HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Beyond The Gates
Beyond The Gates

Review
Trauma
Awakening

Review
Stratovarius
Survive

Review
Veritates
Silent War

Review
Ozzy Osbourne
Patient Number 9
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6367 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Amon Amarth - The Great Heathen Army (CD)
Label: Metal Blade Records
VÖ: 05.08.2022
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3064 Reviews)
6.5
So großartig und unwiderstehlich Amon Amarth auf ihren, vor Kraft, vor Siegeswillen und vor Spielfreude nur so strotzenden Referenzwerken "With Oden On Our Side" (Review), "Versus The World" und "Twilight Of The Thundergod" (Review) auch geklungen haben und so redlich sie sich ihren Ausnahmestatus durch unermüdliches Touren, jahrzehntelange, ehrliche Arbeit und packendes und wegweisendes Songwriting auch erarbeitet und verdient haben, so belanglos und blutleer klingen die Schweden seit einigen Jahren.

Im Nachhinein betrachtet war ja schon "Berserker" viel zu wenig packend, um in Erinnerung zu bleiben. Mehr als einige Wacken-Party-Death-Banger waren da nicht zu holen und leider verhält es sich bei "The Great Heathen Army" ähnlich. Aber fangen wir von Vorn an. Gleich zu Beginn (ver)stört einen mal wieder das Cover. Im Gegensatz zu früher, wo die großartig verpackten Alben der Schweden eine Pflichtübung für Vinyl-Freaks waren, ist auch das neue Artwork unter aller Sau. Entsetzlich! Schäbige Computergrafik. Seelenlos. Wüst!

Bärenstark und eigentlich Hoffnung machend, ist da schon der Opener. "Get In The Ring" ist für mich der beste Amon Amarth-Song seit langer Zeit. Mit seinen Bolt Thrower-Gedenk-Gitarren und seinem Propellergroove ein amtlicher Kracher. Ein klasse Death Metal Song, aber leider "nicht" der Beginn eines Triumphzuges. Die weiteren wenigen Ausrufezeichen einer nie wirklich überragenden Scheibe sind vielleicht noch "Saxons And Vikings" mit Biff Byford im Duett, ein harsches und an die Frühtage erinnerndes "Oden Owns You All" und maximal noch das ausladende "Dawn Of The Northmen". Auch hier hält sich die Begeisterung aber in Grenzen und so richtig in die Fresse hauen einem die Nordmänner leider nicht mehr. Im Gegenteil. Das groovige "Find A Way Or Make One" ist nett, aber schon x-mal gehörte Standardkost und letztendlich langweilig. Vorhersehbare Amon Amarth-Durchschnittsware ala "Skaguls Ride With Me" oder "Heidrun" trifft auf banale Ausschussware wie den langweiligen Titelsong .

Das wird in Wacken und am Heavy Metal-Ballermann überall auf Erden immer wieder gut funktionieren. Überall anders braucht das aber kein Mensch und das gilt eigentlich und mit Ausnahme des superben Openers für die ganze Scheibe. "The Great Heathen Army" ist totaler Durchschnitt und für eine renommierte Größe wie Amon Amarth eine gnadenlose Enttäuschung.

Den Erfolg und den erarbeiteten Superstar-Status der Schweden wird das nicht weiter schmälern. Soll es auch nicht und livehaftig werden die Nordmannen mit ihren großen Songs und ihrer wuchtigen Livepräsenz auch weiterhin zurecht triumphieren.
Nur kaufen muss man sich Amon Amarth-Alben nun wirklich nicht mehr…





Trackliste
  1. Get In the Ring
  2. The Great Heathen Army
  3. Heidrun
  4. Oden Owns You All
  5. Find A Way Or Make One
  1. Dawn Of Norsemen
  2. Saxons And Vikings
  3. Skagul Rides With Me
  4. The Serpent's Trail
Mehr von Amon Amarth
Reviews
01.05.2019: Berserker (Review)
10.04.2016: Jomsviking (Review)
11.06.2013: Deceiver Of The Gods (Review)
05.02.2012: Sorrow Throughout The Nine Worlds (Classic)
29.03.2011: Surtur Rising (Review)
23.11.2009: Versus The World (Review)
20.09.2008: Twilight Of The Thundergod (Review)
30.09.2006: With Oden On Our Side (Review)
10.09.2004: Fate Of Norns (Review)
News
05.08.2022: "Find A Way Or Make One" Videoclip
09.07.2022: Nächster starker Videoclip: "The Heathen Army"
17.02.2022: Liefern ihren Fans Single + fetten Videoclip
07.10.2020: FEuriger "Fafners Gold" Liveclip
06.06.2019: "Mjolner, Hammer of Thor" Videoclip
17.04.2019: Grooviger "Crack The Sky" Videoclip
20.03.2019: Cooler Videoclip zu erster "Berserker" Single
03.11.2018: Fette "Raise Your Horns" Liveclip
22.09.2018: Fette Doku+Liveshow im Anmarsch
14.07.2017: Cooler Videoclip zu "The Way Of Vikings"
23.11.2016: Tour mit Dark Tranquillity inkl. Innsbruck Show
20.09.2016: "Raise Your Horns" Video mit prominenten Gästen.
18.07.2016: Mit Testament, Behemoth und Grand Magus.
02.05.2016: Deutschland Dates der "Jomsviking"-Tour.
21.04.2016: Macht mit beim "Raise Your Horns" Videoclip!
16.03.2016: Opulenter neuer Videoclip der Wikinger!
01.02.2016: Bärenstarker "First Kill" Videoclip!
25.01.2016: "Jomsviking" erscheint im März!
21.01.2016: Cooler Viking-Posers Videoteaser zur Single!
17.10.2014: 2015er Europa-dates mit Huntress.
21.09.2014: Fetter Viking-Clip zu "Deceiver Of The Gods".
05.02.2014: Erstes Bild von Johan Hegg als Film-Wikinger.
19.01.2014: Epischer Mammut-Videoclip zu "Father Of The Wolf".
10.06.2013: Liveclip des "Deceiver Of The Gods" Titelsongs.
09.06.2013: Im Herbst mit Carcass als Support auf Tour!
23.05.2013: "Forging Mjölnir" Doku und neuer Song.
04.02.2013: Messiah Marcolin zu Gast am neuen Album.
07.01.2013: Spielen neue Platte ein
31.01.2012: Feiern ihren 20. Geburtstag mit fünf speziellen Shows!
29.08.2011: Mit eigener Biersorte
29.06.2011: "Destroyer Of The Universe" Videoclip.
01.06.2011: Europatourdaten mit Österreich-dates.
23.03.2011: System Of A Down Coversong "Aerials" online.
14.02.2011: Stellen den nächsten Hieb "Slaves Of Fear" vor.
31.01.2011: Neuer Song "War Of The Gods" steht online.
18.01.2011: Phänomenales "Sutur Rising" Artwork!
18.12.2010: Neue Europa Tourdaten und Support Act.
07.12.2010: Verkünden Titel ihres neuen Albums
17.11.2010: Arbeiten am neuen Album gehen voran!
23.03.2009: "Guardians Of Asgaard" Videoclip.
05.03.2009: "Guardians Of Asgard" Making Of .
12.02.2009: Re-release des Debüts inkl. DVD.
19.09.2008: "Twilight of the Thunder God" Videoclip.
17.09.2008: Videoclip offiziell eingeweiht!
12.09.2008: Weitere "Twilight Of The Thundergod" Probe.
05.09.2008: "Twilight of the Thunder God" trailer.
02.09.2008: Making of zum Videoclip und Trailer zum Album.
19.08.2008: Neuer Song zum Anhören online
09.08.2008: Bilder vom "Twilight Of The Thundergod" Video.
25.07.2008: Grandioses Coverartwork und viel für Sammler.
02.07.2008: Verstärken die "Unholy Alliance"
01.07.2008: "Twilight Of The Thundergod"
19.06.2008: Eigener Comic für die Wikinger.
15.06.2008: Das Boot legt langsam ab und nimmt Fahrt auf.
07.05.2008: Wikinger im Studio!
30.04.2008: Die Mannen rudern ins Studio!
25.03.2008: Fleißige Wikinger!
26.01.2008: Neues vom Wikingerschiff!
10.08.2007: Gold For The Norsemen
15.11.2006: Tagebuch online
04.10.2006: Hoher Charteinstieg!
16.08.2006: Downloadtrack als Appetizer ...
16.09.2004: Charteinstieg
02.07.2004: Tourdaten
25.06.2004: haben Aufnahmen abgeschlossen
21.05.2004: ab 17. Mai im Studio
12.03.2004: neue CD und Tour
18.09.2002: Neue CD
02.07.2002: Versus The World
22.03.2002: Im schwedischen TV
11.03.2002: schreiben an neuem Werk
Interviews
12.12.2009: Amon Amarth ist absolute Teamarbeit!
Beyond The Gates - Beyond The GatesTrauma - AwakeningStratovarius - SurviveVeritates - Silent WarOzzy Osbourne - Patient Number 9Revocation - NetherworldDefacing God -  The Resurrection Of LilihPhantom Spell - Immortal's RequiemMuse - Will Of The PeopleGhostHer - ImMersion
© DarkScene Metal Magazin