HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Killer Be Killed
Reluctant Hero

Review
Killer Be Killed
Reluctant Hero (V)

Review
Necrophobic
Dawn Of The Damned

Review
Poltergeist
Feather Of Truth

Review
Kataklysm
Unconquered
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6133 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Kataklysm - Shadows & Dust (CD)
Label: Nuclear Blast
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2947 Reviews)
9.0
Derb...aber geil ohne Ende!

Was mir der kanadische Knüppeltrupp da in die Eier ballert hat sich gewaltig gewaschen. "Shadows & Dust" schließt so ziemlich genau da an, wo die einst so grindige brutalo Horde aus Übersee mit dem angenehmen Brachialwüterich "Epic (The Poetry Of War)" aufgehört hat. Bei totalem Ultrableimix aus übelst herben Death Metal, mörderisch fetten Hyperblastparts, immer wieder eingestreuten modernen teils fast noisigen Passagen über die unverkennbaren, wenn auch kontrolliert und behutsam verspachtelten Grind Elemente. Allesamt beschnitten durch, wenn auch nicht gerade in Songkontext und Mtitpfeifvariationen präsentierte, immerwährende Melodien, die Kataklysm seit ihrem letzten Geschoss wohl auch für die Fraktion mit Hirn interessant machen.

Vom beklemmenden Intro eingeleitet erwälzen Kataklysm die Welt mit unheilbar brutalen Riffwänden, mörderisch brachialen Drums, geilen grooves und ständig lauernden Gewaltangriffen in Form reinigend vernichtender Hyperblastattacken. Kein Song nützt sich ab, die Scheibe ist ein einziges Schlachtfeld aus Brutalität, Vernichtung und Chaos. Über all dem Wahnsinn erheben sich die, zwischen Hass und Wahnsinn pendelnden Vocals und dennoch ist jeder Song nachvollziehbar und das Gesamtwerk zu keiner Sekunde stumpf und erzwungen. Keiner der neun Anschläge lässt auch nur die kleinste Schwäche erahnen strotzt vor Atmosphäre und jede Sekunde der Scheibe ist ein einziger gezielter Totschlag für sich.

Kataklysm spielen in einer eigenen Liga des Wahnsinns, sind pervers und "Shadow & Dust" ein technisch perfekt umgesetztes Geschwader aus Hass, Brutalität und Gewalt. Hier ist der total Death Metal Overkill und eine der brutalsten Erscheinungen mit Niveau, die es derzeit gibt !

"Shadows & Dust"....die Hirne mögen schwellen und ihre Nacken sollen bluten!
Mehr von Kataklysm
Reviews
22.11.2020: Unconquered (Review)
09.11.2013: Waiting For The End To Come (Review)
01.09.2012: Iron Will - 20 Years Determined (Review)
11.08.2010: Heaven´s Venom (Review)
14.02.2006: In The Arms Of Devastation (Review)
07.02.2004: Serenity In Fire (Review)
News
17.10.2018: Hübscher Videoclip zu neuem Holzfäller
08.06.2018: "The Resurrected" Liveclip
23.02.2018: "Meditations" Artwork und Albuminfo
09.01.2017: "Shadows&Dust/Serenity In Fire" Jubiläumstour
28.07.2015: Zehn Clips in zehn Tagen. Die ersten fünf online.
23.07.2015: Erstes von 10 neuen Videos in 10 Tagen.
03.07.2015: Stellen "The Black Sheep" Hörprobe vor.
02.06.2015: Erste, fette "Of Ghosts And Gods" Hörprobe.
06.03.2014: Drehen Clip zu Sacred Reich Klassiker.
02.12.2013: Neues Lyric-Video zu "Fire".
17.10.2013: Starkes Psycho-Video zu "Elevate".
20.09.2013: Weitere Hörprobe
19.08.2013: Massenhaft Tourdates mit Krisiun und Albumtrailer.
06.08.2013: Enthüllen "Waiting for the End to Come" Artwork.
20.06.2012: Neuer Liveclip der aktuellen DVD.
01.06.2012: Lyric-Video zu neuem Song "Iron Will".
23.05.2012: "The Iron Will: 20 Years Determined" Ttracklist.
23.04.2012: "Iron Will" Videoclip als DVD-Appetizer...
20.01.2012: "Iron Will" Artwork und Info veröffentlicht.
30.06.2011: Headlinen Hatefest Tour
06.04.2011: "At The Edge Of The World" Videoclip.
28.02.2011: Weitere Europa Headliner Dates.
28.09.2010: "Neckbreakers Ball" Live-Inferno in Österreich.
13.08.2010: Schrettern den "Push The Venom" Clip ab.
07.08.2010: "Heavens Venom" im Komplettstram online.
02.07.2010: Erster Song von "Heavens Venom" online.
15.06.2010: Stellen "Heavens Venom" Artwork vor.
27.05.2010: "Heaven's Venom" im Sommer spruchreif
25.05.2010: Absage für Wacken Open Air!
01.12.2009: Statement zum neuen Burner
13.01.2009: Sänger Maurizio mit neuem Projekt "Ex Deo".
16.05.2008: Kompletts Stream von "Prevail" online.
08.05.2008: Erster Vorschlaghammer auf die Lauscher!
03.04.2008: Neuer Song im Abzug!
18.02.2008: Prevail Artwork online
14.06.2006: DVD zum 15er
03.03.2006: CHarts+Tour
09.09.2005: Album kommt im Februar '06
07.04.2005: Coverdesign-Wettbewerb gestartet!
26.03.2005: sagen X-Mas 2005 ab
12.01.2005: Drummer weg
14.06.2004: arbeiten am neuen Meisterwerk
18.03.2004: wollen DVD rausbringen
01.02.2004: Neue CD
16.11.2003: Tägtgren kreischt mit
29.07.2003: Videoclip
15.07.2003: Ab ins Studio
03.05.2003: Musik für Dokumentarfilm
31.03.2003: Neuer Drummer
21.01.2003: Drummer weg
21.11.2002: Neuer Videoclip
Killer Be Killed - Reluctant HeroKiller Be Killed - Reluctant Hero (V)Necrophobic - Dawn Of The DamnedPoltergeist - Feather Of TruthKataklysm - UnconqueredLeviathan - Words Waging WarAC/DC - Power UpHexx - Entangled In SinEternal Champion - Ravening IronSkeletal Remains - The Entombment of Chaos
© DarkScene Metal Magazin