HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Firewind
Stand United

Review
Omen
Escape To Nowhere

Review
Nimrod BC
Legacy Of The Dead

Review
Ministry
HOPIUMFORTHEMASSES

Review
Destructor
Blood, Bone, and Fire
Upcoming Live
Stuttgart 
Statistics
6554 Reviews
458 Classic Reviews
282 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Eclipse - Megalomanium (CD)
Label: Frontiers Records
VÖ: 01.09.2023
Homepage | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3147 Reviews)
8.0
Wer Sinn für hochkarätigen Melodic Rock aus Schweden hat, dem muss man Eclipse natürlich nicht mehr erklären. Die 1999 aus der Taufe gehobene Ohrwurm-Hitmaschine aus Stockholm hat sich längst zu einem der Aushängeschilder des Genres gearbeitet und mit ihrem zehnten Album könnte es den Nordlichtern zudem sogar gelingen, noch fester als bisher Fuß am US-Markt zu fassen. Dazu aber später.

Pauschal könnte man "Megalomanium" gleich vorab zu einem der Top 3 Genre-Alben des Jahres küren. Elf Songs, elf Ohrwürmer und davon mindestens eine Handvoll amtlicher Hits sind Grund genug, die Fahnen zu hissen! Chapeau!
Wie beinahe immer haben Eclipse dabei auch zumindest einen Überdrübersong am Start. Diesmal war es die gnadenlos gute Single "The Hardest Part Is Loosing You", die mich vom Sommerhit 2023 hat erzählen lassen.
Dass "Megalomanium" diese enorm unbändige Hitdichte dann nicht über volle Länge halten kann, ist wenig überraschend. Geht auch kaum, obwohl "Got It!" mit seiner coolen, leicht US-high-school-punkigen Note da noch genauso gut mithalten kann, wie das stadiontaugliche " Hearts Collide" oder das beinahe epische "Forgiven", beim dem eben auch diese unverkennbare Note von My Chemical Romance‘s superben "The Black Parade"-Album durchschimmert, die "Megalomanium" über ganze Länge merklich prägt und übern großen Teich schielen lässt. "Anthem" trägt mit seinem Hymnencharakter dann zwar leider etwas zu dick auf und auch bei Songs wie "High Road" oder "Broken" dominiert trotz aller Hitdichte vielleicht eine kleine Portion Kitsch zu viel, wen das aber nicht stört (und den Ami stört das sowieso nicht), der hat mit der neuen Eclipse ein nahezu makelloses Melodic-Rock-Hitalbum mit massivem Popcharakter und einer Vielzahl amtlicher Hits und Ohrwürmer abbekommen!

Spät, aber doch eine der besten Sommerscheiben des Jahres!

Trackliste
  1. The Hardest Part Is Losing You
  2. Got It!
  3. Anthem
  4. Children of the Night
  5. Hearts Collide
  6. I Dont Get It
  1. The Broken
  2. So Long, Farewell, Goodbye
  3. High Road
  4. One Step Closer to You
  5. Forgiven
Mehr von Eclipse
Firewind - Stand UnitedOmen - Escape To NowhereNimrod BC - Legacy Of The DeadMinistry - HOPIUMFORTHEMASSESDestructor - Blood, Bone, and FirePersefone - Lingua Ignota: Part IHitten - While Passion LastsNew Model Army - UnbrokenXoth - ExogalacticBREED - History Of Tomorrow
© DarkScene Metal Magazin