HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Against Evil
All Hail the King

Review
Primal Fear
Apocalypse

Review
LECHERY
We All Born Evil

Review
Doro
Forever Warriors - Forever United

Live
28.07.2018
Kissin' Dynamite
Waldfestplatz Rengsdorf, Rengsdorf
Upcoming Live
Groningen 
Wien 
Berlin 
Bremen 
Hamburg 
München 
Statistics
5767 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Judas Priest - Live In London (CD)
Label: SPV
Homepage | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2825 Reviews)
5.0
Die (ex) Metal Gods und eine meiner ersten Helden, JUDAS PRIEST sind wohl definitiv an ihrem Karrieretiefstpunkt angelangt. War „Jugulator“ noch ein durchwegs geiles Teil, so war der letzte Studiokrampf „Demolition“ schon eine schlicht unwürdige Sauerei und die DVD zu „Live In London“ leider auch nicht mehr, als durchschnittlicher Zeitvertreib. Sinnlosesterweise wird der eh schon mageren DVD nun noch die Live CD dieser Show nachgeschoben. In Anbetracht der Tatsache, dass mit dem superben „Live Meltdown 98“ Doppeldecker eh gerade mal ein Livealbum released wurde, nur wenige Songs verändert wurden und auch die DVD gerade mal einige Wochen auf dem Buckel hat, kann und muss man hier in erster Linie mal von reiner Fanverarsche und Abzocke sprechen.

Klar, die Scheibe hat einen astreinen Sound, die Songs sind fast Ausnahmslos Meilensteine, Ripper Owens zeigt abermals, dass er stimmlich (...vom auf der DVD zu beäugenden Peinlichgepose und den schwülstigen Ansagen mal abgesehen...) ein mehr als würdiger Nachfolger von Halford ist und alle Songs (mit Ausnahme der neuen) krachen ohne Ende. Eigentlich klingen aber fast all die Nummern auf der 98er Scheibe weit geiler und so rechtfertigen einige zusätzliche Tracks wie z.B. „Turbo Lover“, „Desert Plains“ oder „Heading Out To The Highway“ den Kauf dieser Scheibe in keinster Weise. Ich zähle mich definitiv zu den absoluten Priest-maniacs, aber in der jetzigen Verfassung und mit derartigen Releases gehen mir die Metal Gods schwer auf den Sack und diese Scheibe würd´ ich mir sicher nicht zulegen.

„Priest...live“ ist und bleibt der absolute Höhepunkt der Priest live Dokumente, „Live Metldown 98“ ist ein mehr als gelungener Nachschub und „Live In London“ ist schlicht unwichtig und ausschließlich für die Oberfreaks nützlich.

Irgendwie werd´ ich das Gefühl nicht los, dass die Reunion der Metal Gods unmittelbar bevor steht und diese auch die einzige Chance für JUDAS PRIEST darstellt, sich wieder zu rehabilitieren.
Nix gegen Ripper Owens, aber die Welt schreit einfach nach dem Halford-Comeback.....
Trackliste
  1. Metal Gods
  2. Heading Out To The Highway
  3. Grinder
  4. A Touch Of Evil
  5. Blood Stained
  6. Victim Of Changes
  7. The Sentinel
  1. One On One
  2. Running Wild
  3. The Ripper
  4. Diamonds And Rust
  5. Feed On Me
  6. The Green Manalishi (With The Two-Pronged Crown)
  1. Beyond The Realms Of Death
  2. Burn In Hell
  3. Hell Is Home
  4. Breaking The Law
  5. Desert Plains
  6. You've Got Another Thing Comin'
  1. Turbo Lover
  2. Painkiller
  3. The Hellion / Electric Eye
  4. United
  5. Living After Midnight
  6. Hell Bent For Leather
Mehr von Judas Priest
Reviews
10.03.2018: Firepower (Review)
04.05.2016: Battle Cry (Review)
08.07.2014: Redeemer of Souls (Review)
24.07.2013: Epitaph (Review)
29.09.2012: Screaming for Vengeance (30th Anniversary Edition) (Review)
22.04.2012: Stained Class (Classic)
04.03.2012: Defenders Of The Faith (Classic)
29.07.2009: A Touch Of Evil - Live! (Review)
27.01.2008: Painkiller (Classic)
21.02.2005: Angel Of Retribution (Review)
05.12.2003: Electric Eye Dvd (Review)
News
25.07.2018: Video zu "No Surrender" Stadionhit
23.07.2018: Video zu „No Surrender“
21.03.2018: Live-Videos mit Glenn Tipton online
14.03.2018: Erste, fette Livevideos der "Firepower" Tour
12.03.2018: Andy Sneap ersetzt Glen Tipton auf Tour
09.03.2018: Nächster Videoclip zu "Spectre"
12.02.2018: Glenn Tipton schwer erkrankt.
02.02.2018: Knackiger "Firepower" Titeltrack online
05.01.2018: Neuer Song "Lightning Strike"
27.11.2017: Albumteaser, Cover und Tourdates!
23.10.2017: "Firepower" erscheint im Jänner. Tourdates
16.12.2016: Fetter Re-release zu "Turbo" steht an.
20.12.2014: "Defenders Of The Faith" Jubiläumsedition.
10.11.2014: 2015 Europa-dates mit Five Finger Death Punch.
20.06.2014: "Battle Cry" als nächstes Soundschipserl...
28.05.2014: Nächste Hörprobe: "Halls Of Valhalla".
16.05.2014: Neue Hörprobe und finales Artwork.
02.05.2014: Veröffentlichen "Redemeer Of Souls" Tracklist.
28.04.2014: Stellen den neuen Titeltrack und Artwork vor.
19.03.2014: 40 Jahre Jubiläum und neues Album im Kasten!
07.01.2014: Metal Gods bei The Simpsons. Video online.
11.05.2013: "Epitaph" DVD Trailer und neues Album zum 40er!
03.05.2013: Halford entert zu "Rapid Fire" die Bühne.
08.01.2013: KK Downing meldet sich zurück.
10.08.2012: Kein Ende in Sicht?
31.07.2012: "Screaming For Vengeance" 30th Anniversary Edition.
29.05.2012: Hammersmith Show kommt auf DVD.
28.04.2012: Erste fette Setlists und Eindrücke der Tour!!!
21.09.2011: Veröffentlichen "The Chosen" Few Compilation.
17.09.2011: Rob Halford kippt mit Harley auf der Bühne um.
19.06.2011: Weitere gute Livevideos der aktuellen Tour.
10.06.2011: Sensationelle Live Setlist + Pressekonferenz!
28.05.2011: Pressekonferenz zu Tour und neuem Line-Up.
24.05.2011: Kündigen für Mitte 2012 neues Langeisen an
27.04.2011: K.K. Downing kommentiert endgültigen Ausstieg!
20.04.2011: K.K. Downing wird nicht mit auf Tour gehen!
09.02.2010: Fette 3-fach Edition zum Jubiläum.
03.12.2009: Jubiläumsbox zum 30er
11.07.2009: Video Trailer zu "A Touch Of Evil: Live".
08.07.2009: "A Touch Of Evil: Live" im Komplettstream.
25.05.2009: Kommt eine halbgare Live Scheibe?
18.03.2009: "British Steel" Setlist zum (fast) 30er.
12.02.2009: Rob über Alkohol und Homosexualität.
09.01.2009: Rob Halford hört sich altern.
12.12.2008: "Nostradamus" als epische DVD Aufführung.
18.10.2008: Neue Termine der Tour mit Megadeth und Testament.
25.08.2008: Laut Rob kann bei Priest kein Hetero singen.
09.08.2008: Fans können neues Video der Priester kreieren!
14.07.2008: Japan Interview online
04.07.2008: Priester charten trotz Kritiken fett in den USA.
03.07.2008: Konzertabsagen auf aktueller Tour
23.06.2008: "War" als erster Videoclip zu "Noastradamus".
11.06.2008: Komplette "Nostradamus" Hörprobe online
04.06.2008: Videos vom Tourauftakt in Finnland.
29.05.2008: Philosophieren über Kult Dokumentarfilm.
13.05.2008: Halford will "Nostradamus" als Oper aufführen!
06.05.2008: Setzen schon jetzt neue Maßstäbe!
28.04.2008: Weitere "Nostradamus" Details.
21.04.2008: Titelsong zu "Nostradamus" online!
18.04.2008: "Nostradamus" wird immer konkreter.
11.04.2008: Albumrelease und Toursupport bekannt.
31.03.2008: Tour der Metal Titanen!
02.03.2008: Live am Nova Rock Festival!
15.01.2008: Erste Tourdaten für 2008!
06.01.2007: Konzept
29.11.2006: unermüdliche Priester
20.06.2006: schlechte Vorbilder in Australien?
19.06.2005: Live DVD!
06.04.2005: Support Band für Wien Konzert
05.04.2005: kein Konzert in Katowice
25.02.2005: Live Setlist
11.02.2005: posten Videoclip zur neuen Single
10.02.2005: Support Bands jetzt offiziell besätigt
28.01.2005: Die Spannung steigt!
19.01.2005: Apetitthäppchen
16.01.2005: Neuigkeiten zum neuem Album
30.12.2004: Soundsample vom neuen Album - ONLINE
21.12.2004: LIVE in Austria 2005
14.12.2004: News zum neuen Album
20.10.2004: Release nochmals verschoben ...
25.09.2004: Album erst 2005!
29.08.2004: fleissig beim Werkeln
23.07.2004: geben Releasedatum bekannt
22.07.2004: Release date fixiert!
09.07.2004: wieder die Alten?
27.04.2004: wieder bei SONY
03.04.2004: "Metalogy"-Boxset kommt
24.03.2004: machen ernst!
01.02.2004: Box inklusive DVD - ab 9. März erhältlich
12.07.2003: ! The Priest Is Back !
16.06.2003: Metal Gods bald wieder komplett?
26.01.2003: Alles bleibt gleich!
24.01.2003: Wollen Rob wieder
23.09.2002: Pause
17.09.2002: Plastic Rebel
31.08.2002: Party mit gestrandeten Models
06.11.2001: JUDAS PRIEST live in Deutschland
Against Evil - All Hail the KingPrimal Fear - ApocalypseLECHERY - We All Born EvilDoro - Forever Warriors - Forever UnitedKissin' Dynamite - EcstasyMass - When 2 World's CollideTad Morose - Chapter XKeel - The Final FrontierThe Night Flight Orchestra - Sometimes the World Aint Enough Angelus Apatrida - Cabaret de la Guillotine
© DarkScene Metal Magazin