HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nimrod BC
Legacy Of The Dead

Review
Ministry
HOPIUMFORTHEMASSES

Review
Destructor
Blood, Bone, and Fire

Review
Persefone
Lingua Ignota: Part I

Review
Hitten
While Passion Lasts
Upcoming Live
Wien 
Berlin 
Hannover 
Leipzig 
Stuttgart 
Pratteln 
Budapest 
Statistics
6552 Reviews
458 Classic Reviews
282 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Borknagar - Epic (CD)
Label: Century Media
VÖ: 21.06.2004
Homepage | Twitter | Facebook
Art: Review
DarkScene
6.0
BORKNAGARs neue CD "Epic" befindet sich in den Startlöchern und viele werden schon sehnlichst drauf warten. Mir war diese Tatsache egal, BORKNAGAR hat mich nie sonderlich interessiert und diese CD wird daran auch nicht viel ändern.
Über die Musik von BORKNAGAR muss ich nicht viel sagen, dürfte jedem Metaller ein Begriff sein. Entweder man mag den Sound oder man hasst ihn, ich versuche nun objektiv an die Sache heranzugehen.
BORKNAGAR sind äusserst bemüht, über den Blackmetalrand zu schielen und kokettieren mit vielen verschiedenen Einflüssen. Hier kommen clean Vocals, Hammondorgel, Akustikteile, Chöre und auch melodischer Blackmetal zum Tragen. Die Blackvocals kommen gut rüber. Mich stört nur dieser Cleangesang, der klingt einfach nur lahm.
Die einzelnen Teile klingen alle sehr nett, aber es ergibt keine runde Sache. Die Songs plätschern so vor sich hin und immer wieder gibt es kleine Geistesblitze, die einen aufwecken und einem zeigen, dass hier doch gute Musiker am Werke sind, die wirklich gute Einfälle hätten. Die Ideen verlaufen sich dann meist wieder und die Nummern verfallen dem Geplätscher.
Auffallend, dass auch hier die 70er Einflüsse verstärkt zum Tragen kommen, die Skandinavier haben wohl ein kollektives Interesse entwickelt ;)
Schade, dass man aus den guten Ideen nicht mehr rausholen kann.

Diesen avantgardistischen Metal haben schon x Bands besser und überzeugender gespielt. BORKNAGAR gehören für mich jedenfalls (noch) nicht dazu. Aber wer weiss, vielleicht können sie mit dem nächsten Werk dann wirklich ihre Ideen besser verwirklichen.

BORKNAGAR-Fans kaufen sich diese Teil ohnehin blind, Melodicblackmetal- oder Paganfans können sich diese CD mal anhören.

http://www.borknagar.com/
Trackliste
  1. Future Reminiscene
  2. Traveller
  3. Origin
  4. Sealed Chambers Of Electricity
  5. The Weight Of Wind
  6. Resonance
  1. Relate (Dialogue)
  2. Cyclus
  3. Circled
  4. The Inner Ocean Hypothesis
  5. Quintessence
  6. The Wonder
Mehr von Borknagar
Nimrod BC - Legacy Of The DeadMinistry - HOPIUMFORTHEMASSESDestructor - Blood, Bone, and FirePersefone - Lingua Ignota: Part IHitten - While Passion LastsNew Model Army - UnbrokenXoth - ExogalacticBREED - History Of TomorrowAsinhell - Impii HoraSaxon - Hell, Fire And Damnation
© DarkScene Metal Magazin