HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nordic Union
Second Comming

Review
Artillery
The Face Of Fear

Review
Bad Butler
Not Bad At All

Live
03.11.2018
Accept
Schlachthof, Wiesbaden

Review
Powerwolf
The Sacrament Of Sin
Statistics
6548 Reviews
811 Berichte
306 Konzerte/Festivals
Anzeige
04.05.2004: »Ich hätte mir fast das Leben genommen« (Stratovarius)
Die Gerüchteküche rund um STRATOVARIUS hört und hört nicht auf:
STRATOVARIUS-Boss Timo Tolkki hat sich zum ersten Mal seit seiner Entlassung aus der psychiatrischen Klinik zu Wort gemeldet:
»Mir geht es mittlerweile ein bisschen besser«, teilte er auf der offiziellen Bandpage mit. »Ich möchte Dr. Raili Kauppinen danken, ohne deren Support ich heute vielleicht nicht hier wäre, und darüber hinaus meiner Frau, Tochter, Familie und Band für ihre Liebe und Unterstützung sowie den Legionen von Stratovarius-Fans, die mir aufmunternde Messages zukommen ließen. Ich habe jede einzelne der über 3.000 Mails gelesen und war sehr ergriffen von dem, was ihr geschrieben habt.
Ich habe endlich begriffen, dass ich krank bin. Ich verlor komplett die Kontrolle über mich und fühlte mich so schrecklich, ängstlich und hilflos wie nie zuvor in meinem Leben. Als ich im Krankenhaus lag, wurde mir klar, dass ich den falschen Weg eingeschlagen habe. Ich erinnerte mich an vergangene Stratovarius-Tourneen und -Aufnahme-Sessions, und der Verlust machte mich traurig. Diese Verlustgefühle hingen auch mit meiner Therapie, meinem Vater und meinem Studio zusammen. All das zusammengenommen hat mich beinahe dazu gebracht, mir das Leben zu nehmen. Diese Vorfälle plus der Stress der letzten Monate waren einfach zu viel für mich.
Mittlerweile ist mir klar, dass Stratovarius aus Timo Kotipelto, Jens Johansson, Jörg Michael, Jari Kainulainen and Timo Tolkki bestehen. Wenn dieses Line-up nicht funktioniert, kann es keine Band namens Stratovarius geben. Die momentane Situation ist nicht fair gegenüber den Fans und auch nicht gegenüber Katriina (Miss K.).
Ich verspreche, dass ich alles tun werde, um die letzten Shows (u.a. auf dem Rock Hard Festival - Red.) zu spielen, und außerdem versuchen werde, die Probleme mit Timo Kotipelto zu lösen, wenn er noch Interesse daran hat. Ich hoffe, dass er mein Verhalten im letzten Jahr verstehen und mir vergeben kann. Das wird nicht einfach werden, aber wenn wir uns nicht wie Männer zusammensetzen und die Probleme aus der Welt schaffen können, wird "Elements, Part II" unsere letzte Platte bleiben und die Band nach der letzten Show am 3. Juli sterben. Das ist die sauberste Lösung, auch wenn es für alle, die noch in der Band sind, ein finanzielles Desaster bedeutet (ausgenommen Katriina, die ich in dem Fall aus ihrem Vertrag entlassen würde).«
Stratovarius im Internet
Mehr von Stratovarius
News
16.04.2018: Co-Headliner-Tour mit Tarja im Oktober
18.04.2016: Neuer Clip der anstehenden Best-Of.
25.06.2015: "Eternal" Albuminfos und Tourdates mit Ö-Shows.
02.05.2014: Feiner Videoclip zu "If The Story Is Over".
23.12.2013: Präsentieren "Unbreakable" Videoclip.
21.02.2013: Hörproben von "Nemesis" + Tourdates
05.12.2012: "Nemesis" Artowrk und starker Höreindruck.
10.07.2012: Neue DVD stürmt die nordischen Charts!
16.06.2012: Fetter Vorab-Liveclip zum Hit "Black Diamond".
11.06.2012: DVD Clip
14.09.2011: "Under Flaming Skies" Videoclip online.
27.12.2010: Gute Nachrichten von Jörg Michael.
19.11.2010: Bei Jörg Michael wurde Krebs diagnostiziert!
25.10.2010: Viele Infos und Trailer zum "Elysium" Album-
18.10.2010: Schicken die "Darkest Hour" EP ins Rennen.
03.05.2010: "Polaris" Neuauflage inklusive satter Live CD.
24.04.2009: "Deep Unknown" Videoclip online.
16.03.2009: "Polaris" Tracklist und Artwork.
21.02.2009: Mit "Polaris" ab Mai in die neue Ära.
22.08.2008: Das Leben nach Timo Tolkki geht weiter.
08.05.2008: Schlammschlacht pur im Hause der Finnen!
02.04.2008: Timo Tolkki löst die Band auf!!
25.05.2005: on Tour mit HAMMERFALL
09.05.2005: neues Album im September
20.04.2005: Details zum neuen Album
11.02.2005: Ärger mit Record Company
14.01.2005: Die Schmierenkomödie geht in die nächste Runde
12.07.2004: Tonstudio fertig
06.06.2004: Statement Jörg Michael
20.04.2004: News
14.04.2004: Timo Tolkki im Krankenhaus
18.03.2004: Saufen und schweigen
02.03.2004: Timo Tolkki mit Messer attackiert
19.02.2004: Drummerin?
29.01.2004: Mehr Infos über Miss K., bei Strato ist die Hölle los
09.12.2003: Kotipelto und Michael sind draußen!
29.10.2003: Für drei Milionen zu Sanctuary
22.10.2003: Labelwechsel
28.02.2003: Italien Gig für DVD
13.02.2003: Elements Pt.2 in Produktion
06.09.2002: Stellen den neuen Keyboarder für SONATA ARCTICA
21.06.2002: Elements Part I
18.05.2002: Timo Kotipelto entert die finnischen Charts
Reviews
10.09.2018: Enigma - Intermission 2 (Review)
09.03.2013: Nemesis (Review)
22.02.2013: Unbreakable (Review)
12.09.2012: Under Flaming Winter Skies - Live In Tampere (Review)
21.01.2011: Elysium (Review)
10.12.2010: Darkest Hours (Review)
17.10.2010: Visions (Classic)
25.06.2010: Infinite (Review)
16.05.2009: Polaris (Review)
07.09.2005: Stratovarius (Review)
05.01.2003: Elements Pt. I (Review)
02.12.2002: Eagleheart (Review)
Interviews
26.02.2010: Erste Tour mit Neuzugang
Nordic Union - Second CommingArtillery - The Face Of FearBad Butler - Not Bad At AllPowerwolf - The Sacrament Of SinDeicide - Overtures Of BlasphemyU.D.O. - SteelfactoryStriker - Play To Win LPStriker - Play To WinIronflame - Tales of Splendor and SorrowWarrel Dane - Shadow Work
© DarkScene Metal Magazin