HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Behemoth
I Loved You At Your Darkest

Review
Obscura
Diluvium

Review
Thorium
Thorium

Review
Heads For The Dead
Serpent’s curse

Live
28.09.2018
Primal Fear
MS Connexion Complex, Mannheim
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Essen 
Hamburg 
Jena 
Kiel 
Ludwigsburg 
Mannheim 
München 
Oberhausen 
Saarbrücken 
Siegburg 
Stuttgart 
Weinheim 
Pratteln 
Mailand 
Rom 
Prag 
Zlin 
Bratislava 
Budapest 
Statistics
5795 Reviews
457 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Magnum - Into The Valley Of The Moon King (CD)
Label: SPV
VÖ: 12.06.2009
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2837 Reviews)
8.0
Magnum sind eine Bank und auch im 37. Jahr des Bestehens die absolute Top Adresse in Sachen Bombast Rock! Das beweist "Into The Valley Of The Moon King" ebenso wie all seine Vorgänger mit einer Lockerheit und Selbstsicherheit, die beinahe unheimlich ist.
Vom ersten Ton an fesseln und packen die warmen Harmonien, die traumwandlerischen Melodien und die unvergleichlich grandiosen Vocals von Bob Catley. Die britische Hitmaschine läuft unaufdringlich und eindringlich wie eh und je und präsentiert elf Hundertprozent trend- und kommerzfreie Ohrwürmer und zeitlose Hard Rock Hymnen. Man muss hier gar nicht weiter ins Detail gehen. Songs wie "Cry To Yourself", "The Moon King", "Time To Cross That River", "No One Knows His Name" oder "A Face In The Crowd" sprechen eine ganz deutliche Sprache und Tony Clarkin und Co. bieten einmal mehr all das, was Magnum ausmacht und verbinden AOR, Metal- und Rockfans zu genau dem, was sie im Grunde sind: Fans perfekter Musik!

"Into The Valley Of The Moon King" kommt zwar nicht ganz an das geniale "Breath Of Life" Comebackalbum oder die unerreichten Magnum Meisterwerke der 80er Jahre ran, das wird Fans der Band in Anbetracht der hier gebotenen unwiderstehlichen Schönheit und Klasse, die vom Artwork bis zur Produktion schier makellos ist, aber kaum stören.

Einmal mehr nahezu ein Pflichtkauf für Musikgenießer!
Trackliste
  1. Intro
  2. Cry To Yourself
  3. All My Bridges
  4. Take Me To The Edge
  5. The Moon King
  6. Noone Knows His Name
  1. In My Mind`s Eye
  2. Time To Cross That River
  3. If I Ever Lose My Mind
  4. A Face In The Crowd
  5. Feels Like Treason
  6. Blood On Your Barbed Wire Thorns
Mehr von Magnum
Behemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - WastelandSaffire - Where The Monsters DwellA Dying Planet - Facing the IncurableNervosa - Victim of Yourself Sweeping Death - In LucidHeir Apparent - The View from Below
© DarkScene Metal Magazin