HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Exodus
Persona Non Grata

Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349
Upcoming Live
München 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Statistics
6271 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Municipal Waste - The Fatal Feast (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 13.04.2012
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
MoshMachine
MoshMachine
(66 Reviews)
8.0
Reviewtechnisch machen wir einen kurzen Stopp (ca. 39 Minuten) in Richmond, Virginia bei Tony Foresta (Schreihals), Ryan Waste (6-Saiten Zupfer), Lanophil (Vier-Saitenzupfer) und Dave Witte (Wixxer, Drums). Nennen darf man diese Vereinigung Municipal Waste und die knallen uns mit "The Fatal Feast Waste in Space" ihr bereits fünftes Album um die Ohren.

Als Schreiberling muss man bei einem Municipal Waste Review bekanntlich auf drei Dinge aufpassen:
1) Man darf das Ding nicht im Takt der Songs, also im SMS Stil herunterschreddern.
2) Man darf sich nicht volley, also im Tempo der Band, die Dosenbier in die Figur knallen.
3) Es gibt bei den Jungs wie gewohnt einfach keinen einzigen Track über 4 Minuten.

Geklärt.
Musikalische Neuerungen der ewig besoffenen Amis auf Keule Nummer Fünf?
Nichts!
Braucht man dann dieses Album?
Auf alle Fälle!


Es macht einfach nur Spaß, sich auch die neue (Lang)Rille dieser Boys mit ihrem Mix aus räudigstem Punk und Thrash um die Lauscher pfeifen zu lassen. Beginnend beim ersten Song "Repossession", der in typischer Bandmanier sofort darbietet wie es in den nächsten Minuten weitergeht, ist auch "The Fatal Feast" ein Fest für Thrasher. Schnell und einfach nur Cool. "New dead Masters" wird von einem Moshgroove eingeläutet, um dann wieder voll auszubrechen. "Unholy Abductor" schnalzt einfach nur weg. "Idiot Check": schnell, groovig, schnell. Nach den ersten vier Nummern und ca. acht Minuten Spielzeit später sollte eigentlich jedem potenziellen Käufer klar sein, was einen bei "The Fatal Feast" überkommt. Meine Angst, dass man am Nuclear Blast Debüt eine typische "Großproduktion" auffahren würde, wird zum Glück auch im Keim erstickt. Abgerundet wird der ganze Spaß dann auch noch von einem sensationellen Coverartwork (es waren auch alle anderen Cover geil) und einem herrlich splatterigen Videoclip. Schade nur, dass die Band vor ungefähr zwei Jahren unsere Stadt (Innsbruck) aufgrund der Tourabsage nicht bei der geplanten Show im Weekender Club in Grund und Boden thrashen konnte. Aber vielleicht wird der Gig ja noch mal nachgeholt…

Municipal Waste stehen jedenfalls auch weiterhin für Bierzeltthrashmetalparty und Alkoholvergiftungen ohne Ende. Also Mannen da draußen: Auf mit euch, das nächste Sixpack holen und in ca. 39 Minuten runter damit!

Fazit Moshmashine: 8 von 10 vernichtenden Dosenbieren für die Stars And Stripes Boys!

Trackliste
  1. Waste In Space
  2. Repossession
  3. New Dead Masters
  4. Unholy Abductor
  5. Idiot Check
  6. Covered In Sick/The Barfer
  7. You’re Cut Off
  8. Authority Complex
  1. Standards And Practices
  2. Crushing Chest Wound
  3. The Monster With 21 Faces
  4. Jesus Freaks
  5. The Fatal Feast
  6. 12 Step Program
  7. Death Tax
  8. Residential Disaster
Mehr von Municipal Waste
Reviews
09.07.2017: Slime And Punishment (Review)
02.09.2009: Massive Aggressive (Review)
News
03.07.2018: Videoclip und Tourdates
24.07.2017: "Breathe Grease" Videoclip
01.07.2017: Neues Album »Slime And Punishment«
29.04.2017: "Slime And Punishment" Albuminfo und erste Single!
03.03.2016: Tourdates für Europa!
26.06.2012: Geiler, animierter Videoclip der Amis.
09.05.2012: Darkscene presents: Tourdaten + Innsbruck-Gig!
28.04.2012: Schnalzen den "Repossession" Clip ins Volk.
30.03.2012: Neuer Videoclip zu "The Fatal Feast".
21.02.2012: Erster neuer Song der Freaks online.
17.02.2012: Veröffentlichen “The Fatal Feast” Tracklist / neuer Song
08.02.2012: "The Fatal Feast" Artwork und Infos.
15.12.2011: Die Gastmusiker der nächsten Platte
17.06.2011: Deal bei Nuclear Blast unter Dach & Fach
19.10.2010: Legendärer "Wolves of Chernobyl" Clip!
15.08.2010: Neue Tourdates ohne Österreich Termine!!!
13.08.2010: Neuer Videoclip der coolen US Thrasher!
22.07.2010: Europa Tour abgesagt!
16.03.2010: US-Thrash-Party-Surf-Inferno live in Innsbruck!
24.11.2009: Tourdates für 2010 und neuer Videoclip
23.08.2009: "Headbanger Face Rip" Live Video!
14.06.2009: Erste "Massive Agressive" Thrash Keule online.
28.05.2009: "Massive Aggressive" Artwork und Tracklist.
22.03.2009: "Massive Aggressive" kommt im Sommer.
08.06.2008: Neues Video der Thrasher online.
24.03.2008: Inteview-Video online
Tour
14.10: Anthrax, Municipal Waste @ Turbinenhalle, Oberhausen
15.10: Anthrax, Municipal Waste @ Werk 2, Leipzig
26.10: Anthrax, Municipal Waste @ Batschkapp, Frankfurt am Main
27.10: Anthrax, Municipal Waste @ LKA Longhorn, Stuttgart
29.10: Anthrax, Municipal Waste @ Sono Centrum, Brno
31.10: Anthrax, Municipal Waste @ Barba Negra (BNMC), Budapest
02.11: Anthrax, Municipal Waste @ Arena, Wien
04.11: Anthrax, Municipal Waste @ Alcatraz, Mailand
05.11: Anthrax, Municipal Waste @ Komplex 457, Zürich
Exodus - Persona Non GrataEreb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021
© DarkScene Metal Magazin