HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Anvil
Impact is Imminent

Review
Audrey Horne
Devils Bell

Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6312 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Slash - Made In Stoke 24/7/11 (CD)
Label: Edel Records
VÖ: 11.11.2011
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3035 Reviews)
Keine Wertung
Slash hat mit seinem überragenden selbst betitelten, und mit verschiedensten Gastsängern eingerockten, 2010er Album (zum Review) einmal mehr bewiesen, welch großartiger Songwriter er ist und wie mühelos es ihm möglich ist ein Klassealbum mit unfassbarer Bandbreite von Rock bis Metal zu schaffen. Auf Tour hat sich Mr. Hudson niemand geringeren als Myles Kennedy in die Reihen gestellt. Einen Übersänger, der alles kann und somit die vorübergehende Auszeit seiner Hauptband perfekt überbrücken kann, während seine Kumpels wieder mir Creed arbeiten.

Slash featuring Myles Kennedy: Was soll man da anders erwarten als die totale Superlative? Es ist großartig anzuhören, wie perfekt sich Alterbridge Ausnahmestimme Myles Kennedy mit seiner ganz eigenen Note in überdimensionale Guns N Roses Jahrhunderthits hineinversetzt, wie er die abwechslungsreichen Slash Songs interpretiert und auch problemlos die Slash’s Snakepit Sleaze-Granaten veredelt. Das Sammelsurium an überragenden Songs ist hier ohnehin fulminant. Ein Hit jagt den anderen, die Stimmung im Publikum ist ein Wahnsinn und der Sound rau aber perfekt. Slash untermauert im Handumdrehen, wie viele großartige Rocksongs er im Petto hat. Egal ob der fetzige Velvet Revolver Hit "Slither", arschtretende "Ain’t Life Grand" (zum Classic) Kracher wie "Been There Lately", "MEan Bone" oder "Speed Parade": Hier klingt alles hochprofessionell und dennoch hungrig. Gespielt von Vollprofis, von Ausnahmetalenten, die ihren Rock N Roll Spirit aber keineswegs verstecken können und wollen, und somit für 100%iges Livefeeling sorgen. Ein zwangloses Feeling, das auf großen Stadionbühnen ebenso funktioniert, wie in kleinen Clubs und das hier in der Victoria Hall von Stoke On Trent, der Geburtstätte des Soul Hudson, perfekt eingefangen wurde.
Diese 21verpackten hochkarätigen Rock N Roll Überdosen atmen perfekten Konzertspirit, die unbändige Energie des Rock N Roll und authentisches Liveflair.

"Made In Stoke 24/7/11" ist ein nahezu perfektes Livealbum voller Hits und voll der übermächtigen Aura zweiter Ausnahmekönner ihres Genres! Ehrlich und knackig! Adrenalin pur und nicht nur für alle Fans von Slash ein absoluter Ohrenschmaus, den es übrigens auch in einer sehr lohnenswerten DVD/Blue-Ray Version zu holen gilt!

Ein absolutes Muss für Rock'n Roll-Fans!



Trackliste
  1. Been There Lately
  2. Nightrain
  3. Ghost
  4. Mean Bone
  5. Back From Cali
  1. Rocket Queen
  2. Civil War
  3. Nothing To Say
  4. Starlight
  5. Promise
  1. Doctor Alibi
  2. Speed Parade
  3. Watch This
  4. Beggars & Hangers On
  5. Patience
  6. Godfather Solo
  1. Sweet Child O' Mine
  2. Slither
  3. By The Sword
  4. Mr. Brownstone
  5. Paradise City
Mehr von Slash
Reviews
23.09.2014: World On Fire (Review)
24.05.2012: Apocalyptic Love (Review)
03.04.2010: Slash (Review)
News
06.05.2022: Album und Videos mit Kennedy&The Conspirators
25.09.2018: Cooler Videoclip zu "Driving Rain"
07.09.2018: Tourdates 2019 mit Wien-Show
27.07.2018: Coole "Driving Rain" Single
30.09.2013: Mit neuem Song
26.09.2012: Videoclip zu "Bad Rain" online.
24.08.2012: Mr. Hudson unterstützt Tierschutz.
22.05.2012: Release-Konzert als Live-stream.
16.05.2012: Rockt sich mit Kennedy in den "Youre A Lie" Clip.
12.04.2012: Zwei Clips der "Jimmy Kimmel Live Show".
16.03.2012: Erster Teaser zum neuen "Youre A Lie" Clip.
28.02.2012: Neue Single "Youre A Lie" zum Test bereit.
16.02.2012: Artwork und Tracklist von *Apocalyptic Love*.
08.09.2011: Fette Live DVD im Anmarsch.
05.08.2011: Veräußert sein Anwesen
11.07.2011: Komponiert für Walt Disney.
28.05.2011: Nächste Solo Scheibe soll Anfang 2012 kommen
07.02.2011: Live mit "sexy" Fergie bei der Superbowl.
30.12.2010: Exklusive iTunes EP mit Myles Kennedy.
08.11.2010: Ist nicht sehr "amused" über Oliver Pocher.
04.11.2010: Scheidung "gecancelt"...
30.10.2010: Sexy Clip zum Hammersong "Beautiful Dangerous".
22.09.2010: Üppige Deluxe Edition und Akustik Clip mit Kennedy.
03.09.2010: Der Lockenkopf in 3 Dimensionen...
13.08.2010: "Back From Cali" Videoclip mit Myles Kennedy.
31.07.2010: Fettes Livealbum, fette Livevideos!
16.06.2010: Auf Bühne attackiert. Video online.
29.04.2010: Videoclip zum neuen Megasong "By The Sword".
22.04.2010: Von Null auf Eins in den österreichischen Charts!
14.04.2010: Liveaufführung der Single mit Myles Kennedy.
02.04.2010: Der neue Geniestreich im Komplettstream!
31.03.2010: Neuer Studioclip zum Album des Jahres!?
26.03.2010: Video und weitere Höreindrücke zu "Slash".
02.03.2010: Stellt einen "Slash" Album Trailer online.
05.02.2010: Mit Myles Kennedy am Mikro auf Tour.
02.02.2010: Cover, Tracklist und VÖ des Soloalbums.
20.12.2009: Live on stage with Ozzy, Billy Idol, Morello & Co.
19.07.2009: Mit Scott Weiland die härtesten Jahre verbracht.
16.07.2009: Update über das kommende Solo-Album...
17.03.2009: Satte live Videos von Geburtstagsfeier.
06.03.2009: Nimmt endlich sein Soloalbum auf.
26.11.2008: Solo-Album
27.07.2008: Fetter Birthday Bash im Hause Rockstar.
17.11.2007: Neues Projekt und Autobiographie
15.10.2006: ... goes Volkswagen
Anvil - Impact is ImminentAudrey Horne - Devils BellSkull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The Living
© DarkScene Metal Magazin