HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Amon Amarth
The Great Heathen Army

Review
Shinedown
Planet Zero

Review
Destruction
Diabolical

Review
Michael Romeo
War Of The Worlds Pt. 2

Review
Municipal Waste
Electrified Brain
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6337 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Jeff Scott Soto - Alive At The Gods (CD)
Label: Frontiers Records
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3051 Reviews)
Keine Wertung
Jeff Scott Soto ist eine jener Figuren im Hard Rock/Metal Business, die mit verschiedensten Bands (Talisman, Eyes, Malmsteen, Takara, Axel Rudi Pell...) massig Hits kreiert oder zumindest intoniert hat, von denen jeder Wurm zumindest einige kennt, die aber nur den Wenigsten namentlich bekannt sein dürften.

Am Gods Of AOR Festival mitgeschnitten präsentiert JSS nun eine live Scheibe, die das ganze Spektrum seines Wirkens dokumentiert, die fett aufgenommen und sehr authentisch klingt und auch in Sachen Publikumsreaktionen nicht selten enorm abrockt. Von Hits wie dem superben Axel Rudi Pell Mattenschüttler "Warrior" über Talisman Granaten wie dem unsterblich geilen "I'll Be Waiting", einigen feinen, wenn auch teils seichteren Solo Stücken bis hin zum Gassenhauer des Rock Star Soundtracks "Stand Up And Shout" wird fast ausschließlich allerhöchste Feinkost in Sachen Hard Rock/AOR zum Schmaus angeboten. Das abschließende, sehr feine Malmsteen Medley serviert Melodic Metal vom Cremigsten und die musikalisch mehr als überzeugende Akustik Performance eigener Hits offenbart einerseits ungeahnte Goldstücke, die mit bekannten Popgrößen (z.B. Seal!) zu Millionensellern mutiert sind und erspart sich eigentlich jegliche Freudenkundgebung.

"Alive At The Gods" ist ein Grundnahrungsmittel für sämtliche Jeff Scott Soto Fans, eine fast selbstverständliche Pflichtübung für Melodic Metal Jünger und für die Fraktion, die mit dem Namen des Herren bisher nichts anfangen konnten ein absolut interessanter und nahrhafter Happen
Mehr von Jeff Scott Soto
Amon Amarth - The Great Heathen ArmyShinedown - Planet ZeroDestruction - DiabolicalMichael Romeo - War Of The Worlds Pt. 2Municipal Waste - Electrified BrainMortal Sin - Face Of DespairLord Vigo - We Shall OvercomeJeff Scott Soto - ComplicatedEmissary - The Wretched MasqueradeThe 69 Eyes - Drive
© DarkScene Metal Magazin