HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Atrophy
Asylum

Review
Anette Olzon
Rapture

Review
Sebastian Bach
Child Within The Man

Review
Then Comes Silence
Trickery

Review
Vredehammer
God Slayer
Upcoming Live
Innsbruck 
Statistics
6612 Reviews
458 Classic Reviews
284 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Deicide - Banished By Sin (CD)
Label: Reigning Phoenix Music
VÖ: 26.04.2024
Homepage
Art: Review
Werner
Werner
(1234 Reviews)
8.5
Klar ist: In diesem Leben wird Charmebolzen Glen Benton nicht mehr zum Christentum konvertieren. Doch mal ganz abgesehen davon, wir wussten es ja ohnehin, bleibt der strittige Mittfünfziger dem künstlerischen Pfad treu, der nur als purer Death Metal verstanden werden will. Sechs Jahre nach Erscheinen des gutklassigen "Overtures Of Blasphemies", markiert Opus No. 13 - namentlich "Banished By Sin" - einmal mehr die Ausnahmestellung dieser Florida-Institution, die nach erfolgreicher Installierung des jungen Gitarristen Taylor Nordberg (ex-Massacra) in diesen Tagen eine Frischzellenkur erlebt.

Die lange Pause tat dem Quartett ohnehin gut: Die zwölf Songs auf "Banished By Sin" wirken nämlich schlüssig durchkomponiert und verfügen über einen Wiedererkennungswert, den andere in dieser Form nur zu gerne hätten. Speziell das erste Drittel dieses Hassbatzens kann als Machtdemonstration notiert werden - egal, ob der nach Slayer miefende Opener "From Unknown Heights You Shall Fall", das eingängig/gedrosselte "Sever The Tongue" oder das relativ melodische "Faithless": hier stimmt die Balance aus Aggression, Intensität, Tempo und Spielwitz, ähnlich einer Punktlandung inmitten Mephisto's Sprengstoffdepot. Selbst wenn die Spannungskurve hinten raus etwas abflacht, gibt es keinen nennenswerten Schwachpunkt auf "Banished By Sin" zu beklagen - ok, der Titeltrack will bei mir trotz herrlichem Blast-Initial-Reigen nicht zünden, was angesichts des tollen Gesamtpakets verschmerzbar ist. Ein weiteres Highlight ist übrigens das brillante "The Light Defeated" ganz am Ende. Der Sound? Der klingt schön organisch und oszilliert ziemlich ausgewogen zwischen Oldschool-'90ies-Kante und neuzeitlicher Tontechnik. Besser geht nicht!

Zurück zu Neuerwerbung Nordberg. Dieser fungiert nicht nur als zweiter Gitarrist neben Kevin Quirion, nein, er konnte darüber hinaus seine Duftnote merklich injizieren und steuerte ganze drei Tracks für "Banished By Sin" bei. Steve Asheim's präzises Brutalo-Drumming lässt zudem nicht die geringste Schwankung erkennen und der tief bellende Boss selbst bleibt natürlich die Perfidität in Person. Deicide darf man nach über drei Jahrzehnten Präsenz also immer noch nicht abschreiben, ganz im Gegenteil.

Trackliste
  1. From Unknown Heights You Shall Fall
  2. Doomed To Die
  3. Sever The Tongue
  4. Faithless
  5. Bury The Cross…With Your Christ
  6. Woke From God
  1. Ritual Defied
  2. Failures Of Your Dying Lord
  3. Banished By Sin
  4. A Trinity Of None
  5. I Am I…A Curse Of Death
  6. The Light Defeated
Mehr von Deicide
Reviews
14.11.2018: Overtures Of Blasphemy (Review)
25.11.2013: In the Minds of Evil (Review)
17.02.2011: To Hell With God (Review)
21.09.2008: Deicide (Classic)
18.09.2006: The Stench Of Redemption (Review)
News
19.02.2024: "Sever The Tongue" Clip & Albumdetails
11.08.2018: "Seal The Bomb Below" Video
16.07.2018: Brandneuer Lyric-Clip und CD-Infos online
02.12.2014: Die anstehenden Dezember Europatourdaten
05.12.2013: Fahren den "End The Wrath Of God" Clip auf.
02.11.2013: Mit Lyrik-Video
30.09.2013: Titeltrack online
24.09.2013: Kommen im November mit "In The Minds Of Evil".
26.02.2013: Tourdaten und Videoclip.
24.02.2012: Sehr amüsanter Clip zu "Conviction".
01.06.2011: Fette Euro-Tour mit Belphegor und Konsorten...
15.02.2011: Streamen komplettes Album
10.02.2011: Mit Belphegor auf Tour
24.01.2011: "Into the Darkness You Go" im Stream.
11.01.2011: Erster neuer Song von Glen und Mannen online.
02.12.2010: "To Hell With God" Artwork und Tracklist.
28.11.2010: Neues Album für Feber angepeilt
15.02.2009: Evil oder nicht? Glen und die Familienprobleme.
06.01.2009: Neuer Deal mit Century Media Records.
26.11.2008: Evil- Glen steht zur Geldgier und schimpft Fans!
11.10.2008: Winterfest 2009 mit Samael und Vader in Wörgl.
20.07.2008: Evil Glen kommt wieder auf Tournee.
29.05.2008: Benton mit Entschuldigung und Comeback!
12.05.2008: Benton, der Bigfoot und die Macht der Waffen.
10.03.2008: Neuer Lärm im April!
22.02.2008: Neuer Song online
15.08.2007: Vorproduktion abgeschloseen
01.12.2006: Doomday in L.A. ...
10.11.2006: Der etwas andere Krawall ...
18.09.2006: Tour der Psychos führt durch Insbruck
22.08.2006: zu böse für die Insel?
20.07.2006: wenn die Fäuste fliegen ...
06.04.2005: Streit um Bandnamen
29.11.2004: ohne die Hoffman-Brüder
30.10.2004: holen sich Verstärkung
11.07.2004: Vertragsverlängerung
11.06.2004: Bandstatement zum Tourabbruch!
09.06.2004: Europatour abgebrochen
05.03.2004: in den Uk Charts (Platz 15)
10.02.2004: Brian Hoffmans mitentwickelte Beast Gitarre zu gewinnen
23.09.2003: Wir haben fertig!
07.09.2003: Aufnahmen beendet
03.07.2003: Konzert verlegt
22.05.2002: Gitarre günstig abzugeben
Atrophy - AsylumAnette Olzon - RaptureSebastian Bach - Child Within The ManThen Comes Silence - TrickeryVredehammer - God SlayerLords Of Black - Mechanics Of PredacityFM - Old Habits Die HardDeicide - Banished By SinSuffering Souls - An Icon Taste Of DemiseWade Black's Astronomica - The Awakening
© DarkScene Metal Magazin