HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Magnum
The Serpent Rings

Review
Veritates
Killing Time

Review
Rage
Wings Of Rage

Review
Angel Witch
Angel Of Light

Review
Edenbridge
Dynamind
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6002 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Iced Earth - Overture Of The Wicked (CD)
Label: SPV
VÖ: 01.06.2007
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1026 Reviews)
Keine Wertung
Je größer und aufwendiger die Taten, welche Mister Schaffer seit Jahren mit zunehmender Inbrunst ankündigt, desto mehr Vorsicht und Skepsis ist für die, vor allem "The Glorious Burden" gebeutelte Hörerschaft, indiziert. "Overture Of The Wicked" ist die Vorab EP für das im September bevorstehende Konzeptwerk "Framing Armageddon (Something Wicked Part 1)" und bietet neben der neu eingespielten Version der "Something Wicked" Songtrilogie “Prophecy“/“Birth Of The Wicked“/“The Coming Curse“, zu der ich später komme, einen gänzlich neuen Track:

Nämlich "Ten Thousand Strong". Das Songwriting von Cheffe Schaffer steht zwar am Promoblatt, hätte es aber nicht unbedingt gebraucht, spiegelt es nämlich bedauerlicherweise den kreativen Stillstand wieder, der ja schon vor gut drei Jahren von vielen kritisiert wurde. Vielleicht liegt es an der Tatsache, dass das ergraute Arbeitstier so vehement alles zerreißen will, und dabei auf den Fluß im Songwriting an sich vergisst. Selbst ist der Musiker ein bemühtes, allerdings höchst selten ein objektives Instrument. Zwar bietet der Song mit vielen Doublebassparts im Strophenteil und einer Galoppfährte während des mehrstimmigen Refrains ziemlich harte, durch und durch typische (Epik-) Iced Earth Kost, wo Tim Owens sein ganzes Können von kraftvollem Gesang bis zu seinen herben Screams hervor kitzelt, aber das Fehlen dieses gewissen Etwas kann in keinster Weise und von niemanden kompensiert werden. Es sei dahin gestellt, wie dies mit Matthew Barlow klingen würde, Fakt ist jedenfalls, dass die Truppe mit ihrer brillanten "Horror Show" ihren Zenit gerade überschritten hatte. Verstärkt wird jener Eindruck anhand des überladenen Sounds von Stammproduzent Morris: die Snare z. B. ist zu laut, man kann nur hoffen, es handelt sich nicht um den Endmix fürs Album, zudem der Gesamtklang weit mehr an eine ausgetrocknete Kardinalschnitte erinnert. Übrigens habe ich gegen diese Mehlspeise gewisse Abneigungen.

Die Trilogie von "S.W.T.W.C." ist wie das `98 Album selbst ein kleiner Meilenstein, erscheint mir das Neueinspielen jenes göttlichen Triples aber hier schon eher als Akt der (bewußten?) Vergangenheitsübertünchung Schaffers, der ja seinen früheren Sänger und Schwager in unzähligen Interviews kein gutes Haar ließ. Das Songgerüst wurde beibehalten, nur um einige (meist Bombast & Additional Drum-) Sequenzen bereichert und ja, Owens sang es ein – technisch einwandfrei und freilich mit viel Power. Nur gibt’s da ein Problem: das Original.

Die Ankündgung einer ganz großen Epic Metal Werkschau wird uns im Frühherbst wissen lassen, ob und wie Jon Schaffer dem Folge leisten kann, "Overture Of The Wicked" jedenfalls ist definitiv nicht der erhoffte Aperitif, der den kritischen Fan begeistern kann. Weiters darf man gespannt sein, wie sich die Angehängerschaft verhalten wird, siehe Diskussion bei "The Glorious Burden" – unterer Link!
Trackliste
  1. Ten Thousand Strong
  2. Prophecy
  1. Birth Of The Wicked
  2. The Coming Curse
Mehr von Iced Earth
Reviews
24.06.2017: Incorruptible (Review)
22.12.2013: Plagues Of Babylon (Review)
11.10.2011: Dystopia (Review)
02.09.2008: The Crucible of Man (Something Wicked Part II) (Review)
13.06.2008: I Walk Among You (Review)
04.09.2007: Framing Armageddon (Review)
16.08.2005: Night Of The Stormrider (Classic)
20.05.2005: Gettysburg (1863) (Review)
16.01.2004: The Glorious Burden (Review)
01.02.2002: Dark Genesis (Review)
News
23.02.2018: Spielen im Juli in Wörgler Komma
05.12.2017: Starker "Black Flag" Videoclip
01.05.2017: Nächste gelungene Hörprobe "Raven Wing".
28.04.2017: Neues "Seven Headed Whore" als Lyric-Video.
07.06.2014: Sagen alle Sommerauftritte ab.
06.12.2013: Video-Teaser zum neuen Album und Tourdaten.
26.09.2013: Zeigen Artwork & Tracklist der kommenden CD
18.07.2013: Großes Los als Volbeat Europa Support!
16.04.2013: Stellen Liveclip ihrer neuen Blue-Ray vor.
26.03.2013: Infos zu "Live In Ancient Kourion" DVD.
26.02.2013: "Live in Ancient Kourion" DVD Trailer online!
26.08.2012: Planen neue Live DVD
17.07.2012: Fette Europa-Tour mit Evergrey.
26.01.2012: Der stimmungsvolle "Anthem" Clip ist raus.
14.12.2011: Liveperformance mit Volbeat Stimme Poulsen
10.08.2011: Video vom Wacken Auftritt.
28.07.2011: Massig Albuminfos, Tourdates und Statements.
14.06.2011: Neue CD soll noch 2011 erscheinen, DVD demnächst
16.03.2011: Präsentieren den neuen Sänger
04.03.2011: Matt Barlow tritt im Herbst wieder ab
14.12.2010: "Festivals Of The Wicked" DVD Trailer.
29.04.2010: Kehren wieder zu Century Media heim.
25.03.2010: Die "Box Of The Wicked" erscheint im April.
21.12.2009: Neues Projekt "Sons Of Liberty" komplett online.
17.12.2009: John Schaffer mit neuem Soloprojekt!
26.03.2009: DVD, Demons & Wizzards und dann Pause.
18.11.2008: Schaffer schwingt die Politkeule!
07.07.2008: "The Crucible Of Man" steht bereit.
01.07.2008: Interview mit Schaffer und Barlow
11.06.2008: Coverartwork der neuen Scheibe veröffentlicht.
22.05.2008: Neue Sinlge im Juni, neues Album im August.
14.05.2008: Livebilder mit Barlow vom Rock Hard Fest!
05.05.2008: Erste Show mit Mat Barlow!
10.04.2008: Neues Album scheint fast fertig
05.04.2008: Erste Klänge mit Matt Barlow zu hören.
15.03.2008: Erstes Lebenszeichen mit Matt Barlow!
13.03.2008: Neuer Mann am Tieftöner!
10.02.2008: Überdimensionales Box Set!
20.12.2007: Ripper wurde rausgeworfen
13.12.2007: Matt Barlow wieder an Bord!
15.08.2007: Vorab- Samples des kommenden Albums
07.08.2007: Auf Herbst-Tour mit Dark Tranquillity
29.06.2007: Neues Album endlich bekleidet
02.05.2007: Schaffer probierts wieder...
05.03.2007: Ex-Gitarrist in Bedrängnis
11.10.2006: Comeback eines old Members ...
30.07.2004: 2-CD Best of im August
05.07.2004: Santolla (git) verlässt band
03.07.2004: Gitarrist verläßt die Band
03.07.2004: Drummer - Jobwechsel
13.05.2004: Kriegserklärung
13.05.2004: Tim Owens per Email von Priest gekündigt
03.04.2004: Drummer weg?
18.03.2004: Richard und Lendenschurz
09.03.2004: BYH Headliner Nummer zwei
04.02.2004: Vorerst keine Tour
20.01.2004: Chartsturm mit Durchschnittsprodukt
28.12.2003: ICED EARTH Tourdaten bestätigt
20.08.2003: Ripper Owens jetzt offiziell bei ICED EARTH!
09.08.2003: Tim "Ripper" Owens ist kein offizielles Bandmitglied
01.08.2003: Ripped Earth
30.06.2003: Nicht in Wacken
02.06.2003: Matt Barlow geht!
28.03.2003: Trennung von Gitarrist
03.03.2003: Neue CD in Planung
27.01.2003: Unterschrieben und bereit für Neues
16.01.2003: bei SPV/STEAMHAMMER
05.04.2002: Nix Neues bis zum Frühling/Sommer 2003
12.02.2002: ICED EARTH festgenommen
30.11.2001: ICED EARTH Fehler im Presswerk
30.10.2001: ICED EARTH - US Tour ein Erfolg
Magnum - The Serpent RingsVeritates - Killing TimeRage - Wings Of RageAngel Witch - Angel Of LightEdenbridge - DynamindFirespawn - AbominateHumungus - BallsDie Krupps - Vision 2020 Vision Vortex - Them WitchesDiamond Head - The Coffin Train
© DarkScene Metal Magazin