HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Robin McAuley
Standing On The Edge

Review
Dying Eden
Perish To Exist

Review
Todd La Torre
Rejoice In The Suffering

Review
Mustasch
A Final Warning

Review
Septagon
We Only Die Once
Upcoming Live
Wien 
München 
Mailand 
Prag 
Statistics
6188 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Magnum - The Serpent Rings (CD)
Label: SPV
VÖ: 17.01.2020
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2975 Reviews)
6.5
Die Momente, in denen den alteingesessenen, durch über ein Vierteljahrhundert intensivstes Soundschnüffeln vielleicht auch durchaus übersättigten Musikfan der erste Eindruck eines neuen Albums bis zum Tode langweilt, häufen sich. Leider bestätigen sich leise Verdachtsmomente auch immer öfter, weil man halt viele Künstler mittlerweile ziemlich genau kennt, und deren (Alters-) Muster durchschaut. Dass das auch mal bei einer Scheibe meiner hoch geschätzten, bis vor Jahren so heiß für ihr nahezu makelloses Schaffen geliebten, Bombast-AOR-Briten von Magnum passieren würde, bestätigt sich im Jahre 2020 nun leider auch.
Verdächtigt und überführt, könnte man das Fazit zu "The Serpent Rings" nennen, denn es ist einfach ziemlich traurig, wie belanglos und oberflächlich sich die die gut gelaunten UK-AOR-Songs am mittlerweile 21. Machwerk dieser Legende anhören. Dass Magnum natürlich auch im hohen Alter immer noch wissen, wie bombastische Rocksongs funktionieren, davor kann "The Serpent Rings" natürlich auch erzählen. Dafür muss man auch allen Respekt aussprechen und ohne Frage sind die guten Momente von "The Serpent Rings" immer noch in der Oberliga des Genres anzusiedeln und besser als ein Gros der Konkurrenz. Im Vergleich zu den 80er Jahrhunderttaten ala "On A Storyteller’s Night" und "Wings Of Heaven", aber auch jüngeren Großtaten wie dem superberen Albumhattrick "The Visitation", "On the 13th Day" und "Escape from the Shadow Garden" ziehen aber wirklich alle neuen Songs deutlich den Kürzeren.

Ich muss mich leider wiederholen. Auch, wenn ich weiterhin jede Lanze für Bob Catley und Tony Clarkin brechen werde, ist "The Serpent Rings" nun leider das zweite vollkommen durchschnittliche Magnum-Album in Folge, dem genau jene unter die Haut gehenden und unvergleichlichen Hochglanz-Bombast-Rock-Momente und epische Strukturen, die ich bei den Briten so liebe, beinahe gänzlich fehlen.




Trackliste
  1. Where Are You Eden?
  2. You Can't Run Faster Than Bullets
  3. Madman Or Messiah
  4. The Archway Of Tears
  5. Not Forgiven
  6. The Serpent Rings
  1. House Of Kings
  2. The Great Unknown
  3. Man
  4. The Last One On Earth
  5. Crimson On The White Sand
Mehr von Magnum
Reviews
03.02.2018: Lost on the Road to Eternity (Review)
09.01.2017: The Valley Of Tears - The Ballads (Review)
04.03.2016: Sacred Blood "Divine" Lies (Review)
05.06.2015: Escape From The Shadow Garden-Live 2014 (Review)
18.03.2014: Escape From The Shadow Garden (Review)
02.10.2012: On The 13th Day (Review)
16.12.2011: Evolution (Review)
15.01.2011: The Visitation (Review)
07.07.2009: Into The Valley Of The Moon King (Review)
25.02.2008: Wings Of Heaven Live (Review)
26.03.2007: Princess Alice And The Broken Arrow (Review)
07.12.2005: Livin' The Dream (Review)
03.09.2004: Brand New Morning (Review)
13.02.2002: Breath Of Life (Review)
News
27.11.2020: "On Christmas Day" im Lyric-Video
22.11.2019: Veröffentlichen neues Video
08.12.2017: Neue Single und Lyrik-Video
27.10.2017: Neues Album, Tour und geniales Artwork
01.02.2016: "Crazy Old Mother" Video von Onkel Bob und Co.
11.01.2016: Erster Albumteaser der Bombast-Rocker.
30.11.2015: Albuminfos und Tourdates für 2016.
02.09.2014: Veröffentlichen "On Christmas Day" Sinlge.
12.02.2014: Stellen ersten Albumteaser vor.
22.01.2014: Details zu neuem Album und Tour
25.11.2013: Kommen im Mai live nach Kundl.
01.10.2013: Gehen mit Saga auf amtliche Tournee.
27.06.2013: Wieder einmal im Studio eingebunkert
03.07.2012: Neues Album der Bombast Rock Könige.
27.03.2012: Neues Album und Tour
15.02.2011: Legende mit "Eyes Like Fire" Video.
18.10.2010: "The Visitation" Albuminfos und Tourdates!
13.03.2009: Nachschlag der Britischen Giganten.
04.02.2009: Britische AOR Götter mit neuem Werk.
04.02.2007: Bombast Rock Götter mit neuem Werk!
Robin McAuley - Standing On The Edge Dying Eden - Perish To ExistTodd La Torre - Rejoice In The SufferingMustasch - A Final WarningSeptagon - We Only Die OnceBulletbelt - WarlordsNecronomicon - The Final ChapterThe Crown - Royal DestroyerWhite Void - AntiEvergrey - Escape Of The Phoenix
© DarkScene Metal Magazin