HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Audrey Horne
Devils Bell

Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain

Review
Rammstein
Zeit
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6311 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Six Feet Under - Commandment (CD)
Label: Metal Blade Records
VÖ: 20.04.2007
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3035 Reviews)
5.0
Ich war und bin bei Gott kein großer Freund von SIX FFET UNDER. Dennoch und vor allem aufgrund schwerster Ablehnung all meiner Schreiberkollegen „darf“ ich mich nun aber tatsächlich um den neuen Release aus dem Hause Chris Barnes kümmern. O.k., ich gestehe meine Sympathie für das einfach gestrickte, jedoch sehr effiziente Debüt. Ich bekenne eine gewisse Nähe zum groovigen „Warpath“ und „Maximum Violence“. Das war’s dann aber auch, denn der Rest der musikalische SFU-Reise war - meiner Meinung nach – purer Durchschnitt, höchst langweilig bis peinlich und daran wird wohl auch „Commandment“ nix ändern.

Das gute an der Sache ist - neben einer gut rohen und sehr basslastig wummernden Produktion - mal gleich die angenehm kurze Spielzeit. So schlimm kann’s also gar nicht werden, und wenn doch, dann ist’s wenigstens schnell vorbei. Ein Song wie „As The Blade Turns“ kann dann ja eh noch gefallen und Nummern wie „Ghosts Of The Dead“, „Thou Shall Kill“, „Resurrection Of The Rotten“ oder „The Evil Eye“ kann man sich als SFU-Passant mit ein wenig Phantasie wenigstens auch noch schön hören, während sich Fans der Band wohl sogar dafür begeistern werden. Immer wieder aufs Neue aufgewärmte Death Metal Groover der Güte „Zombie Executioner“ lähmen mittlerweile aber wohl auch den selbst den tief eingesessenen SFU Maniac. Klar muss man eingestehen, dass die Gitarren vom Fettesten um sich braten, auch die Grooves amtlich donnern und auch der olle Chris nix an der Grunzfront anbrennen lässt. Unterm Strich bleibt aber neuerlich nix anderes als aufs Wesentlichste reduzierter 08/15 Death Metal voll Monotonie, fernab aller künstlerischen Vielfalt und fernab allen Anspruchs.

SIX FEET UNDER haben zwar sicher sehr viel für die Szene getan, sind – trotz der ersten drei geilen Alben - jedoch nach wie vor eine der überwertetsten Band überhaupt, Kreativität ist weiterhin ein völliges Fremdwort für die Florida Boys und unterm Strich bleibt leider nur die Behauptung, dass „Commandment“ – ebenso wie viele andere Werke dieser Band - so gut wie gar nix besonderes kann und trotz gewisser Verbesserung zu seinen direkten Vorgängern pure Durchschnittskost darstellt!
Das allerdings – wie eingangs erwähnt - zum Glück „nur“ eine knappe halbe Stunde lang….

P.S.: SIX FEET UNDER die hard Fans können dieses Review trotz aller Kritik wohl als Kaufempfehlung hinnehmen!
Trackliste
  1. Doomsday
  2. Thou Shall Kill
  3. Zombie Executioner
  4. The Edge Of The Hatchet
  5. Bleed To Death
  1. Resurrection Of The Rotten
  2. As The Blade Turns
  3. The Evil Eye
  4. I A Vacant Grave
  5. Ghosts Of The Undead
Mehr von Six Feet Under
Reviews
02.06.2016: Graveyard Classics IV: The Number of the Priest (Review)
14.05.2015: Crypt of the Devil (Review)
06.04.2013: Unborn (Review)
14.06.2012: Undead (Review)
07.01.2010: Graveyard Classics 3 (Review)
28.11.2008: Death Rituals (Review)
05.04.2005: 13 (Review)
31.01.2002: True Carnage (Review)
31.01.2002: True Carnage (vorab Promo) (Review)
News
28.02.2017: Playthrough-Video zu "Schizomaniac".
24.05.2016: Im Juli live im pmk-Innsbruck.
23.04.2016: Streamen Judas Priest Cover ‘Never Satisfied’
16.02.2015: Kufstein Show im Mai abgesagt.
11.05.2014: Kommen im August nach Europa.
12.02.2013: "Zombie Blood Curse" Lyric-Video.
20.05.2012: Tourdates + Albumstream
07.05.2012: Neuer Song von "Undead" als Stream online.
10.04.2012: "Undead" Tracklist, Infos und Hörprobe.
04.03.2011: Erste Live Dates mit neuem Line-Up
01.02.2011: Basser und Drummer sind weg
21.01.2011: Erster Clip zur "Wake The Night..." DVD.
14.12.2010: "Wake The Night! Live in Germany" DVD.
01.12.2010: Christmas-Metal-Tour abgesagt!
02.11.2010: Immer wieder live in Österreich. Christmas Shows...
31.05.2010: Harsche Ansage zur Ölkatastrophe
19.12.2009: "Graveyard Classics 3" - Slayer Song online.
09.11.2009: Tracklist für "Graveyard Classics 3"
16.10.2009: Headlinen wieder mal den Weihnachtsmarkt.
20.07.2009: "Graveyard Classics 3" rollt an.
24.09.2008: "Death Rituals" ab 14.11. im Handel.
03.09.2008: "Death Rituals" erscheint im November.
06.02.2007: New Staff
10.02.2005: '13' donnert am 21.03.2005 ins Haus
25.11.2004: Details zum neuen Langeisen
04.09.2004: go AC/DC - again...
08.07.2004: Live CD - ab 9. August
27.03.2004: Live DVD
29.07.2003: Tracklist zum neuen Album
Audrey Horne - Devils BellSkull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The LivingTreat - The Endgame
© DarkScene Metal Magazin