HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nils Patrik Johansson
Evil Deluxe

Live
14.10.2018
Subsignal
Nachtleben, Frankfurt am Main

Review
Treat
Tunguska

Review
Them
Manor of the Se7en Gables

Review
Garagedays
Here It Comes
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Bochum 
Dresden 
Düsseldorf 
Hamburg 
Köln 
Langen 
Leipzig 
Memmingen 
München 
Oberhausen 
Siegburg 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Aarburg 
Pratteln 
Winterthur 
Budapest 
Statistics
5799 Reviews
457 Classic Reviews
276 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
The Haunted - Versus (CD)
Label: Century Media
VÖ: 19.09.2008
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1000 Reviews)
6.5
Was sich auf "The Dead Eye" ankündigte, findet auf "Versus" seine logische Fortsetzung: The Haunted sagen dem Thrash Metier mehr oder weniger lebe wohl. Dass sie saugut sauschnell spielen können, müssen sie nun wirklich niemanden mehr beweisen. Ja, die Zeiten haben sich bei den Göteborger Sympathisanten geändert: mehr denn je stehen spartanisch gehaltene, auf Heavyness getrimmte Starkstromeruptionen am Programm …

Vorab: zünden tut so eine Scheibe wie "Versus" nur allmählich, da eben weniger Tempo variiert und auf das Nötigste reduziert, zudem der Sound ohne Klicks,Trigger etc. - also live - einfangen wurde. Lediglich die Aggrovox eines Peter Dolving erinnern daran, dass es eines Tages irgendwie anders, also heftiger zuging, so wie das Einstiegsdoppel "Moronic Colosus"/"Pieces" in seiner simplen und beinahe verhaltenen Art repräsentiert. Bei so wie Tracks wie "Ceremony" oder "River’s Run" überkommt einem gar das Gefühl, als hätten da die guten alten Trouble oder etwa Down Pate gestanden – straight und knarzig geht’s da zur Sache. Allertiefstes Mol gibt’s dann bei einem Akkustiktrack à la "Skuld", wo’s einem die Stimmung dann wirklich gen Kellergeschoß zieht - einmal mehr reißt Dolving seelische Abgründe auf, die für schwankende Gemüter kontraindiziert sind. Wenigstens gibt’s mit den beiden flotten Nummern "Little Cage", "Rivers Run" und am Ende von "Faultline" ein kleines bisschen Speedgebolze. Den Abgang auf "Versus" markiert "Imperial Death" - eine vertonte Planierraupe, mit der dicken Aufschrift Crowbar drauf, wer hätte das gedacht?

The Haunted scheißen zehn Jahre nach ihrem großen Triumphzug des gleichnamigen Albums auf Erwartungen und schütteln dieser Tage einen schweren Brocken aus dem Ärmel, der vermutlich zwiespältige Reaktionen auslösen wird. Bei allem Respekt: es müssen nicht immer Silikontitten sein, aber ein bisschen mehr Grip hätte "Versus" nicht geschadet ...
Trackliste
  1. Moronic Colossus
  2. Pieces
  3. Little Cage
  4. Trenches
  5. Ceremony
  6. Skuld
  1. Crusher
  2. Rivers Run
  3. Iron Mask
  4. Faultline
  5. Imperial Death March
Mehr von The Haunted
Reviews
20.08.2017: Strength In Numbers (Review)
29.08.2014: Exit Wounds (Review)
03.04.2011: Unseen (Review)
13.04.2008: The Haunted (Classic)
30.10.2006: The Dead Eye (Review)
15.10.2004: Revolver (Review)
News
04.09.2017: "Monument" Lyric-Video
19.08.2017: Video zur "Preachers Of Death" Single
21.07.2017: Treffsicherer Videoclip zu "Spark"
17.02.2017: Nehmen neuntes Album in Angriff
18.09.2014: Neuer Clip zu "The Eye Of The Storm".
26.08.2014: Fetziger Clip zu "Cutting Teeth".
02.07.2014: Im August mit "Exit Wounds" back to the roots.
05.02.2014: Stellen Videolclip zu "My enemy" online.
24.01.2014: Song von EP online
08.01.2014: Stellen digitale Single "Eye Of The Storm" vor.
26.06.2013: Kehren mit neuem Line-Up und Video zurück
29.02.2012: Peter Dolving verlässt die Band!
19.10.2011: Stellen den "No Ghost" Videoclip vor.
28.05.2011: Track-by-track Trailer mit Frontman Dolving
04.03.2011: "The Unseen" Albumtrailer.
28.01.2011: "Unseen" Artwork und Tracklist.
24.01.2011: Live Video des neuen Songs "No Ghost".
30.12.2010: Weitere News zum neuen Album "Unseen".
11.06.2010: Knacken saftigen Clip zur "Road Kill" DVD nach.
25.05.2010: ROAD KILL DVD/CD
14.03.2010: Alle Infos und Trailer zur "Road Kill" DVD.
14.08.2009: Neues All-Star Projekt um Peter Dolving.
22.03.2009: Doppeldecker Compilation mit Schmankerln.
23.02.2009: "Trenches" Video online.
16.02.2009: "Trenches" Videoclip online.
29.01.2009: Heute im Livestream zu erhaschen.
13.01.2009: Warnschüsse!!!
12.09.2008: Komplettes "Versus" Album im Stream.
02.09.2008: Trailer zum ankommenden "Versus" Album.
13.08.2008: Opener von "Versus" darf testgetreten werden.
11.08.2008: Wieder was Neues zu "Versus".
12.07.2008: Die Katze ist aus dem Sack. Alle Albumdetails!
24.04.2008: Peter Dolving in der Notaufnahme.
11.04.2008: Aufnahmefortschritt und erste Tourdaten!
29.03.2008: Aufnahmen beendet
17.03.2008: Arbeiten am neuen Prügel...
02.10.2007: Impressionen aus Russland
19.01.2007: Meldung aus dem Tourbus...
04.09.2006: erster Song streambar
16.08.2006: Weitere Details zur kommenden LP
28.06.2006: Kongas, Geigen und Krachinstrumente
01.02.2005: Anheizer für CRADLE OF FILTH
25.07.2004: Infos zur neuen CD
07.06.2004: Bei Century Media
23.02.2004: im Studio
13.02.2004: Grammy gewonnen
10.09.2003: Neues Album kommt 2004
15.06.2002: Gitarrist kommt zurück
Nils Patrik Johansson - Evil DeluxeTreat - TunguskaThem - Manor of the Se7en Gables Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - Wasteland
© DarkScene Metal Magazin