HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349

Special
Darkscene

Review
Tremonti
Marching In Time
Upcoming Live
Wien 
München 
Statistics
6269 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Holy Moses - 30the Anniversary - In The Power Of Now (CD)
Label: SPV
VÖ: 20.04.2012
Homepage
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3006 Reviews)
Keine Wertung
Sabina Classen ist nicht nur die kutligste Thrash Queen der 80er, einstige Garantin für fettiges Haar, Stretch Jeans und schäbiges Thrasher Outfit. Seit geraumer Zeit hilft die knapp 50-jährige auf einem der übelsten Vertreter deutscher Privat-schäbi-Sender auch Messies und sonstigen Kakerlaken zurück in ihr Leben zu finden. Tatort war gestern, Reality-TV ist heute und Holy Moses ist gottlob auch immer noch!

Dass die 80er Jahre Kult Combo noch immer voll im Saft steht, haben uns die Alben " Master Of Disaster", "Disorder Of The Order", "Strength, Power, Will, Passion " und "Agony of Death" innerhalb der letzten knapp zehn Jahre deutlich bewiesen. Über drei Dekaden Holy Moses werden nun zum Anlass genommen, um einem der deutschen Thrash Manifeste zu huldigen. Ein Kreuzzug quer durch das Schaffen, neu eingespielt und mit fettem Sound versehen ist "30th Anniversary – In the Power Of Now" geworden. Fesch und liebevoll verpackt und voll von guten bis großartigen Thrash Songs. Auch zwei neue Tracks haben ihren Weg auf diese absolut relevant und essentielle Compilation gefunden und beide sind sie gelungen. "Borderline" drückt eingängig in die Vollen, während "Entering Now" die immer wieder prickelnde abstrakte Seite der Band wieder spiegelt.
Alles im Lot im Hause Holy Moses und auch wenn "30th Anniversary – In the Power Of Now" keinerlei als Ersatz für Klassiker wie "Finished With The Dogs", "World Chaos", "Reborn Dogs" oder das großartige Techno.Thrash Gewitter "The New Machine Of Liechtenstein" gelten darf, macht es gleichermaßen Sinn und Laune sich kultige Thrash Manifeste wie "Panic", "Def Con II", "Corroded Dreams" oder "World Chaos" in ihrem neuen Kleide anzuhören, zumal die Classen immer noch diabolisch röchelt, als ob sie einen Dauerständer hätte und auch ihre Backing Band ohne Fehl und Tadel agiert.

"30th Anniversary – In the Power Of Now" macht von vorn bis hinten Spaß, zeigt einmal mehr deutlich, dass Holy Moses eine der unterbewertetsten deutschen Thrash Acts sind und ist ein mehr als gelungenes Jubiläumsgeschenk an die Band und all ihre Fans.
Irgendwie nur schade, dass das oberkultige Intro zu "Nothing For My Mum" nicht seinen Weg auf den Doppeldecker gefunden hat. Aber für solch plumpe Rebellion ist wohl selbst die olle Sabina mittlerweile zu alt. Und wir haben dafür ja die Platte im Regal…

Trackliste
  1. Clash My Soul 02:36
  2. Jungle Of Lies 03:46
  3. Finished With The Dogs 02:29
  4. Symbol Of Spirit 03:42
  5. World Chaos 03:12
  6. SSP 03:40
  1. Borderland 03:27 (new Song)
  2. Lost In The Maze 05:51
  3. Walpurgisnight 02:58
  4. Welcome To The Real World 03:31
  5. Near Dark 05:30
  1. Reborn Dogs 03:50
  2. DefCon II 04:26
  3. I Feel Sick 03:48
  4. Nothing For My Mum 03:51
  5. Disorder Of The Order 04:14
  6. Corroded Dreams 04:04
  1. Entering The Now 03:40 (new Song)
  2. Creation Of Violation 03:56
  3. Panic 03:13
  4. Decapitated Minds 03:40
  5. Master Of Disaster 03:45
Mehr von Holy Moses
Trivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021Carcass - Torn ArteriesVolbeat - Servant Of The Mind
© DarkScene Metal Magazin