HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Exodus
Persona Non Grata

Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349
Upcoming Live
München 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Statistics
6271 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Praying Mantis - Gravity (CD)
Label: Frontiers Records
VÖ: 11.05.2018
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3007 Reviews)
7.5
Die Praying Mantis sind eine Institution und obendrein eine Band, auf die man sich einfach verlassen kann. Nie im Leben hatten die Briten den Anspruch ein geniales Meisterwerk, oder eben ein Album für die Höchstnote zu erschaffen. Müssen sie auch nicht. Mir persönlich reicht es vollkommen, dass die Engländer auch 45 (!) Jahre nach ihrer Gründung coole Alben vom Stapel lassen, die weder kitschig sind, noch peinlich berühren. Auch "Gravity" ist nichts anderes als ein zeitlos gutes Heavy Metal Album mit epischer Note und verdammt hoher Melodic Rock-, AOR- und Hard Rock Tendenz. Völlig unaufdringlich und genau deswegen einfach lässig anzuhören. Dass die Praying Mantis auch diesmal ihre NwoBhm- und Metal Roots ebenso zeigen ("Keep It Alive", "Destiny In Motion", "Ghosts From The Past"), wie die epische 80er Jahre AOR Seite mit Stadionpotential ("Mantis Anthem", "The Last Summer") oder ihre klassischen, radiotauglichen Hard Rock Wurzeln ("Time Can Heal"), ist einfach nur beruhigend und macht es dem Verfasser dieser Zeilen relativ einfach, sein Fazit zu ziehen.
"Gravity" ist selbstsicher, souverän und einfach nur gut anzuhören. Kein Meisterwerk und schon gar kein Album, das in irgendeiner Weise aufregen will. Dafür ist es einfach nur von Vorn bis Hinten klasse gespielt und nicht zuletzt aufgrund seiner zum Teil bärenstarken Hooklines und Refrains, seiner tollen Melodien und seiner transparenten Klanghülle einfach nur verdammt gut und abwechslungsreich.

Wo andere, mitunter weit über Wert gehypte, alte Recken peinlich in die Sackgasse steuern, spielen Praying Mantis also weiterhin souverän in der Oberliga mit. Dafür brauchen die Briten weder Spandexhosen, die ihnen nicht mehr passen, noch schwer behangene Kutten oder sonstige peinliche Metal Klischees, die im Jahre 2018 nun wirklich keiner mehr sehen will. Ihre Musik spricht für sich und sollte jeden Freund zeitlos stilvollen Melodic-Metals genauso begeistern, wie Freunde von knackigen 80er Jahre AOR Bands .
Wer "Legacy" mochte, der wird also auch mit "Gravity" seine Freude haben!



Trackliste
  1. Keep It Alive
  2. Mantis Anthem
  3. Time Can Heal
  4. 39 Years
  5. Gravity
  6. Ghosts Of The Past
  1. Destiny In Motion
  2. The Last Summer
  3. Foreign Affair
  4. Shadow Of Love
  5. Final Destination
Mehr von Praying Mantis
Exodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021
© DarkScene Metal Magazin