HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain

Review
Rammstein
Zeit

Review
Dirkschneider
My Way
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6310 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Stormwarrior - Stormwarrior (CD)
Label: Remedy Records
VÖ: 2002
Homepage | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(3034 Reviews)
7.0
STORMWARRIOR kommen aus Hamburg, werden von Kai Hansen produziert, prahlen mit einem Coverartwork, eben jenes Zeichners, der bereits für HELLOWEEN gearbeitet hat und so ganz nebenbei klingen die Jungs auch wie eine authentische Clone Truppe, der Kürbiskopf Anfangszeiten.

Von Anfang bis zum Ende werden Speed Metal Keulen der Marke Old-Helloween abgefeuert, die zwar nie und nimmer die Klasse der Anfangstage von Hansen und Co. erreichen, Freunden jener einstigen Göttergaben aber zumindest das ein oder andere Schmunzeln auf die Lipplein zaubern werden. Die Songs sind durchwegs räudig und fetzig interpretiert, bälken auch regelmässig mit feinen Refrains ins Holz und erfreuen mit einer sehr 80er lastigen Produktion, die zum Sound der Germanen passt, wie die Faust aufs Auge. Grundsätzlich nix wirklich Schlechtes, das uns STORMWARRIOR vor den Latz ballern, jedoch lascht die ganze Sache spätestens nach dem dritten Durchlauf dann recht schnell ab und das im ersten Moment so locker und flockig klingende Album entpuppt sich als netter aber leider belangloser Abklatsch oben genannter Kultgaben, der bei mir zumindest recht schnell im Plattenregal verschwunden und wohl in Zukunft als reines Sammlerstück und eher optisch, als ohral zur Anwendung kommen wird. Wer kompromisslos jegliche „True“ Metal Scheibe im Haus haben muss, der soll sich das Teil ruhig einverleiben, da es zwar kein Oberhighlight, aber immer noch besser als ein Grossteil der restlichen derarten Releases ist, all jene allerdings, die ausschliesslich die herausragenden Metal Alben besitzen wollen, die können auf „Stormwarrior“ getrost verzichten.

Musikalisch sind STORMWARRIOR zwar gut, aber eben weder die totale Erlösung, noch eine derart geile und frische 80er Kopie wie sie in etwa WOLF darstellen, und somit für die CD Fraktion nur mässig wichtig.
Für die Vinyl Abteilung ist das auf 250 Stk. limitierte Picture im Hardcover Teil allerdings ein totales Muss und eine der absoluten Pflichtübungen dieses Jahres.
Trackliste
  1. The Hammer Returneth
  2. Signe Of The Warlord
  3. Sons Of Steele
  4. Bounde By The Oathe
  5. Deceiver
  6. The Axewielder
  1. Deathe By The Blade
  2. Thunderer
  3. Iron Prayers
  4. Defenders Of Metal
  5. Chains Of Slavery
Mehr von Stormwarrior
Skull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The LivingTreat - The EndgameHardcore Superstar - Abrakadabra
© DarkScene Metal Magazin