HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Evergrey
A Heartless Portrait (The Orphean Testament)

Review
Quasimodo
Cancer City

Review
Seventh Wonder
The Testament

Special
Darkscene

Review
Kreator
Hate über alles
Upcoming Live
Klobenstein 
Statistics
6322 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Six Feet Under - True Carnage (vorab Promo) (CD)
Label: Metal Blade Records
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarkScene
5.0
Mit "True Carnage" präsentieren SIX FEET UNDER ihr 6. Album. Nachdem sie letztes Jahr nur eine CD mit bekannten Coverversionen herausbrachten, und "Maximum Violence" schon 1999 zurückliegt, war es nach 2 Jahren schon an der Zeit wieder einmal ein vollwertiges Album zu kreieren. Mir liegt leider nur eine 4 Track Promo vor, auf der sich 3 Lieder befinden, und ein extrem lächerliches und wertloses Video. Wie man die CD beurteilen soll, wenn man von 11 Liedern 3 kennt ist mir zwar schleierhaft, aber bitte ... "Impulse To Disembowel", das 1. Lied, ist eine Mischung aus Mortician und Winter. Die Stimme ist noch tiefer geworden, die Riffs kommen langsam und heftig an. Ein Klassiker zum Bangen. Mit dem 2. Song "The Day The Dead Walked" werden SFU schneller und erinnern sehr stark an Cannibal Corpse. Meiner Meinung nach wird die neue CD mit den 2 Liedern bekannt werden. Schlussendlich kommen wir zum 3. Lied. Manche werden sagen, dass ist ein Blödsinn, was der schreibt, der kennt sich ned aus, andere werden mir vielleicht recht geben, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall ist es echt ein netter Death-Song, aber leider nur 1:30 Minuten. Plötzlich kommt der BODYCOUNT Frontmann ICE-T zum Einsatz und rappt kreuz und quer, bis nach einigen Takten der Rhythmus stimmt. Für dieses Lied kann ich mich überhaupt nicht begeistern, obwohl ich gestehen muß, dass Soulfly einfach genial sind. Anscheinend sollte "One Bullet Left" wie SOULFLY’s "In Memory Of..." sein, aber eben halt auf Death ... Mir gefällt es nicht, weil es kein Miteinander, sondern mehr ein Gegeneinander ist, aber das wird jeder selber entscheiden, der sich diese CD angehört hat. Noch ein paar Worte zum Video: In diesem Death Metal Home-Video versuchte sich Chris Barnes so böse wie möglich zu geben, was leider manchmal das Gegenteil bewirkte. Er wird tot ausgegraben, die Eingeweide werden ihm ausgeräumt, aber er lebt trotzdem... Fast zu schön um wahr zu sein. Das Ganze mit etwas Blut vermischt ergibt ein nettes Video für langweilige 2:14 Minuten. Insgesamt bin ich von "True Carnage" etwas enttäuscht. Zum einen finde ich es irgendwie sinnlos eine Promo CD herzugeben, auf der 3 Lieder oben sind, die kann ich mir gleich von der HP ziehen, zum anderen finde ich das Video ziemlich lasch. Kann ich nur hoffen, dass die anderen Songs wirklich gut sind, und somit das Lied mit ICE-T vergessen lassen.
Mehr von Six Feet Under
Reviews
02.06.2016: Graveyard Classics IV: The Number of the Priest (Review)
14.05.2015: Crypt of the Devil (Review)
06.04.2013: Unborn (Review)
14.06.2012: Undead (Review)
07.01.2010: Graveyard Classics 3 (Review)
28.11.2008: Death Rituals (Review)
14.05.2007: Commandment (Review)
05.04.2005: 13 (Review)
31.01.2002: True Carnage (Review)
News
28.02.2017: Playthrough-Video zu "Schizomaniac".
24.05.2016: Im Juli live im pmk-Innsbruck.
23.04.2016: Streamen Judas Priest Cover ‘Never Satisfied’
16.02.2015: Kufstein Show im Mai abgesagt.
11.05.2014: Kommen im August nach Europa.
12.02.2013: "Zombie Blood Curse" Lyric-Video.
20.05.2012: Tourdates + Albumstream
07.05.2012: Neuer Song von "Undead" als Stream online.
10.04.2012: "Undead" Tracklist, Infos und Hörprobe.
04.03.2011: Erste Live Dates mit neuem Line-Up
01.02.2011: Basser und Drummer sind weg
21.01.2011: Erster Clip zur "Wake The Night..." DVD.
14.12.2010: "Wake The Night! Live in Germany" DVD.
01.12.2010: Christmas-Metal-Tour abgesagt!
02.11.2010: Immer wieder live in Österreich. Christmas Shows...
31.05.2010: Harsche Ansage zur Ölkatastrophe
19.12.2009: "Graveyard Classics 3" - Slayer Song online.
09.11.2009: Tracklist für "Graveyard Classics 3"
16.10.2009: Headlinen wieder mal den Weihnachtsmarkt.
20.07.2009: "Graveyard Classics 3" rollt an.
24.09.2008: "Death Rituals" ab 14.11. im Handel.
03.09.2008: "Death Rituals" erscheint im November.
06.02.2007: New Staff
10.02.2005: '13' donnert am 21.03.2005 ins Haus
25.11.2004: Details zum neuen Langeisen
04.09.2004: go AC/DC - again...
08.07.2004: Live CD - ab 9. August
27.03.2004: Live DVD
29.07.2003: Tracklist zum neuen Album
Evergrey - A Heartless Portrait (The Orphean Testament)Quasimodo - Cancer CitySeventh Wonder - The TestamentKreator - Hate über allesZero Hour - Agenda 21Reternity - Cosmic DreamsDef Leppard - Diamond Star Halos Milking The Goatmachine - Nach uns die GrindflutMSG - UniversalWolf - Shadowland
© DarkScene Metal Magazin