HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Savage Messiah
Demons

Review
Running Wild
Crossing The Blades

Review
Tarja
In The Raw

Review
Ivory Tower
Stronger

Live
21.11.2019
Queensryche
Rathaussaal, Telfs
Upcoming Live
Salzburg 
München 
Lausanne 
Pratteln 
Zürich 
Statistics
5982 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Helloween - Light The Universe (CD)
Label: SPV
VÖ: 10.11.2006
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2893 Reviews)
Keine Wertung
Langsam bin ich ja echt der Meinung Herr Weikath und sein Busenfreund Deris tun der Metal Welt bewusst ein Ärgernis nach dem anderen an, um ja klar zu stellen, dass jene HELLOWEEN, die sich die Fans seit über zehn Jahren, Album für Album noch mehr zurücksehnen, ein für alle mal Geschichte sind!
O.k., wir haben’s kapiert, der einst so mächtige Kürbis demontiert sich eh von Schritt zu Schritt heftiger und hat zuletzt mit seinem völlig unwürdigen Teil drei der Keeper-Serie wohl auch den letzten treuen Fan alter Zeiten in die Flucht geschlagen. Macht nur Leute, auch Euch wird mal die Kohle ausgehen, bis dahin aber beschränkt Euch wenigsten „nur“ auf echte Alben und erspart der Welt sinnlose Abzockversuche wie diese völlig unnütze Single zu einem mittelmäßigen Song eines mittelmäßigen Albums.

„Light The Universe“, die zweite EP zu oben genanntem „Kunstwerk“, wartet neben dem kitschig, harmlos netten Titelrack (inkl. zweier Videoversionen), mit einer live Version von „If I Could Fly“ (zugegeben eine der besten HELLOWEEN Nummern des letzten Jahrzehnts!), sowie dem durchschnittlichen Japan Bonus Track „Revolutions“ auf. Somit bleibt ein hübsch verpackter Silberling, der für normale Menschen sinnlos, für alte HELLOWEEN Fans völliger Morast und für den Rest der Welt allerhöchstens ein nettes Sammlerstück ist!

…It’s the Rise and Fall…
Trackliste
  1. Light The Universe
  2. If I Could Fly (Live)
  3. Revolution
  1. Light The Universe (Videoclip - Vollversion)
  2. Light The Universe (TV-Version)
Mehr von Helloween
Reviews
17.11.2019: United Alive (Review)
03.06.2015: My God-Given Right (Review)
20.01.2013: Straight Out Of Hell (Review)
11.03.2012: Keeper Of The Seven Keys - Part II (Classic)
03.11.2010: 7 Sinners (Review)
10.07.2010: Walls Of Jericho (Classic)
04.02.2010: Unarmed: Best of 25th Anniversary (Review)
23.10.2007: Gambling With The Devil (Review)
13.03.2007: The Legacy World Tour 2005/06 (Review)
13.10.2005: Keeper Of The Seven Keys – The Legacy (Review)
20.08.2005: Mrs. God (single) (Review)
20.01.2005: Chameleon (Classic)
01.04.2003: Rabbit Don't Come Easy (Review)
07.05.2002: Treasure Chest (Review)
News
23.08.2019: Knackiges "Halloween" Live-Video
03.08.2019: Live-Video als Appetizer zum fetten Package
07.01.2019: Video-Rückblick auf 14-monatige Tour
22.08.2018: Live-DVD zur „Pumpkins United World Tour“ & neues Album
17.10.2017: Reunion Song "Pumpkins United" online
14.11.2016: "Pumpkins United"-Tour mit Kiske und Hansen!!!
01.12.2015: Videoclip zu "Lost In America" Ohrwurm.
19.05.2015: Präsentieren coolen neuen Videoclip.
17.04.2015: Veröffentlichen "Battles One" Lyric-Video.
27.02.2015: "My God Given Right" Infos und cooles Artwork.
25.03.2014: Heimkehr zu Nuclear Blast.
18.11.2012: Cover und Tracklist zu "Straight Out Of Hell".
11.10.2010: Stellen die "Are You Metal?" Videofrage.
14.09.2010: Man kann in alle "7 Sinners" Songs reinhören.
11.09.2010: Die "7 Sinners" Tracklist stellt sich vor.
03.09.2010: "7 Sinners" Artwork präsentiert...
15.07.2010: Tourdaten inkl. Wien Gig
24.01.2010: In alle "Unarmed..." Neukreationen reinhören.
18.01.2010: Making Of zu "Unarmed – Best Of 25th Anniversary".
05.01.2010: "Extravagantes" neues "Dr. Stein" Video online.
19.12.2009: Drehen einen neuen "Dr. Stein" Videoclip!
24.10.2009: Deal mit Sony und weitere Best Of.
12.10.2008: "Paint A New World" Videoclip online.
24.08.2007: Cover-Artwork offenbart
03.11.2005: Reunions Gerüchte verstummen nicht!
27.06.2005: Letzte Ausfahrt Keeper III ???
25.04.2005: over Austria
23.03.2005: neue Single im Juli
20.12.2004: arbeiten am neuen Album
31.08.2004: ein Kommen und Gehen der Plattenfirmen
15.01.2003: Beeing mixed... Album kommt im Mai
05.12.2002: Im Studio mit MOTÖRHEAD Drummer
27.08.2002: Ex-Freedom Call-Gitarrist nun in der Band
Savage Messiah - DemonsRunning Wild - Crossing The BladesTarja - In The RawIvory Tower - StrongerPretty Maids - Undress Your MadnessWednesday 13 - NecrophazeStatus Quo - BackboneExhorder - Mourn The Southern SkiesFighter V - FighterSoen - Lotus
© DarkScene Metal Magazin