HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nils Patrik Johansson
Evil Deluxe

Live
14.10.2018
Subsignal
Nachtleben, Frankfurt am Main

Review
Treat
Tunguska

Review
Them
Manor of the Se7en Gables

Review
Garagedays
Here It Comes
Upcoming Live
Innsbruck 
Berlin 
Bochum 
Dresden 
Düsseldorf 
Hamburg 
Karlsruhe 
Köln 
Langen 
Leipzig 
Memmingen 
Oberhausen 
Siegburg 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Pratteln 
Winterthur 
Mantova 
Budapest 
Statistics
6532 Reviews
809 Berichte
213 Konzerte/Festivals
Anzeige
27.02.2013: Robb Flynn zum Rauswurf von Adam Duce. (Machine Head)
Machine Head Cheffe Robb Flynn hat sich in seinem Blog "The General Journals: Diary Of A Frontman... And Other Ramblings - Life Affirming" erstmals zur Trennung von Basser Adam Duce geäußert:

"Am 11. Februar feuerten wir Adam Duce. Nach 21 Jahren musste ich ihm sagen, dass ich es einfach nicht mehr ertrage. An dem Tag meinte ich zu ihm: „Ich hoffe, wir kriegen dies freundschaftlich über die Bühne“, aber es klang, als hätte jemand anderes gesprochen. Und auch die anderen - Dave McClain, unser Manager Joseph, Phil Demmel - sagten ihm, dass sie nicht länger mit ihm in einer Band sein können und dass die Band zerbricht, wenn wir so weitermachen. Es war einer der schwersten Momente meines Lebens.

Wir feuerten Adam am 11. Februar 2013, aber er war schon vor mehr als einer Dekade ausgestiegen. Er erzählte es nie jemandem, doch wir alle wussten es. Es ist verdammt hart, in einer Band zu sein. Es gibt immer wieder Kämpfe, und nach außen hin tut man so, als wäre alles in Ordnung. Adam war schon lange nicht mehr glücklich in der Band. Er ist jemand, für den es nur totale Triumphe oder vernichtende Niederlagen gibt - aber so ist das Leben nun mal nicht. Er hatte keinen Bock mehr auf die Tourneen, die Plattenaufnahmen, die Proben, das Auswählen des Album-Artworks, das Mitspielen im Team, ohne jemals wirklich den Ball zu bekommen, das Ausbleiben des ganz großen Durchbruchs. Ich mache ihm deswegen keine Vorwürfe, aber er wollte einfach nicht aussteigen. Wir wollten, dass er geht, hofften, dass er es tut, aber es passierte nicht.

Drei Tage nach diesem Meeting gab es einen Streit im Proberaum, weil mich die Sache so sehr mitnimmt. Ich fing an zu weinen und heule seitdem jeden Tag. Ich bin ein emotionales Wrack. Zweimal habe ich Adam seitdem getroffen, und die Treffen liefen gesittet ab. Die ganze Sache kotzt mich gewaltig an, aber es ist auch eine schreckliche Erleichterung."
Quelle: Rock Hard
Machine Head im Internet
Mehr von Machine Head
News
07.08.2018: Obergeiler "Violate" Liveclip
19.01.2018: "Kaleidoscope" Videowatschn
08.12.2017: Veröffentlichen "Catharsis" Video!
06.10.2017: "Davidian" wegen Las Vegas-Anschlag aus Set
27.09.2017: Neues Album und 2018er Tourdates
01.06.2016: Veröffentlichen neue Single!
14.10.2015: Europa-Tourdates für Frühjahr 2016!
17.04.2015: "An Evening with Machine Head" Tourdates.
12.11.2014: Endlich: Der ultrafette "Now We Die!" Clip!
05.11.2014: Stellen weitere neue Songs vor.
29.10.2014: Albumtrailer und Single online!
26.09.2014: Zeigen Video zu "Now We Die"
25.09.2014: Videoblog aus den Studios online
14.08.2014: Klopfen die "Bloodstone & Diamonds" Infos raus.
21.04.2014: "Killers & Kings" Titelsong im Stream.
09.04.2014: Europa-Tourdates mit Gig in Dornbirn.
12.03.2014: Limitiertes 10" Vinyl als Albumvorbote!
02.10.2013: Unterzeichnen bei Nuclear Blast.
25.02.2013: Das Köpferollen geht weiter, Adam Duce bei Machine Head raus!
12.12.2012: "Fucking Hostile" zum Todestag von Dimebag.
14.11.2012: Rob geht unters Messer.
01.10.2012: *Machine Fucking Head Live* erscheint im November!
03.01.2012: DVD der "Blackening Tour" im Anmarsch.
01.11.2011: Offizieller "Locust" Videoclip steht bereit.
19.09.2011: Videoclip zum Groovemonster "Locust".
31.07.2011: Weitere Infos zum ersehnten Album..
11.07.2011: "Locust" Livevideo online.
04.07.2011: Europa Tour im Herbst
23.06.2011: Der Titel des Longplayers ist bekannt
10.06.2011: Erste Klänge von "Locust" online.
17.05.2011: Neues Studiovieo von Rob und Mannen online.
01.12.2010: Der nächste Longplayer nimmt Form an
09.12.2009: Viel neues Futter steht vor der Tür.
31.08.2009: Fette Europa Headliner Tour.
10.02.2009: Pause und vorzeitige Trennung!
28.10.2008: Videoclip zu "Hallowed Be Thy Name" Cover.
09.10.2008: Botschaften, die nicht jeder versteht.
11.09.2008: Megasaftige "The Blackening "Special Edition.
09.06.2008: Verneigen sich vor Iron Maiden. Liveclip online!
03.06.2008: Videoclip zu "Halo" online.
12.01.2007: Albumdetails
14.12.2006: Interview mit Rob Flynn
22.05.2005: überrascht am WOA
07.08.2003: Neues Album
14.11.2002: Titel gesucht!
16.07.2002: Ex-Gitarrist startet Projekt mit Coal Chamber Bassistin
11.06.2002: Ersatzgitarrist
08.06.2002: Live Album
17.05.2002: Trennung vom Gitarristen
24.10.2001: MACHINE HEAD Video online
Reviews
22.01.2018: Catharsis (Review)
14.11.2014: Bloodstone & Diamonds (Review)
22.11.2012: Machine Fxxcking Head (Review)
23.09.2011: Unto the Locust (Review)
23.03.2008: Burn My Eyes (Classic)
08.04.2007: The Blackening (Review)
24.10.2005: Elegies Dvd (Review)
10.11.2003: Through The Ashes Of Empire (Review)
Nils Patrik Johansson - Evil DeluxeTreat - TunguskaThem - Manor of the Se7en Gables Garagedays - Here It ComesMob Rules - Beat RebornBehemoth - I Loved You At Your DarkestObscura - DiluviumThorium - ThoriumHeads For The Dead - Serpent’s curseUncle Acid And The Deadbeats - Wasteland
© DarkScene Metal Magazin