HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Cannibal Corpse
Violence Unimagined

Review
Wednesday 13
Antidote

Review
Flotsam And Jetsam
Blood In The Water

Review
Herman Frank
Two For a Lie

Review
Red Eye Temple
Vortex
Upcoming Live
Innsbruck 
Bologna 
Statistics
6941 Reviews
843 Berichte
15 Konzerte/Festivals
Anzeige
29.01.2014: Gehen für "The Year The Sun Died" ins Studio. (Sanctuary)
Sanctuary - Gehen für Es wird spannend. Furcht und Freude gehen Hand in Hand, wenn man hört, dass Sanctuary nach ihrer Live-Reuinion nun endgültig ins Studio gehen um gefühlte Jahrhunderte nach dem Meisterwerk "Into The Mirror Black" einen entsprechenden Nachfolger einzuspielen. Am 2. Februar werden die Herren aus Seattle gemeinsam mit Produzent Chris "Zeus" Harris (SOULFLY, SHADOWS FALL, HATEBREED) die Soundhouse Studios in Seattle entern und ihre Comeback-Scheibe "The Year The Sun Died" einspielen. Veröffentlichen will die Truppe um Nevermorde -Stimme Warrel Dane ihren Langspieler noch dieses Jahr bei Century Media. Weiter unten gibt es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Material in Form eines Live-Videos der Nummer "The World Is Wired".

Sanctuary Line-Up 2014:

Warrel Dane - Vocals
Lenny Rutledge - Guitar
Brad Hull - Guitars
Jim Sheppard - Bass
Dave Budbill - Drums

Quelle: Rock Hard
Sanctuary im Internet
Mehr von Sanctuary
Cannibal Corpse - Violence UnimaginedWednesday 13 - AntidoteFlotsam And Jetsam - Blood In The WaterHerman Frank - Two For a LieRed Eye Temple - VortexBurning Witches - The Witch of the NorthSteelpreacher - Back From HellAgent Steel - No Other Godz Before MeThe Quill - EarthriseManchester Orchestra - The Million Masks Of God
© DarkScene Metal Magazin