HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
H.E.A.T.
Force Majeure

Review
Civil War
Invaders

Review
Ashes Of Ares
Emperors And Fools

Review
Leviathan
Mischief Of Malcontent

Review
Amon Amarth
The Great Heathen Army
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6341 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Northtale - Eternal Flame (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 12.11.2021
Homepage | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3053 Reviews)
7.5
Aber hallo! Unverhofft, kommt also doch auch heute noch. Während ich das Northtale Album in die Playerscheide schiebe, bin ich mir gar noch sicher, ein Resultat puren Kaufhaus-Metal-Durchschnitts unserer Zeit zu erhaschen. Umso mehr überrascht und überzeugt mich die "schwedisch-amerikanisch-brasilianische-Power-Metal-Truppe " mit trendfreiem, zeitlosen Power Metal melodischer Gattung. Ein Album wie "Eternal Flame" hätte uns in den späten 90ern und Anfang des neuen Jahrtausends allesamt zu Freudensprüngen gebracht. In Zeiten, wo der Tod des Metal vieldiskutiert wurde und Bands wie Hammerfall, Sonata Arctica oder auch Majestic und Angra im Schatten launisch agierender Melodic-Titanen ala Helloween und Stratovarius geradezu zu Kreuzrittern der Spandexhose wurden, hätten Northtale sofort ihren Platz an der Tafelrunde gefunden.

"Eternal Flame" macht nun auch 2021 alles richtig, was ein melodisches Power Metal Album machen soll. Auf großen Kitsch wird verzichtet. Die Gitarren dürfen anständig braten und die durchwegs melodischen Songs heavy genug machen, um auch kritische Ohrenzeugen zu bezirzen. Gerade der Mix aus knackig harten Power Metal Kanten Marke Gamma Ray, Angra und früher Helloween und melodischen Ohrwürmern, wie sie eben auch von Stratovarius, Malmsteen oder Sonata Arctica stammen könnten, macht diese Scheibe so kurzweilig. Nach dem Ausstieg von Christian Eriksson hat bei Northtale ein Brasilianer namens Guilherme Hirose das Mikro übernommen. Chapeau! Der Mann, der mit seiner Hauptband Traumer in Japan eine amtliche Nummer ist, klingt in der Tat wie eine Mischung aus dem leider, nicht mehr unter uns weilenden, Andre Matos ("The Land Of Mystic Rites" könnte ohnehin auf "Holy Land" stehen) und Michael Kiske (man höre das melodische "Wings Of Salvation") und siehe da: Manchmal kommt einem glatt in den Sinn, dass "Eternal Flame" weitgehend so sehr nach Helloween klingt, dass einige Songfragmente auch am Comeback der Kürbisse Platz gefunden hätten. Wenn Northtale indes ihre symphonische, teils neoklassisch verspielte Note forcieren, kommen einem wie beim Titeltrack Stratovarius aber auch Yngwie Malmsteen in den Sinn. Klingt üppig? Ist es auch. Jedoch gottlob über volle Albumlänge so gekonnt, dass es nie aufdringlich wird oder nervt. Ganz im Gegenteil: Songs wie "Midnight Bells", "Future Calls" (mit Kai Hansen als Gast am Mikro), das gute "Judas Be My Guide"-Cover oder "Ride The Storm" sind astreine Genre-Knaller, die einfach zu gut sind, um nicht gehört zu werden.

Northtale sind sicher nicht die Band, auf die wirklich jemand gewartet hat. In jedem Fall sind sie aber eine zeitlos gute, melodische Power Metal Band mit einem großartigen Sänger und tollen Musikern. Eine Band, die genau in jenes Regal passt, das noch immer von Bands wie Helloween, Angra, oder eben auch Stratovarius und Majestic in hoher Perfektion regiert wird. Und seien wir uns ehrlich. Richtig trendy und populär ist dieser Sound derzeit ja auch nicht, was "Eternal Flame" letztendlich noch eine Spur interessanter macht.
Fans genannter Bands sollten in jedem Fall reinhören!



Trackliste
  1. Only Human
  2. Wings of Salvation
  3. Future Calls (feat. Tim and Kai Hansen)
  4. The Land of Mystic Rites
  5. Midnight Bells
  6. Eternal Flame
  1. In The Name of God
  2. Ride The Storm
  3. King of Your Illusion
  4. Judas Be My Guide (IRON MAIDEN cover feat. Jonas Heidgert)
  5. Nature's Revenge
  6. Ivy (Outro)
Mehr von Northtale
H.E.A.T. - Force MajeureCivil War - InvadersAshes Of Ares - Emperors And FoolsLeviathan - Mischief Of MalcontentAmon Amarth - The Great Heathen ArmyShinedown - Planet ZeroDestruction - DiabolicalMichael Romeo - War Of The Worlds Pt. 2Municipal Waste - Electrified BrainMortal Sin - Face Of Despair
© DarkScene Metal Magazin