HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Mark Spiro
2+2=5 Best of+Rarities

Review
In Flames
Clayman 20th Anniversary

Review
Waltari
Global Rock

Review
Primal Fear
Metal Commando

Review
Solitary Sabred
By Fire & Brimstone
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6086 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Darkane - Insanity (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 2001
Homepage | Facebook
Art: Review
DarkScene
8.0
DARKANE melden sich mit ihrem 2. Album in gewohnter Härte zurück. Die 5 Schweden zeigen was sie draufhaben und präsentieren uns mit "Insanity" eine Scheibe, die ziemlich abgedreht ist.

Wenn man versucht die Musikrichtung zu beschreiben, dann wird man lang brauchen um DARKANE zu definieren. Auf jeden Fall Lärmbelästigung mit Elementen von Death, Thrash, Grind, Hardcore und Heavy.

Auf "Insanity" findet man auch Industrial Einflüsse, die wie Meshuggah klingen, oder Schlagzeugorgien, die an IN FLAMES erinnern.

Gesangparts a la Macabre findet man vor, genauso wie Gitarrenriffs, die nach Decameron klingen.

Definieren lässt sich der Sound sowieso nicht, man muß ihn gehört haben, damit man weiß, was gemeint ist. Es zieht sich ein chaotischer Faden durch alle Lieder, der die Musik ziemlich anstrengend macht. Die Musik wird von Synthesizern unterstützt, die daraus bei manchen Liedern einen Industrial Sound zaubern.

Die Stimme des neuen Sängers, der schon auf "Insanity" sein Bestes gibt, ist durchdringend und nervend. Das soll nicht heissen, dass sie schlecht ist, ganz im Gegenteil! Man konzentriert sich immer auf die Musik und auf die Stimme, versucht eine Melodie zu erkennen, aber man wird nicht fündig.

Sobald man denkt, es wird melodisch kommt eine andere Stimmlage und weg ist die Harmonie.

Dieses Album ist ziemlich gut gelungen, lässt sich nur hoffen, dass DARKANE keine Eintagsfliegen sind, was man aber nicht denken sollte, da Nuclear Blast das Label der Schweden ist.
Trackliste
  1. Calamitas
  2. Third
  3. Emanation Of Fear
  4. Impure Perfection
  5. Hostile Phantasm
  6. Psychic Pain
  1. 000111
  2. The Perverted Beast
  3. Distress
  4. Inauspicious Coming
  5. Pile Of Hate
  6. Inverted Fears
Mehr von Darkane
Mark Spiro - 2+2=5 Best of+Rarities In Flames - Clayman 20th Anniversary Waltari - Global RockPrimal Fear - Metal CommandoSolitary Sabred - By Fire & Brimstone Dark Forest - Oak, Ash & ThornGreen Carnation - Leaves of YesteryearSpirit Adrift - Divided By DarknessSaitenhiebe - Das Sein Akt 1: WasserHorisont - Sudden Death
© DarkScene Metal Magazin