HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Rotting Christ
Heaven And Hell And Fire

Review
Alice Cooper
A Paranormal Evening at the Olympia Paris

Review
The Three Tremors
The Three Tremors

Review
Vederkast
And In The Abyss They Sleep

Review
Avantasia
Moonglow
Statistics
6590 Reviews
821 Berichte
227 Konzerte/Festivals
Anzeige
20.02.2014: Album Details (Aborted)
Aborted - Album DetailsDie Death Metaller ABORTED haben ihr achtes Album "The Necrotic Manifesto" in Zusammenarbeit mit dem dänischen Produzenten Jacob Hansen (VOLBEAT, HEAVEN SHALL BURN, MERCENARY) vollendet. Das Album wird in Europa am 28. April von Century Media Records veröffentlicht.

Frontmann Sven de Caluwé kommentierte dies wie folgt: "Ich kann nicht glauben, das wir das echt geschafft haben, um ehrlich zu sein. Wir hatten nur ein bisschen mehr als drei Monate vom Anfang bis zum Mastering bei diesem Album. Es hat wirklich jeder 300% bei diesem Album gegeben, und es war absolut toll wieder einmal mit Jacob zu arbeiten, der wirklich das beste aus unser aller Ärsche gezogen hat. Ich kann mit aller Ehrlichkeit sagen, dass 'The Necrotic Manifesto' ohne Zweifel das stärkste Album ist, das ABORTED bis jetzt aufgenommen haben und ich könnte nicht stolzer auf jeden Einzelnen sein, der an diesem Projekt beteiligt war. Es ist das brutalste, extremste und technischste Album der Band, ohne dass es den Blick auf Groove und Eingängigkeit verliert, die wirklich lebenswichtige Elemente dieser Band sind. Wir können es kaum erwarten da rauszugehen und neues Material für die Leute zu spielen und Feedback auf das zu erhalten, was wir in diesen intensiven Monaten gemacht haben. Außerdem freue ich mich darüber, einig meiner Lieblings-Vocalists als Gäste auf diesem Album zu haben. Phlegethon (WORMED) und Vincent Bennett (THE ACACIA STRAIN) haben ihre eigene Rülpsduftmarke eingebracht und haben den Songs, auf denen sie sind, wirklich gutgetan! Das Artwork wurde von Par Olofsson (PATHOLOGY, IMMOLATION, IMMORTAL) gemacht."

"The Necrotic Manifesto" Trackliste:

1. Six Feet Of Foreplay
2. The Extirpation Agenda
3. Necrotic Manifesto
4. An Enumeration Of Cadavers
5. Your Entitlement Means Nothing
6. The Davidian Deceit
7. Coffin Upon Coffin
8. Chronicles Of Detruncation
9. Sade & Libertine Lunacy
10. Die Verzweiflung
11. Excremental Veracity
12. Purity Of Perversion
13. Of Dead Skin & Decay
14. Cenobites

Im Zuge der Veröffentlichung von "The Necrotic Manifesto" gehen ABORTED im April mit KATAKLYSM auf Tour in Nordamerika. Im Mai kommen ABORTED für einige Release-Shows zurück nach Europa, um danach direkt in die Festivalsaison zu starten.

01.05. Steinbruch Theater - Darmstadt (DE)
18.07. Boarstream Festival - Mulfingen (DE)
08.08. Party San Open Air - Schlotheim (DE)
14.08. Summer Breeze - Dinkelsbühl (DE)
Aborted im Internet
Mehr von Aborted
Rotting Christ - Heaven And Hell And FireAlice Cooper - A Paranormal Evening at the Olympia ParisThe Three Tremors - The Three TremorsVederkast - And In The Abyss They SleepAvantasia - MoonglowKing Diamond - Songs For The Dead (Live)Beartooth - DiseaseMandrah - The Other SideWithin Temptation - ResistPandorium - The Eye Of The Beholder
© DarkScene Metal Magazin