HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Doro
Forever Warriors - Forever United

Live
28.07.2018
Kissin' Dynamite
Waldfestplatz Rengsdorf, Rengsdorf

Review
Kissin' Dynamite
Ecstasy

Review
Mass
When 2 World's Collide

Review
Tad Morose
Chapter X
Upcoming Live
Wien 
Erfurt 
Statistics
6495 Reviews
803 Berichte
290 Konzerte/Festivals
Anzeige
25.11.2013: Kommen im Mai live nach Kundl. (Magnum)
Magnum - Kommen im Mai live nach Kundl.MAGNUM "Escape from the Shadow Garden" Tour 2014

Die Meister des anspruchsvollen und eingängigen Hard Rocks Magnum aus dem Vereinigten Königreich spielen am Montag, den 26. Mai, ein Konzert im Gemeindesaal Kundl.
Magnum wurde bereits 1972 vom kongenialen Sanges- und Saiten-Duo Bob Catley und Tony Clarkin gegründet und seitdem halten Magnum die Hard Rock-Welt mit phantastischen Klängen und phantasievollen Geschichten in Atem. Zu den kompositorischen Glanzleistungen der Briten zählen Album-Meilensteine wie „On A Storyteller's Night“, „Vigilante“ und „Wings Of Heaven“ aus den 80ern, „Goodnight L.A.“ und „Sleepwalking“ aus den 90ern sowie „Brand New Morning“, „The Visitation“ und „On The 13th Day“ aus diesem Jahrtausend. Bis zur Tour im Mai soll auch das neue Werk „Escape From The Shadow Garden“ fertig sein, das mit den bisherigen Genialitäten locker mithalten kann, diese sogar stellenweise in Sachen Melodie und Harmonie noch übertrifft. Egal wie man es nun nennen mag, ob nun Art Rock, Bombast Rock, Pathos Rock, Heavy Rock oder Melodic Rock, Magnum kreieren große Songs mit noch größeren Melodien und großen Gesten und sind auch nach über 40 Jahren Karriere immer noch Garanten für großartige Rockkonzerte.


Magnum im Internet
Mehr von Magnum
Doro - Forever Warriors - Forever UnitedKissin' Dynamite - EcstasyMass - When 2 World's CollideTad Morose - Chapter XKeel - The Final FrontierThe Night Flight Orchestra - Sometimes the World Aint Enough Angelus Apatrida - Cabaret de la GuillotineToxik - III - WorksShadowkeep - ShadowkeepLords Of Black - Icons Of The New Days
© DarkScene Metal Magazin