HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Live
21.11.2022
Bad Wolves
Olympiaworld, Innsbruck

Review
Behemoth
Opvs Contra Natvram

Review
Soilwork
Övergivenheten

Review
Defleshed
Grind Over Matter

Review
Royal Hunt
Dystopia Part II
Upcoming Live
Hamburg 
Saarbrücken 
Statistics
7127 Reviews
854 Berichte
8 Konzerte/Festivals
Anzeige
13.03.2007: bei Century Media (Suicide Silence)
Suicide Silence - bei Century MediaCentury Media Records begrüßen SUICIDE SILENCE als neues Mitglied der Century Media Familie. Das brachiale Quintett aus Riverside, Kalifornien, konnte sich seit ihrer Gründung 2002 dank harter Arbeit und unglaublichen Live Shows einen Namen als junge und energetische Extrem-Metal Hoffnung machen. Im März wird die Band mit John Travis (Kid Rock, Static X) das Studio entern, um ihr Debütalbum aufnehmen, das voraussichtlich im Sommer 2007 veröffentlicht wird.

Sänger Mitch Lucker zur neuen Labelheimat:

„Wir freuen uns sehr jetzt zu der geschichtsträchtigen Liste von herausragenden Metal-Bands zu gehören. Die Century Media Familie arbeitet hart und engagiert an der Unterstützung unserer Pläne. Sie wissen genau in welche Richtung wir uns als Band entwickeln wollen, sie sind für uns zu gleichen Teilen Freunde und Label. Vielen Dank an alle, die uns von Anfang an begleitet haben. Wir können es kaum erwarten, endlich wieder auf Tour zu gehen, um euch die neue Platte live vorzustellen. Wir sehen uns!“

SUICIDE SILENCE veröffentlichten 2005 eine EP mit 5 Tracks über Third Degree Records und lieferten damit das perfekte Beispiel, zu welchen akustischen Eskapaden die Band fähig ist. Ihr Sound präsentiert deutlich ihre vielseitigen Einflüsse von Death Metal, Grindcore, Black Metal bis hin zu Doom-Elementen. SUICIDE SILENCE sprengen kompromisslos sämtliche Genrekonventionen und streben sehr erfolgreich nach dem Unverwechselbaren. Präzise wie ein Uhrwerk, irrsinnig dynamisch und mit einer packenden Mischung aus schrägem Grind Chaos, lädt die Band den Hörer zu einer abgefahrenen rhythmischen Achterbahnfahrt ein, die gespickt ist mit massiven Grooves und Breakdowns.

Nach einem gefeierten Auftritt auf dem New England Metal und Hardcore Festival, verbrachten SUICIDE SILENCE den Rest des Sommers auf ihrer ersten US Headliner-Tour, supportet von All Shall Perish und Too Pure To Die. Danach folgte direkt ihre erste UK Headliner Tour, auf der sich die Band eine Menge neuer Freunde erspielen konnte und den ersten erfolgreichen Schritt nach Europa wagte.

SUICIDE SILENCE weigern sich strikt in eine Schublade gesteckt zu werden und das Ausnahmetalent der einzelnen Bandmitglieder resultiert in einem explosiven, aufregenden Soundmassiv, das die Metal-Welt nachhaltig erschüttern wird. Seid euch sicher, die Grenzen der Konventionalität werden mit diesem Debüt neu gesetzt!

www.suicidesilence.net

www.myspace.com/suicidesilence

www.centurymedia.com
Suicide Silence im Internet
Mehr von Suicide Silence
Behemoth - Opvs Contra NatvramSoilwork - ÖvergivenhetenDefleshed - Grind Over MatterRoyal Hunt - Dystopia Part IIDoomocracy - UnorthodoxSatan - Earth InfernalDevin Townsend - LightworkO.R.K. - ScreamnasiumJoe Lynn Turner - Belly Of The BeastWalkin Wolf - Strange, Lost & Familiar Places
© DarkScene Metal Magazin