HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Firewind
Stand United

Review
Omen
Escape To Nowhere

Review
Nimrod BC
Legacy Of The Dead

Review
Ministry
HOPIUMFORTHEMASSES

Review
Destructor
Blood, Bone, and Fire
Upcoming Live
Stuttgart 
Statistics
6554 Reviews
458 Classic Reviews
282 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Doro - Conqueress – Forever Strong And Proud (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 27.10.2023
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3147 Reviews)
4.0
Nach der Rezension zur neuen Stones-Scheibe und nach einigen Runden der neuen Prong ist die neue Doro halt schon ein brutaler Kulturschnitt. Die eiskalte Anti-Coolness-Dusche, die Anti-RockNRoll-Party aus Deutschland sozusagen.
Lässig, klasse und cool klingt vollkommen anders, vor Allem weil Doro zwar immer noch nett, sympathisch und authentisch, aber eben mittlerweile beinahe eine reine Wacken-Maskottchen-Comicfigur ihrer selbst ist.


Weil wir aber fair sind und weil Doro auch trotz ihrer simpel gestrickten Masche immer wieder mal nette Metal Songs parat hatte, geben wir ihr weiterhin die Chance. "Conqueress – Forever Strong And Proud" erscheint nun zum 40. Bühnenjubiläum und ist, mit einer Laufzeit von fast 80 Minuten, schwere Arbeit. Beim Opener "Children Of The Dawn" geht Doro mit einer fetten Soundwand noch verträglich ins Rennen und "Fire In The Sky" und "All For You" sind dann auch typische Doro-Banger. Nicht berauschend, aber noch erträglich. Deutscher Metal halt. Aber eben auch noch halbwegs hörbar, so wie das poppige "Heavenly Creatures" und das groovende "I Will Prevail", übrigens der beste Song der Scheibe!
Alles andere aber ist schlicht unhörbar. Drei oder vier halbwegs vernünftige Songs können über den eigentlichen Mief dieser Scheibe sicher nicht hinwegtäuschen. Im wahren Leben wird es nämlich spätestens nach den ersten Songs richtig bitter. Auf unverständlicher Position drei steht ein "Living After Midnight"-Cover und da darf man natürlich früh skeptisch werden. Wer denkt sich denn so einen Rotz aus? Ist das Original trotz seiner Größe mittlerweile schon im Kreise totgespielter Klassiker aufgenommen, braucht das nun wirklich kein Mensch. Nicht mal Kai-Uwe von der Würstelbude nebenan wird hier mit den Lauschern zucken. Egal, ob im Duett mit Rob Halford oder nicht. Das ist für’n Arsch, genau so wie "Bond Uending" im Duett mit dem Sänger der Broilers. Nette Radiomusik, das wars.

Zweite Liga ich hör dich rufen! "Time For Justice" oder "Love Breaks Chains" sind maximaler Billig-Kaufhausmetal made in Germany und das gilt auch für den Rest der Platte. Ausgenommen die weiteren verzichtbaren Coverversionen und die unfassbare Kitschnummer "Fels In der Brandung". Hier darf man sich gern auch mal fremdschämen. So kitschig und schlecht habe ich lange Nichts mehr gehört. Da wird es Kollege Rudi alle Zehennägel aufrollen und von den Bonustracks wie dem peinlichen "Warlocks And Witches", dem proletenhaften Wacken-Saufgelage "Horns Up High" oder einem peinlichen "True Metal Manacas" will ich hier gar nicht mehr reden. Kotz!

Es reicht. 40 Jahre und einige wirklich gute Songs mit Warlock und das Solo-Schaffen und nette Wesen von Doro in Ehren. Ein Album wie "Conqueress – Forever Strong And Proud" ist der nutzlose Inbegriff von Deutschem Heavy Metal für einfache Geister!
Traurige German-Metal-Stangenware für minderbemittelte Metalheads und in meinen Augen ein Witz. Und zwar ein schlechter Witz, den kein ernsthafter Musikfan außerhalb seiner Staatsgrenze hören will, hören kann und hören soll….


Trackliste
  1. Children Of The Dawn
  2. Fire In The Sky
  3. Living After Midnight
  4. All For You
  5. Lean Mean Rock Machine
  6. I Will Prevail
  7. Bond Unending
  8. Time For Justice
  1. Fels in der Brandung
  2. Love Breaks Chains
  3. Drive Me Wild
  4. Rise
  5. Best In Me
  6. Heavenly Creatures
  7. Total Eclipse Of The Heart
Mehr von Doro
Firewind - Stand UnitedOmen - Escape To NowhereNimrod BC - Legacy Of The DeadMinistry - HOPIUMFORTHEMASSESDestructor - Blood, Bone, and FirePersefone - Lingua Ignota: Part IHitten - While Passion LastsNew Model Army - UnbrokenXoth - ExogalacticBREED - History Of Tomorrow
© DarkScene Metal Magazin