shadow Garden-Live 2014 (CD)
Label: SPV
VÖ: 08.05.2015
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2798 Reviews)
Keine Wertung
Magnum sind nicht nur eine Institution und eine musikalische Ausnahmeerscheinung, die britischen Gentlemen sitzen seit beinahe 40 Jahren felsenfest und unerreicht am Thron des Bombast Rock. Keine andere Band ist in ihrer Klasse, musikalischen Schönheit und Tiefgang mit Magnum vergleichbar und auch wenn die Herren Catley und Co. In den Nullerjahren ein wenig schwächelten, waren ihre Alben immer großartig, zuletzt mit drei Überwerken wie "The Visitation", " On the 13th Day" und dem überragenden "Escape from the Shadow Garden" letztendlich sogar wieder schlicht genial. Genau das bewiesen Mr. Clarkin, Mr. Catley und Co. auf der letztjährigen Tour auch den Ungläubigen eindrucksvoll (zum Livereview) und so macht "Escape From The Shadow Garden-Live 2014" auch durchaus Sinn.

Natürlich ist eine Magnum Livescheibe im Jahr 2015 nicht gerade die große Sensation. Dafür gibt es ebenso einfach zu oft eine solche. Als Dokumentation der immer noch unabnützbaren, musikalischen Klasse in Sachen Songwriting und auch Liveperformance, macht "Escape From The Shadow Garden-Live 2014" aber durchaus Laune. Die Setlist ist kurz, aber superb. Die Songs der genannten neuen Meisterwerke funktionieren live ebenso perfekt wie auf Platte und vor Allem "Black Skies", "Unwritten Sacrifice""The Dance Of The Black Tattoo" und das überragende "Freedom Day" ziehen einem auch hier problemlos die Gänsehaut übers Rückenmark. Das war im Studio schon ebenso grandios, wie livehaftig und auch hier. "Escape From The Shadow Garden-Live 2014" ist knackig und durchaus mit guter Liveatmosphäre eingefangen. Die Setlist ist mit 12 Songs durchaus kurz geraten, aber würzig und schlüssig. Natürlich können Magnum im neuen Jahrtausend nicht mehr alle ihrer Klassiker in einem Liveset unterbringen und so fehlen auch in der 2014er Tour überdimensionale Songs er 80er Jahre Gottwerke. Traumhafte Interpretationen von unsterblichen Klassikern wie "How Far Jerusalem", "Vigilante", "Les Morts Dansant" oder "All England's Eyes" waren aber Entschädigung und Zeitreise genug, um jeden einzelnen absolut begeistert auf die Heimreise zu schicken. Das spiegelt nun auch die Liveplatte perfekt wieder, selbst wenn's nach einem knackig und heavy intoniertem "Kingdom Of Madness" leider recht früh vorbei ist und man insgeheim mit der ein oder anderen Perle mehr geliebäugelt hätte.

"Escape From The Shadow Garden-Live 2014" ist kein Meilenstein, aber ein sehr gutes Livealbum einer der größten Bands ihrer Art. Das ist "Rock-Art", makellos und perfekt . Fans können zugreifen, wer sich allerdings schon länger nicht mehr mit Magnum befasst hat, dem sei zum Wiedereinstieg im Zweifelsfall aber doch eher eine der letzten drei (optisch, wie musikalisch) genialen Studioscheiben empfohlen.

Ich für meinen Teil warte schon seit Monaten hungrig auf den Nachfolger des "Escape From The Shadow Garden" Meisterwerkes!

Trackliste
  1. Live ‘til You Die
  2. Black Skies
  3. Freedom Day
  4. Dance of the Black Tattoo
  5. Blood Red Laughter
  6. Unwritten Sacrifice
  1. How Far Jerusalem
  2. Les Morts Dansant
  3. Falling For the Big Plan
  4. All England’s Eyes
  5. Vigilante
  6. Kingdom of Madness
Mehr von Magnum
Reviews
03.02.2018: Lost on the Road to Eternity (Review)
09.01.2017: The Valley Of Tears - The Ballads (Review)
04.03.2016: Sacred Blood "Divine" Lies (Review)
18.03.2014: Escape From The Shadow Garden (Review)
02.10.2012: On The 13th Day (Review)
16.12.2011: Evolution (Review)
15.01.2011: The Visitation (Review)
07.07.2009: Into The Valley Of The Moon King (Review)
25.02.2008: Wings Of Heaven Live (Review)
26.03.2007: Princess Alice And The Broken Arrow (Review)
07.12.2005: Livin' The Dream (Review)
03.09.2004: Brand New Morning (Review)
13.02.2002: Breath Of Life (Review)
News
08.12.2017: Neue Single und Lyrik-Video
27.10.2017: Neues Album, Tour und geniales Artwork
01.02.2016: "Crazy Old Mother" Video von Onkel Bob und Co.
11.01.2016: Erster Albumteaser der Bombast-Rocker.
30.11.2015: Albuminfos und Tourdates für 2016.
02.09.2014: Veröffentlichen "On Christmas Day" Sinlge.
12.02.2014: Stellen ersten Albumteaser vor.
22.01.2014: Details zu neuem Album und Tour
25.11.2013: Kommen im Mai live nach Kundl.
01.10.2013: Gehen mit Saga auf amtliche Tournee.
27.06.2013: Wieder einmal im Studio eingebunkert
03.07.2012: Neues Album der Bombast Rock Könige.
27.03.2012: Neues Album und Tour
15.02.2011: Legende mit "Eyes Like Fire" Video.
18.10.2010: "The Visitation" Albuminfos und Tourdates!
13.03.2009: Nachschlag der Britischen Giganten.
04.02.2009: Britische AOR Götter mit neuem Werk.
04.02.2007: Bombast Rock Götter mit neuem Werk!
Tour
21.03: Magnum @ Ampere (Muffatwerk), München
23.03: Magnum @ Der Hirsch, Nürnberg
24.03: Magnum @ Colos-Saal, Aschaffenburg
25.03: Magnum @ Columbia Theater (C-Club), Berlin
27.03: Magnum @ Harmonie, Bonn
28.03: Magnum @ Im Wizemann, Stuttgart
29.03: Magnum @ Jazzhaus, Freiburg
31.03: Magnum @ Live Club Barmen, Wuppertal
03.04: Magnum @ Werk 2, Leipzig
04.04: Magnum @ Fabrik, Hamburg
05.04: Magnum @ Aladin Music-Hall, Bremen
07.04: Magnum @ Kulturhaus, Neuruppin
10.04: Magnum @ Nová Chmelnice, Prag
11.04: Magnum @ Kaminwerk, Memmingen
12.04: Magnum @ Z7, Pratteln
13.04: Magnum @ Legend Club, Mailand
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Sideburn - #EightLong Distance Calling - BoundlessVisigoth - Conquerors OathLynch Mob - The BrotherhoodBlack Label Society - Grimmest HitsThe Quill - Born From FireTribulation - Down BelowAnnihilator - For The DementedMagnum - Lost on the Road to EternityMindpatrol - Vulture City
© DarkScene Metal Magazin