HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
At The Gates
The Nightmare Of Being

Review
Niviane
The Ruthless Divine

Review
Orodruin
Epicurean Mass

Review
Silver Lake
Silver Lake by Esa Holopainen

Review
Blaze Bayley
War Within Me
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6953 Reviews
843 Berichte
10 Konzerte/Festivals
Anzeige
05.06.2009: Die verbale Totalentgleisung gegen Harris. (Paul Di' Anno)
Paul Di' Anno - Die verbale Totalentgleisung gegen Harris.Im Zuge einer Pressekonferenz zuckte ex- Iron Maiden Shouter Paul DiAnno gehörig aus, als man ihn zu den Gründen der damaligen Trennung von Harri s& Co. befragte.
Es seien nie die Drogen gewesen, wegen denen sich die Wege von Paul Di'Anno und Iron Maiden 1981 getrennt hätten, behauptete ihr ehemaliger Sänger Paul Di'Anno kürzlich auf einer Pressekonferenz erbost. Der Grund sei Band-Chef Steve Harris gewesen, für den es immer nur um Geld, Geld, Geld ginge. Gute Songs seien ihm egal - Paul Di'Anno habe eh die besseren Iron Maiden Songs eingereicht.

"Iron Maiden ist die Band von Steve Harris. Es geht um niemanden anderen, egal ob Dave Murray, Clive Burr oder mich. Es ist die Band von Steve Harris und es geht um Geld, Geld, Geld. Sonst zählt niemand. Ich habe viel bessere Songs geschrieben als er, aber ich habe nur einen auf dem KILLERS-Album unterbringen können, weil es um Steve geht. Er braucht das. Verdammter Adolf Hitler."

Aus dem Iron Maiden Lager gibt es noch keine Reaktion auf diese krassen Anschuldigungen.

Schon vor diesen Worten Richtung Iron Maiden hatte Paul Di'Anno den fragenden Journalisten beschimpft, keine Ahnung zu haben und damit gedroht, die Pressekonferenz zu beenden. Quelle: Metal Hammer
Mehr von Paul Di' Anno
At The Gates - The Nightmare Of BeingNiviane - The Ruthless DivineOrodruin - Epicurean Mass Silver Lake - Silver Lake by Esa HolopainenBlaze Bayley - War Within MeDie Krupps - Songs From The Dark Side Of HeavenPharaoh - The Powers That BeArtillery - XMindpatrol - IkariaAngelus Apatrida - Angelus Apatrida
© DarkScene Metal Magazin