HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
The Tea Party
Blood Moon Risng

Review
Dance With The Dead
Driven to Madness

Review
Exodus
Persona Non Grata

Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon
Upcoming Live
Saarbrücken 
Stuttgart 
Pratteln 
Statistics
6273 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Asia - Omega (CD)
Label: Frontiers Records
VÖ: 23.04.2010
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3009 Reviews)
8.0
Bereits der mit typisch mehrstimmig herzerwärmendem Gesangslinien und Traumrefrain packende Opener macht deutlich, dass Asia auch im 29. Jahr ihrer Karriere eine Ausnahmeerscheinung sind. Asia bündeln auf "Omega" all ihre verbliebene Kraft und besinnen sich ihrer zuletzt vermissten Stärken. Die ungeheuer dichte Kunst der Engländer als reinen AOR zu beschreiben würde ihr nicht gerecht werden.
Es ist bombastisch arrangierte und hymnische Rockmusik, die sich hier gerade im ersten Teil der Scheibe wie aus einem Guss um perfekte AOR Arrangements und große Melodien schmiegt, in perfekter Produktion voll von 80er Flair erschallt und das mittlerweile fünfte in Originalbesetzung entstandene Asia Album somit zu einem wahren Genuss für Liebhaber stilvoll und zeitloser Musik macht. Songs wie "Trough My Vains", "Holy War", die melancholische Ballade "Ever Yours" oder das wehmütige "There Was A Time" machen "Omega" zumindest über weite Strecken genau zu jenem Album, das Asia nach ihrem von Kollege Werner meisterlich beschriebenen "Zwangsabstieg" namens "Phoenix" (zum Review) benötigt haben, um sich wieder zurück in die Eliteliga zu katapultieren.

Die grenzgeniale Hitdichte und der ungeheure Tiefgang von Meisterwerken wie "Asia", "Aslpha" und "Aqua" wird mit "Omega" zwar wie erwartet nicht erreicht, Fans der Band können aber trotz der ein oder anderen platten Nummer getrost aufatmen, sich beruhigt zurücklehnen und ein gelungenes und teilweise gar wieder beeindruckendes Album ihrer Helden genießen.

Trackliste
  1. Finger on the Trigger
  2. Through My Veins
  3. Holy War; Ever Yours
  4. Listen Children
  5. End of the World
  1. Light The Way; Emily
  2. Still The Same
  3. There Was a Time
  4. I Believe
  5. Don't Wanna Lose You Now
Mehr von Asia
The Tea Party - Blood Moon RisngDance With The Dead - Driven to MadnessExodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: Feuer
© DarkScene Metal Magazin