HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Anvil
Impact is Imminent

Review
Audrey Horne
Devils Bell

Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6312 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Soulfly - Dark Ages (CD)
Label: Roadrunner Records
VÖ: 30.09.2005
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3035 Reviews)
9.0
Mit "Prophecy" konnte mich mein einst so angebeteter Max erstmals deutlich in Richtung seiner, einst verschmähten, Amazonaspolterkombo lenken und nahezu vollends überzeugen. Des durchaus befriedigenden Regenwaldgeratters nicht genug, legt er mit "Dark Ages" glatt noch fett einen drauf und bewegt den engstirnigen Sepultura Verfechter erstmals zum friedvoll kollektiven Spendenaufruf, sprich zum Einverleib des besten Albums seiner nunmehrigen Krawallbewegung Soulfly.

"Dark Ages" ist ein absoluter Oberknaller an dem meiner Meinung nach aber schon überhaupt kein Weg vorbeiführt! Wohl nicht zuletzt durch einige private Schicksalsschläge der letzten Zeit geprägt entpuppt sich das Teil als das bislang düsterste und brutalste Soulfly Album. Ein roher Brocken gehäuteter Urwaldbrutalität, Monstergrooves wie sie Sepultura Anfang der 90er auszeichneten und Riffwände, die man sich fetter, schöner und old schooliger kaum wünschen könnte, verpackt in einen Fetzen moderner Soundstrukturen wie sie Max nunmehr seit über einem Jahrzehnt so verehrt.

"Chaos A.D." – die für mich persönlich letzte wirklich geile Scheibe der Brazil-Thrash-Götter - kommt einem immer wieder in den Sinn: Produktion, Gitarrenarbeit, Maxi’s tropische Urschreie und die konstante Härte machen den jüngsten Soulfly Bastard gar zu einem Meilenstein der Cavalera'schen Schöpfung. Gepaart mit den, etwas gemäßigter, aber immer noch präsenten Tribal Fragmenten und einigen experimentellen Songs wie "Staystrong" oder "Innerspirit", scheint "Dark Ages" das perfekte Bindeglied zwischen der Früh- und Neuzeit der Karriere einer der herausragendsten Persönlichkeiten der Szene und sollte sowohl alte als neue Fans absolut versöhnlich stimmen. Beispiele gefällig? Das brutale "Molotov", der unglaublich geile Wutklumpen "Babylon" oder das bezeichnende "Arise Again" sind nur einige driftige Gründe dafür, dass der geneigte Krawallfan seine Euronen schleunigst gen Brasilien schicken sollte um sich dies herrliche Album abzuroden!

"Dark Ages" ist nicht nur die bislang geilste Soulfly Scheibe und eines der befriedigendsten Gelärms Alben des Jahres, sondern so nebenbei auch noch die beste Sepultura seit "Chaos A.D." und genau dafür sei Herrn Cavalera mein innigster Dank versichert!

Diese Scheibe schreit geradezu nach der längst überfälligen Sepultura Reunion!
Trackliste
  1. The Dark Ages
  2. Babylon
  3. I And I
  4. Carved Inside
  5. Arise Again
  6. Molotov
  7. Frontlines
  8. Innerspirit
  1. Corrosion Creeps
  2. Riotstarter
  3. Bleak
  4. (The) March
  5. Fuel The Hate
  6. Staystrong
  7. Soulfly V
Mehr von Soulfly
Reviews
19.08.2015: Archangel (Review)
25.09.2013: Savages (Review)
22.03.2012: Enslaved (Review)
05.07.2010: Omen (Review)
21.07.2008: Conquer (Review)
02.04.2004: Prophecy (Review)
31.05.2002: 3 (Review)
News
06.05.2022: Neues Album "Totem" und Single mit Video
11.10.2018: Max Cavaleras Statement zu "Ritual"
15.09.2018: Video zu "Dead Behind The Eyes"
11.08.2018: Erster Song aus neuem Album "Ritual"
29.12.2017: Marc Rizzo veröffentlichtt "Rotation"-Soloalbum
04.12.2015: Max veröffentlicht massig Europa-Tourdates.
01.09.2015: Saftiger Videoclip zum fetten "Archangel".
07.08.2015: Lyricvideo zu "Sodomites"
30.06.2015: Zeigen cooles "We Sold Our Soul To Metal".
06.06.2015: "Archangel" Artwork und Details. Tourdates.
06.12.2013: Cavalera mit Hymne zur Fußball WM in Brasilien.
08.08.2013: Stellen "Bloodshed" Lyric-Video vor.
01.08.2013: "Savages" Artwork und Stimmen der Gäste.
24.07.2013: "Savages" ALbuminfos und Gastsänger.
09.07.2013: Studiotrailer zum neunten Album
28.05.2013: Kündigen Sommer-Shows an.
08.05.2013: Unterzeichnen bei Nuclear Blast.
16.02.2012: Brutaler neuer Clip zu "World Scum".
21.01.2012: "Enslaved" Artwork und Tracklist.
17.11.2011: Max Cavalera bringt Biografie.
29.05.2010: Max' Favoriten auf "Omen"
19.05.2010: "Omen" steht im Komplettstream online.
04.05.2010: Stellen den "Rise Of The Fallen" Videoclip vor.
26.03.2010: Der erste neue Song steht bereit!
23.03.2010: "Omen" kommt im Mai. Cover und Tracklist online.
14.01.2010: "Omen" nimmt Form an
16.11.2009: Songtitel bekannt gegeben
09.11.2009: Arbeit am neuen Album hat begonnen
17.02.2009: Max Cavalera zu Gast bei GTA!
05.12.2008: myspace---
12.07.2008: Neuer Videoclip zu "Conquer" online.
05.05.2008: Tracklist und Cover vom neuen Werk.
18.04.2008: Neues Album schon in Kürze!
21.12.2004: DVD im Anmarsch
05.03.2004: neue CD ab 29.3.
10.07.2002: Nr. 3 der Austria Top 40
27.05.2002: Autogrammstunde in Deutschland
09.05.2002: Neue Mp3
26.04.2002: Gitarrist Mikey als Producer
15.04.2002: Arbeiten am neuen Album
14.02.2002: Zurückgekehrt
Interviews
28.08.2008: Shit Music Should be Free!
29.08.2003: Super heavy, super melodic, super crazy weird shit
Anvil - Impact is ImminentAudrey Horne - Devils BellSkull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The Living
© DarkScene Metal Magazin