HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Audrey Horne
Devils Bell

Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain

Review
Rammstein
Zeit
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
7049 Reviews
847 Berichte
32 Konzerte/Festivals
Anzeige
20.11.2021: Hank Von Hell ist verstorben (Turbonegro)
Turbonegro - Hank Von Hell ist verstorbenHank Von Hell, der legendäre ex-Frontman von Turbonegro ist am 19. November verstorben.
Auf der Instagram Seite wurde verkündet:
"Wir sind sehr traurig,verkünden zu müssen, dass Hans-Erik Dyvik Husby, auch bekannt als Hank Von Hell, leider am 19. November 2021 gestorben ist. Wir bitten freundlich um euren Respekt für die Familie und engen Freunde in diesem tragischen Moment."

Hank Von Hell war von 1993 bis 2009 der charismatische, berühmt, berüchtigte Frontmann und das Gesicht von Turbonegro. Hank war wegen seiner Heroinsucht für einige Jahre auf Entzug, was zu einer vierjährigen Pause der Band führte, die sie 2003 mit dem Comback-Album "Scandinavian Leather" beendete. Nachdem Hank endgültig bei Turbonegro ausgestiegen war, gründete er DOCTOR MIDNIGHT & THE MERCY CULT und veröffentlichte Soloalben. Zuletzt war er als Gastsänger auf dem Song 'Black Hearse Cadillac' von ME AND THAT MAN zu hören. Die Ursache ist noch nicht bekannt.

Turbonegro trauern auf Facebook um ihren langjährigen Frontmann:
"Mir sehr großer Traurigkeit erhielten wir die tragischen Neuigkeiten, dass Hans-Erik "Hertis" Dyvik Husby gestorben ist. Wir sind dankbar für die Zeiten, die Momente und die Magie, die wir bei TURBONEGRO mit Hans-Erik in den Jahren 1993 bis 2009 teilten. Als charismatischer Frontmann, der gleichermaßen Humor und Verletzlichkeit ausstrahlte, war Hans-Erik sehr wichtig für die Wirkung der Band. Er war ein warmherziger Mensch mit großem Herzen, ein Mensch, der spirituell und intellektuell auf der Suche war und liebend gern eine Konversation mit jedem führte. Wir sind stolz auf das, was wir zusammen als Brüder bei TURBONEGRO erschaffen haben - die Musik, die Charaktere, unser ganzes Universum. Schauspieler, Romantiker und Entertainer - in seinem Leben ließ Hank keinen Zweifel daran, dass er ein Mann für die Bühne war, das Rampenlicht und die Aufmerksamkeit des Saals liebte. Unsere Gedanken und Herzen sind bei seiner Familie.
Ruhe in Frieden."


Quelle: Rock Hard
Turbonegro im Internet
Mehr von Turbonegro
News
16.01.2018: Neuer Song
23.11.2012: Rotzen den "I Got A Knife" Videoclip raus.
07.05.2012: "You Give Me Worms" Single steht bereit.
19.07.2010: Ist Frank Van Helvete ausgestiegen?
04.12.2008: Es geht aufwärts!
20.03.2008: Canceln Tour!
03.09.2007: Supporten Manson in Wien!
10.01.2007: Neuigkeiten
Reviews
09.08.2012: Sexual Harassment (Review)
16.08.2008: Small Feces Volume 1&2 (Review)
28.08.2007: Retox (Review)
15.06.2005: Party Animals (Review)
Audrey Horne - Devils BellSkull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The LivingTreat - The Endgame
© DarkScene Metal Magazin