HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Kings Of Mercia
Kings Of Mercia

Review
Suede
Autofiction

Review
Teramaze
Flight Of The Wounded

Review
Leatherwolf
Kill The Hunted

Review
Monster Truck
Warriors
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6394 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Illdisposed - 1-800 Vindication (CD)
Label: Roadrunner Records
VÖ: 04.10.2004
Homepage | MySpace
Art: Review
Werner
Werner
(1149 Reviews)
10.0
Das Dänische Schlachtschiff Illdisposed ist zu Roadrunner übergelaufen und feiert einen Einstand, der sich gewaschen hat. Es gehört ja zu meinen Tugenden, eine Notiz zum Tonschliff erst am Ende des Reviews anzuschneiden, aber hier tut es sichtlich not, generellen Membranen-Alarm für alle HiFi-Anlagen dieser Welt gleich anfangs auszulösen. Was die Herren Ziggy (Recordings) und Tue Madsen (Mix/Mastering) für den achten Release (inkl. dem Coveralbum "Retro") abliefern, kann sich problemlos mit den brachialsten Stahlgüßen eines Colin Richardson, Andy Sneap oder Terry Date messen. Echt fett!

Die finalen Test-Durchläufe haben nun auch die allerletzten Zweifel ausgeräumt: der neue Masterplan des modernen Death Metals heißt "1-800 Vindication". Widerspruch zwecklos! Allerdings mußte das Quintett hierfür schon über den eigenen Schatten springen, indem es u. a. das Neuland der Electronic-Samples für die bis zu 2/3 in mittlerem Tempo angefertigten 20 Tonner - sicheren Schrittes - betrat, weitere Vitaminstöße basieren auf einer Ansammlung wunderschöner Harmonyleads, die vor allem in "Now You're History" und "Still Sane" groß aufgeigen. Reinrassige Stakkatoriff-Orgien hingegen finden bei "I Believe In Me", "Dark" (vom Rockhard-Sampler bekannt), "When You Scream", "You Against The World" und "Jeff" statt, gerade letztgenannter und der abschließende Zweiminüter "The Final Step" entfalten ihre Wirkung in Form eines gnadenlosen Thrashknüppels. Welch effiziente Therapie! Hatte meine Wenigkeit bis zum dritten Rotationszyklus noch Schwierigkeiten mit dem Gesang des Bo Summer (Chris Barnes von Six Feet Under wäre eine Orientierungsquelle), könnte ich mir diese Songs ohne sein eigenwilliges Zutun inzwischen gar nicht mehr vorstellen, darüber hinaus weiß der Hobbykomiker genauso durch melodische als auch aggressive Schattierungen den Songs einen gelungenen Anstrich zu verpassen.

"1-800 Vindication" das Protokoll, Minute 36:03: Bolt Thrower's Munition restlos verpulvert (und wieder komplett nachgeladen), längst vermottetes Slayer's String-Instrumentarium präzise wiederaufbereitet, Fear Factory's Gefrier-Aggregat erfolgreich reaktiviert. Operation Coupè Danmark vollzogen. Pflichtübung. Abtreten.
Trackliste
  1. I Believe In Me
  2. Dark
  3. Now We're History
  4. When You Scream
  5. Jeff
  1. In Search Of Souls
  2. Still Sane
  3. You Against The World
  4. No More Time
  5. The Final Step
Mehr von Illdisposed
Kings Of Mercia - Kings Of MerciaSuede - AutofictionTeramaze - Flight Of The WoundedLeatherwolf - Kill The HuntedMonster Truck - WarriorsBehemoth - Opvs Contra NatvramSoilwork - ÖvergivenhetenDefleshed - Grind Over MatterRoyal Hunt - Dystopia Part IIDoomocracy - Unorthodox
© DarkScene Metal Magazin