HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Helvetets Port
From Life To Death

Review
Steel Panther
Heavy Metal Rules

Review
The 69 Eyes
West End

Review
Disillusion
The Liberation

Review
Alcest
Spiritual Instinct
Upcoming Live
Hannover 
Statistics
5960 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Rammstein - Liebe ist für alle da (CD)
Label: Universal Records
VÖ: 16.10.2009
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2890 Reviews)
8.0
Die neue Rammstein ist da und trotz aller üblen Vorahnung und Enttäuschungen der letzten Zeit zieht es den alten Fan dieser einst so großartigen Deutschen, die mit ihrem legendären "Herzeleid" (zum Classic) Album eine neue musikalische Tür öffneten, wie ferngesteuert zum CD Player um sich mit einigen Funken Hoffnung ausgestattet zumindest ein oder zwei gute neue Songs aus einem Album zu picken.

Aller Peinlichkeit, aller Kritik und schlechten Vorahnung zum Trotze bricht dann auch gleich mal das "Rammlied" herrlich wuchtig, knallhart und fett aus den Boxen und weckt größere Hoffnung. Die Produktion ist absolute Weltklasse, der Sound dicht, die Atmosphäre massiv und erdrückend. Solch einen coolen Rammstein Song hat man im Grunde seit "Mein Teil" nicht mehr gehört und man wird fast dazu verführt daran zu glauben, dass das "Rosenrot" Desaster mit "Liebe Ist Für Alle Da" egalisiert werden könnte. Von einem Megaalbum a la "Mutter" oder "Herzeleid" wagt man ja ohnehin nicht zu träumen, ein bissiges und breitwandtaugliches Rammstein Album mit einer handvoll Hammersongs würde den einstigen Maniac heute schon zufrieden stellen und genau jenes Unterfangen ist mit "Liebe Ist Für Alle Da" definitiv gelungen.

Dafür sorgen Songs wie das massige "Ich tu dir weh", ein saftig nach vorne stromender und mit fettem Stadionchorus ausgestatteter Brecher wie "Waidmann’s Heil" oder der elektronisch aber sehr martialisch und kalte Ohrwurm "Haifisch" (ein potentieller Hit mit Schlagerfaktor!).
"Liebe ist für alle da" besticht mit monströsem Sound ungeahnt vielen fetten Riffsalven und ungeheuer modernen Sounds, die sich immer wieder in typische Rammstein Klangwände einpflanzen um alte und neue Fans gleichermaßen zu beglücken. Endlich hört man wieder Breitwandgitarren, dynamische Grooves und erdrückende Soundwände und auch wenn sich Till Lindemann und Co. textlich mancherorts etwas plump geben, kann man das mittlerweile sechste Studioalbum der Deutschen auch alten Fans nahezu bedenkenlos ans Herz legen. Vor allem weil man in der zweiten Hälfte der Scheibe mit der grenzmorbiden Josef Fritzl Klangerektion "Wiener Blut", dem nicht minder abartigen Titeltrack und "Mehr" noch amtliche ziemliche Knaller erben darf, die das Album trotz dreier anfangs gewöhnungsbedürftiger Songs wie der ersten Single "Pussy" (die sich nahtlos an den "America" Ausrutscher reiht, jedoch von Durchlauf zu Durchlauf wächst!), dem hamlosen "Roter Sand" und der nett und untypische Ballade "Frühling In Paris" zu einem unerwartet geilen Stück Musik für Rammstein Fans aller Art machen.

Um hier nicht missverstanden zu werden: Wir haben hier wohl kein Jahrhundertwerk vorliegen aber in jedem Fall ein Album das um Wellen besser ist als "Rosenrot" und auch besser als "Reise Reise". Rammstein haben nicht mehr ganz so viele Ecken und Kanten wie früher, klingen auch nicht mehr so rücksichtslos und hochexplosiv und mitreisend wie einst. Die Herren haben aber endlich wieder (bretthart metallischen) Pfeffer im Arsch und schaffen, dass der Inhalt von "Liebe ist für alle da" genau das hält was das coole Artwork verspricht.

Mehr war nicht zu erwarten, nie zu erhoffen. "Liebe ist für alle da" ist das verdammt beste Rammstein Album seit 2001!

Trackliste
  1. Rammlied
  2. Ich Tu Dir Weh
  3. Waidmann's Heil
  4. Haifisch
  5. B******
  6. Fruehling In Paris
  1. Wiener Blut
  2. Pussy
  3. Liebe Ist Fur Alle Da
  4. Mehr
  5. Roter Sand
Mehr von Rammstein
Reviews
06.04.2008: Herzeleid (Classic)
19.01.2007: Völkerball (Review)
07.11.2005: Rosenrot (Review)
05.10.2004: Reise Reise (Review)
22.01.2004: Lichtspielhaus Dvd (Review)
31.01.2002: Mutter (Review)
News
10.06.2019: Zeigen illustres "Ausländer" Video
26.04.2019: Das Video zur "Radio" Single
19.04.2019: Coverartwork und Tracklist enthüllt
22.11.2018: Gerichtsverfügung gegen Viagogo-Wahnsinn
14.11.2018: Zusatzkonzerte inkl. 2. Wien-Show
23.06.2017: Zeigen üppigen "Sonne"-Liveclip
10.04.2017: Fetter "Mutter" Liveclip von "Rammstein: Paris".
20.01.2017: Fetter Trailer zur neuen "Paris-DVD".
05.06.2016: Liveclip zu neuem Song "Ramm 4" aus Wien.
05.04.2016: Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland
16.09.2015: Zeigen nächsten "In America" Trailer
15.08.2015: "In America" Spektakel kommt im September.
05.01.2015: Lindemanns neues Projekt mit Tägtgren!!
12.12.2012: Klotzen mit nagelneuem "Mein Herz brennt" Clip.
07.12.2012: Neue Single "Mein Herz brennt" und Video-Kollektion
24.11.2012: Veröffentlichen "Videos 1995-2012" DVD/BLue-Ray.
21.09.2012: Als erste NOVA ROCK Headliner bestätigt.
21.12.2011: "Vergiss uns nicht" Fanclip online.
18.11.2011: Späterer Konzertbeginn in Wien.
11.11.2011: "Mein Land" Video ist online!
08.11.2011: Neun "Mein Land" Trailer online.
27.10.2011: "Mein Land" Single steht vor den Toren!
21.10.2011: Probleme in Bayern. Keine Show am Totentag.
24.06.2011: Shows nach wenigen Minuten ausverkauft.
18.06.2011: Neue Rammstein Tour mit einer Show in Wien.
12.06.2011: Triumphale Livevideos!!!
21.05.2011: "Du Hast" Livevideo der "Jimmy Kimmel Live Show".
21.12.2010: Best-Of und Live DVD mit zwei Übersee Shows.
13.10.2010: Madison Square Garden in Minuten "Sold-Out"!
23.04.2010: Der "Haifisch" Videoclip steht bereit!
10.02.2010: Devin Townsend mit Remix zu "Ich tu dir weh"!
26.12.2009: Gute Liveaufnahmen der aktuellen Show.
21.12.2009: "Ich tu dir weh" Videoclip online.
16.12.2009: Videotrailer zum "Ich tu dir weh" Clip online.
25.11.2009: Erste Live Videos tummeln sich im Netz…
06.11.2009: Liebe ist nicht mehr für alle da
30.10.2009: Eklat zwischen MTV und Rock Am Ring?
30.10.2009: Das Making-Of Video zu "Pussy".
15.10.2009: Limited Sex Version von "Liebe ist für alle da".
09.10.2009: 3 neue Promovideos online.
17.09.2009: Peinlich, plump und provokanter "Pussy" Clip.
15.09.2009: Exklusive Videopremiere von "Pussy".
09.09.2009: Artwork und Tracklist zu "Liebe Ist Für Alle Da".
09.09.2009: Artwork und Trailer zur "Pussy" Single.
02.09.2009: "Pussy" nennt sich die Vorab-Single.
20.08.2009: Tracklist und Track-by-Track Preview
20.07.2009: Erster neuer Song illegal im Netz!
05.05.2009: Die Tour mit Ö-Gig ist bestätigt.
08.04.2009: Alles wartet. Bereits 150.000 Ticketanfragen!
19.02.2009: Es geht in die Zielgerade.
30.12.2008: Es wird lichter...
24.11.2008: Kein neues Album vor 2009.
10.11.2008: "Rosenrot" Nachfolger in Mache!
27.05.2008: Nach Zähmung nun auch in die Oper?
18.07.2007: Ente nun fort gewatschelt!
17.07.2007: News Ente um Till Lindemann ?!?
09.11.2005: Erneut flächendeckender Erfolg!
23.08.2005: Haben schon fertig!
09.02.2005: Single Nr.4!
11.10.2004: Chartbreaker
25.08.2004: Amerika Video online
18.08.2004: ...bereits Single Nr. 2!
16.07.2004: neues Video online
10.07.2004: Single kommt am 26.07.2004
23.06.2004: Progressive Releasepolitik?
21.06.2004: Releasetermin ein weiteres Mal verschoben
23.02.2004: Single
16.03.2003: Keine Auflösung
06.03.2003: Auflösungserscheinungen?
13.06.2002: Open Air in Moskau "zu riskant" [Moskauer Stadtverwaltung]
15.10.2001: Rammstein , Mutter- Live edition
Helvetets Port - From Life To DeathSteel Panther - Heavy Metal RulesThe 69 Eyes - West EndDisillusion - The LiberationAlcest - Spiritual InstinctChemical Way - Chilling SpreeDarkwater - HumanSirenhex - From The CoveShades Of Grey - Sounds Of War (1988 - 1991)Ray Alder - What The Water Wants
© DarkScene Metal Magazin