HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Live
17.11.2018
Powerwolf
Saarlandhalle, Saarbrücken

Review
Accept
Symphonic Terror - Live At Wacken 2017

Review
Idle Hands
Don t Waste Your Time

Review
Idle Hands
Don't Waste Your Time

Review
Septagon
Apocalyptic Rhymes
Statistics
5825 Reviews
457 Classic Reviews
276 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
The Haunted - Exit Wounds (CD)
Label: Century Media
VÖ: 22.08.2014
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Rudi
Rudi
(175 Reviews)
8.0
Hier kommt tatsächlich schon die achte Platte der schwedischen Vereinigung für hohe Thrash-Künste, angetrieben von den zwei nimmermüden Gründungsmitgliedern Patrik Jensen (Gitarre) und Jonas Björler (Bass). Nach den Abgängen von Gitarrist Anders Björler, Drummer Per Möller Jensen und dem sprunghaften Sänger Peter Dolving, der die Band im Februar 2012 zum zweiten Mal verließ, sahen sie sich wieder einmal mit einer sehr ungewissen Zukunft konfrontiert. Doch in der neuen Besetzung mit Adrian Erlandsson (Drums, At The Gates und Paradise Lost), der bereits auf dem ersten Album dabei war, Marco Aro (Vocals, The Resistance, ex Face Down), der bekanntlich auf dem zweiten und dritten Album gesungen hat, und dem neuen Gitarristen Ola Englund (ex Six Feet Under), tritt das ehemalige Thrash-Metal-Flaggschiff in seine eigenen Fußstapfen.

Sicher, an ihr fulminantes Earache Debütalbum können The Haunted leider nicht anknüpfen. "Exit Wounds" klingt trotz vieler großer Momente im Gesamtkonstrukt zu sehr bemüht und Überraschungen darf man sich auch keine erwarten. Wenngleich es letztlich schon überrascht, auf welch konstant hohem Niveau das Quintett aus Göteborg nun schon seit Jahren in der ersten Liga agiert. Denn "Exit Wounds" fügt sich nahtlos an die hervorragenden Vorgänger "The Dead Eye" (2006), "Versus" (2008) und "Unseen" (2011) an.

Wirklich überflüssig tönt auf "Exit Wounds" kein Song, einiges wäre dennoch hervorzuheben: in der ersten Hälfte zum Beispiel die Slayer-mäßigen Energie-Granaten "Cutting Teeth" und "Psychonaut", gegen Ende "Infiltrator", das von der gleichnamigen EP bekannte "Eye Of The Storm", sowie die rhythmischen "Trend Killer" (mit Gast-Vocals von Testaments Chuck Billy) und "Time (Will Not Heal)". Das ergibt in der Summe zwar keinen neuen Klassiker, schon gar nicht wegen der zu eindimensionalen und ideenlosen Vocals, aber einen bockstarken Genre-Beitrag, garniert von erlesener Gitarrenarbeit, einer sahnigen Tue Madsen Produktion und einem weiteren gelungenen Artwork von Andreas „Diaz” Pettersson, der zuvor schon das Design der ersten vier Alben sowie ihr bildhaftes Logo angefertigt hatte.

"Exit Wounds" wird auch als limitierte Mediabook-CD Version erhältlich sein, inklusive der beiden exklusiven Bonustracks "As The Poison Sets In" und "The Manifestation".

Trackliste
  1. 317
  2. Cutting Teeth
  3. My Salvation
  4. Psychonaut
  5. Eye Of The Storm
  6. Trend Killer
  7. Time (Will Not Heal)
  1. All I Have
  2. Temptation
  3. My Enemy
  4. Kill The Light
  5. This War
  6. Infiltrator
  7. Ghost In The Machine
Mehr von The Haunted
Reviews
20.08.2017: Strength In Numbers (Review)
03.04.2011: Unseen (Review)
11.09.2008: Versus (Review)
13.04.2008: The Haunted (Classic)
30.10.2006: The Dead Eye (Review)
15.10.2004: Revolver (Review)
News
04.09.2017: "Monument" Lyric-Video
19.08.2017: Video zur "Preachers Of Death" Single
21.07.2017: Treffsicherer Videoclip zu "Spark"
17.02.2017: Nehmen neuntes Album in Angriff
18.09.2014: Neuer Clip zu "The Eye Of The Storm".
26.08.2014: Fetziger Clip zu "Cutting Teeth".
02.07.2014: Im August mit "Exit Wounds" back to the roots.
05.02.2014: Stellen Videolclip zu "My enemy" online.
24.01.2014: Song von EP online
08.01.2014: Stellen digitale Single "Eye Of The Storm" vor.
26.06.2013: Kehren mit neuem Line-Up und Video zurück
29.02.2012: Peter Dolving verlässt die Band!
19.10.2011: Stellen den "No Ghost" Videoclip vor.
28.05.2011: Track-by-track Trailer mit Frontman Dolving
04.03.2011: "The Unseen" Albumtrailer.
28.01.2011: "Unseen" Artwork und Tracklist.
24.01.2011: Live Video des neuen Songs "No Ghost".
30.12.2010: Weitere News zum neuen Album "Unseen".
11.06.2010: Knacken saftigen Clip zur "Road Kill" DVD nach.
25.05.2010: ROAD KILL DVD/CD
14.03.2010: Alle Infos und Trailer zur "Road Kill" DVD.
14.08.2009: Neues All-Star Projekt um Peter Dolving.
22.03.2009: Doppeldecker Compilation mit Schmankerln.
23.02.2009: "Trenches" Video online.
16.02.2009: "Trenches" Videoclip online.
29.01.2009: Heute im Livestream zu erhaschen.
13.01.2009: Warnschüsse!!!
12.09.2008: Komplettes "Versus" Album im Stream.
02.09.2008: Trailer zum ankommenden "Versus" Album.
13.08.2008: Opener von "Versus" darf testgetreten werden.
11.08.2008: Wieder was Neues zu "Versus".
12.07.2008: Die Katze ist aus dem Sack. Alle Albumdetails!
24.04.2008: Peter Dolving in der Notaufnahme.
11.04.2008: Aufnahmefortschritt und erste Tourdaten!
29.03.2008: Aufnahmen beendet
17.03.2008: Arbeiten am neuen Prügel...
02.10.2007: Impressionen aus Russland
19.01.2007: Meldung aus dem Tourbus...
04.09.2006: erster Song streambar
16.08.2006: Weitere Details zur kommenden LP
28.06.2006: Kongas, Geigen und Krachinstrumente
01.02.2005: Anheizer für CRADLE OF FILTH
25.07.2004: Infos zur neuen CD
07.06.2004: Bei Century Media
23.02.2004: im Studio
13.02.2004: Grammy gewonnen
10.09.2003: Neues Album kommt 2004
15.06.2002: Gitarrist kommt zurück
Accept - Symphonic Terror - Live At Wacken 2017Idle Hands - Don t Waste Your TimeIdle Hands - Don't Waste Your TimeSeptagon - Apocalyptic RhymesAria oder Arija - Curs Of The SeasMetal Church - Damned If You DoBloodbath - The Arrow Of Satan Is DrawnMuse - Simulation TheorySubtype Zero - The Astral AwakeningSkeletonwitch - Devouring Radiant Light
© DarkScene Metal Magazin