HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Special
Danzig

Review
Motorjesus
Race to Resurrection

Review
Sunstorm
The Road To Hell

Review
Immortal
Nothern Chaos Gods

Live
03.07.2018
Iced Earth
Komma, Wörgl
Upcoming Live
Berlin 
Bochum 
Hamburg 
Kiel 
Osnabrück 
Statistics
5751 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Anvil - Still Going Strong (CD)
VÖ: 26.08.2002
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2821 Reviews)
4.0
So traditionell, bodenständig und 80er lastig meine metallische Haltung auch sein mag und so sehr ich viele der einstigen Götter heute noch verehre, an Anvil und deren Stahlergüssen scheidet sich mittlerweile schon seit Jahren mein holdes Geistlein.

Seit Beginn meiner „Karriere“ als Metalhead wurde und wird die kanadische Combo allerorts gehuldigt und bejubelt, Scheiben wie "Forged In Fire" oder "Metal On Metal" haben auch absolut ihre Berechtigung und vor allem erstgenannte auch in meinen Augen Kultstatus. Was Anvil aber den Rest ihrer Karierre veröffentlicht haben, ging und geht mir eigentlich doch eher am Arsch vorbei. An dieser Tatsache wird wohl auch "Still Going Strong" nichts ändern. Vielmehr bin ich der Ansicht, dass sich die Kanadier, die auf dem aktuellen Output ausschliesslich im bodenständig stampfenden Midtempobereich agieren und ihre thrashigen Anwandlungen überraschenderweise total ignorieren, diesmal total lächerlich machen und einen recht amtlichen Flop über den Teich gesandt haben. Allein die armselige Darbietung des Openers, der spätestens nach Einsetzen der Vocals als totaler Flop zu deklarieren ist, oder die halbwülstigen Vorstellungen bei „Holy Wood“, „Waiting“ oder dem verhungerten Titeltrack , disqualifizieren die Band meiner Ansicht nach auf voller Länge. Auch wenn ich der totale Traditionalist sein mag und wenn nichts über bodenständig und räudig stampfenden Metal aus Übersee geht, was Anvil hier bieten ist meiner Ansicht nach nicht mal regionalligatauglich und rechtfertigt (wieder mal) in keinster Weise den Kultstatus dieser Band.

"Still Going Strong" wird zwar von der treuen Kuttenträgergemeinde der Anvil Anhängerzu recht frenetisch aufgenommen werden, ich für meinen Teil erkenne den Jungs um Frontholzer Lips jedoch jeglichen Respekt ab und erkläre hiermit definitiv, dass Anvil in 23 Jahren ihres Metaldaseins mit "Forged In Fire" genau ein absolut geniales Teil released haben und die restlichen Jahre zu gro0en Teilen überflüssig waren.

Auch wenn mich viele auf dieses Review hin wohl verfolgen und steinigen werden – Anvil sind in momentaner Verfassung wenig wert und "Still Going Strong" ein Griff in den Lokus.
Trackliste
  1. Race Against Time
  2. In Hell
  3. Holy Wood
  4. Still Going Strong
  5. Don't Ask Me
  1. Waiting
  2. White Rhino
  3. What I'm About
  4. Sativa
  5. Defiant
Mehr von Anvil
Motorjesus - Race to ResurrectionSunstorm - The Road To HellImmortal - Nothern Chaos GodsIronflame - Lighting Strikes The CrownKamelot - The Shadow TheoryTwentyDarkSeven - MomentumTwentyDarkSeven - RoarKhemmis - DesolationMegadeth - Killing Is My Business…The Final KillSusperia - The Lyricist
© DarkScene Metal Magazin