HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Ereb Altor
Vargtimman

Review
Trivium
In The Court Of The Dragon

Review
Saeko
Holy Are We Alone

Review
Memory Garden
1349

Special
Darkscene
Upcoming Live
München 
Saarbrücken 
Statistics
6270 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Saeko - Life (CD)
Label: Armageddon Music
VÖ: 07.04.2006
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1111 Reviews)
6.0
Kampfkunstgala oder Capuccino? Nix da. Zum einen schreibt sich diese Saeko nämlich mit k minus Milchschaum und zum anderen gibt sie sich weniger als flotter Karatetiger denn als quirlige Metal Frontbraut. Zur Sache: "Life" ist das zweite Scheibchen der genannten Lady oder besser gesagt ihrer Band und präsentiert passablen Heavy Metal im traditionellen Stil. Einige Leute dürften aber die Kapelle ohnehin kennen, verbuchte sie bei einigen Deutschen Festivals, - unter anderem beim Metalbash oder W:O:A - durch die Bank akzeptable Kritiken.

Vor der Übergabe wurde mir mal eine Mischung aus Sinergy und Chastain eingeflüstert, was - na no, na net - primär am Gesang der kleinen Japsen Maus liegt, aber wenn auch jene Reminiszenzen rein vom stilistischen - klein portioniert - berechtigt, fehlt den Stücken trotz guter Arrangements und transparenter Produktion, für die übrigens Michael Ratz von Metalium gewonnen werden konnte, die nötige Durchschlagskraft bzw. die gewisse Würze. Gute Ansätze sind wie gesagt ausreichend vertreten, und bei "The World Of Pain" bzw. "The Call In Us" beweist man sogar ein gutes Händchen für stimmungsvoll melancholisch geschmücktes Ambiente, aber es soll – zumindest im Moment – nicht mehr sein, was da einen aus der Reserve lockt. Erwähnenswert ist allerdings noch die Mutprobe, Frank Sinatra's "My Way" (Achtung: in japanischer Heimatsprache!) am Schluss der CD anzuhängen - paradox: irgendwie klingt diese Neuvertonung gar nicht mal so übel!
Trackliste
  1. Leaving
  2. Wings Of Broken Dreams
  3. Tears Of Life
  4. Sa-Ku-Ra
  5. The World of Pain
  1. Sky
  2. The Call In Us
  3. Wanne Be Free
  4. Identity
  5. Eternal Destiny
Mehr von Saeko
Reviews
11.01.2022: Holy Are We Alone (Review)
Ereb Altor - VargtimmanTrivium - In The Court Of The DragonSaeko - Holy Are We AloneMemory Garden - 1349Tremonti - Marching In TimeMe And That Man - New Man, New Songs, Same Shit, Vol.2Saitenhiebe: - Das Sein Akt 2: FeuerCradle Of Filth - Existence Is FutileWeckörhead - 2021Carcass - Torn Arteries
© DarkScene Metal Magazin